Waldhof Mannheim : SVWW

  • Seite 1 von 3
15.09.2022 18:07 (zuletzt bearbeitet: 15.09.2022 18:10)
avatar  Claus
#1
avatar
Kennt den Verein Fan

Weiter geht es in Mannheim.Wenn wir dort die Punkte mitnehmen, dann sind wir oben dran.
Wie immer, unserer Trainer vor dem Spiel.

https://www.youtube.com/watch?v=63VhQtJVOLY


 Antworten

 Beitrag melden
16.09.2022 13:38 (zuletzt bearbeitet: 16.09.2022 13:45)
avatar  Dustin
#2
Du
Kennt den Verein Fan

Grundsätzlich hat sich durch das gewachsene Selbstbewusstsein nach einigermaßen guten und ERFOLGREICHEN Spielen eine Stabilität entwickelt!
Das gilt für fast den gesamten Kader.
Den SIEG gegen Freiburg aber an den Auswechselspielern festzumachen wäre ein Verzerrung der grundsätzlichen Analyse und fördert schnell FALSCHE Einschätzungen!

Allein die Tatsache mit FROESE eine gut spieltechnisch vernetzte IMPULSKRAFT dem Spiel zu entnehmen und aus der Startaufstellung zu streichen kann man durchaus als FEHLER sehen, der erst mit seiner Hereinnahme behoben wurde!!! Er fehlte deshalb spürbar als Impulsgeber für unsere Stürmer!
BRUMME konnte diese Funktion nicht leisten!
Man kann eben NICHT einfach einen Spieler austauschen und meinen, alles andere Positive würde erhalten bleiben.

So war GOPPEL ungemein gefordert und erst zum Spielende entschloss sich MOCKE seine Erfahrung auch in der SPIELZUG- Entwicklung einzubringen.
EZEH leider wieder nicht verlässlich dabei und nach vorne ohne Wirkung. HEUSSER schwach - ohne mit anderen SYNERGIE-Vorteile zu erzielen.
Knackpunkt könnten wieder leichtfertige Ballverluste im Mittelfeld sein!
Zudem sollte man sich WIEDER bewusst werden, dass abgestimmte SPIELZÜGE im Verbund unsere STÄRKE sind ! - NICHT DIE EINZELSPIELER.

Davon war nach die Umstellungen deutlich weniger zu sehen! Unsere OFFENSIVKRÄFTE müssen schon gut gefüttert werden!!!
IREDALE hatte genau 1 Situation, die aber AUCH wieder von FROESE eingeleitet wurde und die mit einem Doppelpass das 2:1 FROESE ergab.

Die SCHNELLEN UMSCHALTSITUATIONEN sollten gezielt und zentral erfolgen.
Alleingänge mit Ballverlust, leichtfertige unkonzentrierte FEHLPÄSSE werfen uns immer wieder zurück!

Wenn unsere Offensive mit HOLLY und Co. deutlich häufiger und besser in Szene gesetzt wird, - wie es FROESE schon gezeigt hat, läuft es auch zu Beginn schon besser!
Aber sich so isoliert in Einzelaktionen zu vertändeln ist ein gefährlicher RÜCKSCHRITT, den wir schnellstens beheben sollten!

Auch morgen wird das KOLLEKTIVE PRESSING wieder entscheidend sein, ob sich für uns ECHTE herausgearbeitete CHANCEN ergeben werden!

Und das Thema STANDARDS bleibt bis jetzt weiter ungelöst!
Wie viele Bogenlampen verpufften oder waren leichte Beute! Unglaublich viele Ecken , Freistöße und Flanken waren beides: ZU HOCH, deshalb zu lasch und ZU LANG ! Wird gern in der Schussstärke überkompensiert!!! Kopfsache!!! Alles trainierbar!
OHNE kontrollierte Flanken, scharfe Hereingaben nehmen wir uns selbst beste Chancen!
Bitte keine "Experimente!" Zurück zu effektivem vernetztem SPIELAUFBAU als Grundausrichtung.
Das erspart uns Zögen bei Entscheidungen der Spieler im Spiel !
MEIN TIPP: 2:1 Auswärtssieg !


 Antworten

 Beitrag melden
16.09.2022 15:15
avatar  Schiri
#3
Sc
Kennt den Verein Fan

Im Gegensatz zu vielen Unwägbarkeiten, die auch oft von Zufällen abhängen können, ist es, wie Dustin richtig anführt, bei Standards einfach: Man kann sie trainieren. Man muss sie sogar trainieren. Wurtz hatte zuletzt prima Ecken reingebracht, die Dinger von Ezeh sind meistens zu hoch, zu weit, zu lasch oder alles zusammen. Deshalb trainieren, trainieren, trainieren. Gilt auch für Freistöße, die sich auch immer wieder Ezeh zurechtlegt, weil er in einem Vorbereitungsspiel mal ein Tor geschossen hat. Da müssen wir besser werden, das kann in manchen Spielen die halbe Miete sein!


 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 13:20
avatar  EinFan
#4
Ei
Kennt den Verein Fan

Das Spiel startet unter denkbar schlechten Vorzeichen. Taffertshofer und Goppel fallen kurzfristig aus. Wurtz hat es auch noch nicht wieder in den Kader geschafft. Die Mannschaft stellt sich praktisch von selbst auf und 2 U19 Spieler sind auf der Bank.

Leidender SVWW-Fan

 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 13:28
avatar  Dustin
#5
Du
Kennt den Verein Fan

FECHNER wird das auf rechts packen, auch nach vorne und mit guten Flanken!
REINTHALER hoffentlich konzentrierter und MROWCA kann sich beweisen!
Schon schwierig, aber machbar.
Drück die Daumen, dass dass die Grundausrichtung erhalten bleibt!


 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 13:56
avatar  EinFan
#6
Ei
Kennt den Verein Fan

Goppel scheint mindestens 4 Wochen auszufallen und auch bei Taffertshofer soll es lt. Telekom länger dauern.

Leidender SVWW-Fan

 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 14:01
avatar  Dustin
#7
Du
Kennt den Verein Fan

Bei Goppel lt. MAGENTA Meniskusanriss


 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 14:56
avatar  Dustin
#8
Du
Kennt den Verein Fan

PRTAJIN leider ohne Bindunng und Wirkung!
Gleiches gilt für HEUSSER.
Kaum Pässe, die Sinn machen oder vorne ankommen. WIE soll das dann gehen?!?
Kämpferisch zwar top und oft erfolgreich, dann aber schwaches Anspiel!
HOLLY schlecht supported. Einzig wenn er sich selbst Bälle holen kann, kommt Gefahr auf.
Überlegen, ABER NICHT SPIELERISCH nach vorn genutzt!


 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 15:22
avatar  Claus
#9
avatar
Kennt den Verein Fan

1:0 Waldhof und die Auswechslung von Holly nicht nachvollziehbar


 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 15:23 (zuletzt bearbeitet: 17.09.2022 15:27)
avatar  EinFan
#10
Ei
Kennt den Verein Fan

Das hat sich leider abgezeichnet. Wir haben komplett den Faden verloren, die ständigen Provokationen der Mannheimer und deren Anhang tun ihr Übriges. Hoffentlich sind Wurtz, Taffertshofer und Jacobsen bis nach der Länderspielpause wieder fit. Die Bank ist zu dünn besetzt heute. Wir können uns es nicht einmal leisten Gürleyen raus zu nehmen.

Leidender SVWW-Fan

 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 15:33
avatar  Dustin
#11
Du
Kennt den Verein Fan

Extrem schwach vom Schiri, aber auch von uns.

HOLLY rauszunehmen ist wohl komplett daneben.
Er war bis jetzt der einzige AKTIVPOSTEN!


Unabhängig ob wir noch was machen, DAS geht gar nicht!

KAUCZINSKI verfällt in alte , nicht so erfolgreiche Rituale. 

Und jetzt STOPFT er Spieler rein und spielt TOMBOLA!


 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 15:49 (zuletzt bearbeitet: 17.09.2022 15:50)
avatar  Claus
#12
avatar
Kennt den Verein Fan

Das wird heute nichts mehr


 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 15:55
avatar  EinFan
#13
Ei
Kennt den Verein Fan

Einzubilden brauchen sich die Mannheimer darauf nichts. Letztendlich waren wir heute zu schwach und unkoordiniert. Prajin kann sich spielerisch nicht helfen. Von den Mitspielern kam nichts, der einzige der Impulse hätte geben können, wurde ausgewechselt. Hoffentlich lichtet sich das Lazarett.

Leidender SVWW-Fan

 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 15:58
avatar  Klaus
#14
Kl
Kennt den Verein Fan

Schade das wir es nicht schaffen mal zu Null zu spielen


 Antworten

 Beitrag melden
17.09.2022 16:04 (zuletzt bearbeitet: 17.09.2022 16:07)
avatar  Dustin
#15
Du
Kennt den Verein Fan

Ich widme diese absolut unnötige Niederlage unserem fehlorientierten Trainer!

Nach Herausnahme von HOLLY wild drauf los!
DAS was man auf keinen Fall tun sollte!

Korrigierende, helfende Impulse an die Spieler: F E H L A N Z E I G E !


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!