[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
Danke , Ivan!
[video][/video]
[img][/img]
Smileys
smile
smile2
grin
laugh
wink
ausdruckslos
frown
sad
verwirrt
crazy
kuss
kuss2
cool
mad
weinen
oh
shocked
spook
schlafen
still
rolling_eyes
shy
still2
nachdenken
hmm
blush
mund
sabbern
lügen
kichern
zunge
sick
explosion
engel
devil
clown
alien
heart
glück
blumen
idee
feuer
sonne
sterne
death
haekchen
x
frage
rufezeichen
[links][/links]
[zentriert][/zentriert]
[rechts][/rechts]
Danke, Ivan Prtajin!
[h1][/h1]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Spielplan
ivan
jjj
Aufstellungsspiel
Stritzel
Carstens
Angha
Jacobsen
Schiri
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 564 | Punkte: 13106 | Zuletzt Online: 14.04.2024
Registriert am:
25.08.2019
Geschlecht
keine Angabe
SVWW Avatare
keine Angabe
    • Schiri hat einen neuen Beitrag "28.Spieltag: HANSA ROSTOCK - SV WEHEN WIESBADEN" geschrieben. Heute

      Wenn man sieht, wie mutig Elversberg auf St. Pauli und Magdeburg gegen den HSV gespielt hat, kann man neidisch werden. Besonders, wenn man unseren kläglichen Auftritte betrachtet. Dieser Feig-Fußball von K., sich hinten zu rein stellen und auf Dusel zu hoffen, wirkt dagegen einfach nur erbärmlich. Man kann verlieren, man kann untergehen, na klar. Dann aber bitte mit fliegenden Fahnen und nicht mit dieser jämmerlichen Angsthasentaktik. Kaiserslautern zum Beispiel ist total verunsichert, für die geht es am Samstag schon um alles (wie bei uns auch). Wenn wir da mutig beginnen, womöglich in Führung gehen, haben wir Chancen. Ich fürchte aber, wir stellen uns hinten rein, bis wir in Rückstand geraten, und alles geht wieder von vorne los. Ich weiß aber schon, was K. in der Pressekonferenz vor dem Spielt sagt: "Ich freue mich auf das Spiel." Ich nicht.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "28.Spieltag: HANSA ROSTOCK - SV WEHEN WIESBADEN" geschrieben. Gestern

      Ein Trainerwechsel wäre zumindest ein Versuch, einen neuen Anreiz zu schaffen. Ob es etwas bringt, ist offen, kann auch schiefgehen.

      Aber eines ist doch sicher: Schlechter kann es nicht mehr werden!

      Wir haben in den letzten vier Spielen eine Bilanz von 0 Punkten und 1:9 Toren.

      Die Spielverläufe sind immer gleich: Wir fangen schlecht an, kriegen einen Rückstand und laufen vergeblich und ohne gefährlich zu werden hinterher.

      K. hält an Spielern fest, die immer wieder neu unter Beweis stellen, dass sie untauglich für die zweite Liga sind, siehe Kovacevic. Der rennt und rennt, aber völlig sinnlos. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wird er dann ausgewechselt, nicht zum erstenmal. Wie lange soll das noch gehen?

      Wenn es so weiter geht, holen wir keinen einzigen Punkt mehr.

      Kaiserslautern, wo wir nächste Woche spielen, leistet trotz Niederlagen einen ganz anderen Widerstand als wir. Die sind beispielsweise in Hamburg unfassbar mutig aufgetreten, haben nach vorne gespielt und hatten mehr Chancen als der HSV. Nicht so ein erbärmlich feiger Auftritt, wie wir ihn abgeliefert haben (ich war leider vor Ort). Und auch in Fürth haben sie erst in letzter Sekunde und mit viel Pech verloren. Die werden uns, wenn kein Wunder geschieht, vom Platz fegen.

      Wie gesagt: Womöglich bringt ein Trainerwechsel nichts. Aber wollen wir wirklich ohne Gegenwehr mit acht Niederlagen am Stück wieder sang- und klanglos runter, ohne zumindest alles versucht zu haben. Eine Wende traue ich persönlich K. nicht mehr zu.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "28.Spieltag: HANSA ROSTOCK - SV WEHEN WIESBADEN" geschrieben. Gestern

      Die Irritationen um Goppel könnten damit zusammenhängen, dass er mit Fernie nach Darmstadt geht. Diese plötzlichen muskulären Probleme lassen jedenfalls Spekulationen zu.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "Fernie nach Darmstadt?" geschrieben. 09.04.2024

      Das jemand den Verein trotz Vertrag wechselt, wenn es eine ausstiegsklausel gibt, ist im heutigen fussballgeschäft nicht ungewöhnlich. Der Rausschmiss deutet auf mehr hin. Womöglich hat f. Versucht, Spieler mitzunehmen. Schließlich kennt er die Verträge , hat sie Womöglich selbst gemacht, kennt auch die ausstiegsklauseln. Wie auch immer: es kommt zur unweit.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "Fernie nach Darmstadt?" geschrieben. 08.04.2024

      Sorry, Hollerbach habe ich ganz vergessen. Zählt natürlich zu den Pluspunkten ganz vorne. Lee auch.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "Fernie nach Darmstadt?" geschrieben. 08.04.2024

      Ich glaube, die Bilanz ist durchwachsen. Einerseits sind unter seiner Verantwortung Spieler wie Striezel, Goppel, Prtajin und einige mehr geholt worden und wir sind zweimal aufgestiegen. Andererseits sind wir auch gleich wieder abgestiegen bzw. drohen, zum zweiten Mal wieder sofort abzusteigen. Und neben den genannten Volltreffern sind während seiner Zeit auch einige richtige Flops zu verzeichnen, unter anderem Jonjic, Nikolas A., Kovacevic, Kade und noch ein paar mehr. Jetzt kann gerätselt werden: Ist das Glas halbvoll oder halbleer?

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "28.Spieltag: HANSA ROSTOCK - SV WEHEN WIESBADEN" geschrieben. 07.04.2024

      Nicht alles, was in einem Spiel passiert, kann der Trainer beeinflussen. Einiges aber schon. Wenn er Lee UND Bätzner aufstellt, sollte der Plan sein, mehr mit Kombinationen vors Tor zu kommen. Deshalb ist mir unverständlich, warum schon in der ersten Halbzeit fast NUR mit langen hohen Bällen operiert wurde. Das ist doch vorher abgesprochen. Ergebnis: Die Bälle kamen postwendend zurück, weil die körperlich schmächtigen und kleinen Bätzner und Lee, wie zu erwarten, jedes Kopfball verloren und lediglich Prtajin ab und zu an so einen Ball kam. Ich kann es nicht begreifen.

      Ebenso verstehe ich nicht, wieso man einen Spieler wie Goppel auf die Bank setzen kann. Er sorgte im Lauf der Saison mit seinen Flankenläufen immer wieder für die meiste Gefahr, insbesondere durch seine Schnelligkeit (man denke nur an das sensationelle Tor in Elversberg). Welche Gedanken, die sich das Trainerteam ja nach eigenem Eingeständnis ständig macht, also welche Gedanken dahinter stehen, möchte ich gerne mal wissen. Es ist eine Entscheidung GEGEN die eigene Torgefahr. Warum, würde ich gerne wissen.

      Unser Plan, insbesondere in der ersten Halbzeit, ist fast immer der Gleiche. Wir versuchen, hinten dicht zu machen, dem Gegner keinen Raum zu geben, statt selbst das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Trotzdem geraten wir immer wieder in Rückstand und müssen hektisch (und meistens vergebens) hinterherlaufen. Die Ergebnisse zeigen gnadenlos: Dieser Plan taugt nichts! Zumal wir vorne nicht gefährlich genug sind, um ein Spiel zu drehen.

      Die ganze Rechnerei, wie die Konkurrenz spielt, macht keinen Sinn, solange wir nur verlieren. Ich fürchte, wir verlieren auch gegen Düsseldorf und in Lautern, dann stehen wir vermutlich auf einem direkten Abstiegsplatz und der ganze Aufwand war wieder mal vergebens.

      Für mich der Hauptgrund für den drohenden Abstieg: Der Verlust von Hollerbach wurde nicht annähernd kompensiert. Ich weiß, ich wiederhole mich da, sorry. Aber die drei neuen Stürmer Kovacevic, Joncic und Nikolas A. sind ausnahmslos Flops, vorsichtig ausgedrückt. Beim letzten Abstieg taugte die Abwehr nichts, jetzt ist es der Sturm. Um den Abstieg zu verhindern, braucht es ein Wunder.

      Weil Wunder selten sind, muss alles getan werden, um Leistungsträger wie Prtajin, Goppel, Heußer, Bätzner und Striezel zu halten, damit es uns in Liga drei nicht geht wie Bielefeld. Lee, nur geliehen, ist dann sowieso weg.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "28.Spieltag: HANSA ROSTOCK - SV WEHEN WIESBADEN" geschrieben. 05.04.2024

      Ich bin grundsätzlich dagegen, immer beim Trainer die Schuld zu suchen. Aber ich verstehe diese Aufstellung nicht. Jacobsen spielt, wenn er spielt, eine ganz schlechte Saison mit vielen Fehlpässen und Fouls. Den in einem solchen Spiel zu bringen, unbegreiflich. Aber noch schlimmer: Mit Goppel den schnellsten Konterspieler auf die Bank zu setzen, grenzt für mich an Sabotage. Was wäre da in der ersten Halbzeit für Platz gewesen. Nee, da spielt der pfeilschnelle Mockenhaupt. Goppel bringt er erst, als die führen und hinten dich machen und die Schnelligkeit nichts mehr bringt.

      Es ist jetzt drei Spiele lang dasselbe: Wir spielen eine Scheiss-Erste-Halbzeit, sind viel zu defensiv aufgestellt, geraten jedesmal (diesmal Anfang der Zweiten Halbzeit) in Rückstand und laufen dann hinterher. Und plötzlich gibt es auch Chancen, aber immer erst dann, wenn es zu spät ist.

      Mit diesem Trainer und seinen Aufstellungen werden wir die Klasse nicht halten!!!

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "SV Wehen Wiesbaden - VFL Osnabrück" geschrieben. 01.04.2024

      Pech kommt dann auch noch dazu. Unglaublich, dass der Schuss von Goppel in Halbzeit 1 von der Innenlatte wieder rausprallt. Und das Tor nach der Ecke war für mich ein einwandfreier Treffer. Unfassbar, dass er den nicht gibt. Und dass der Keller nicht eingreift.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "SV Wehen Wiesbaden - VFL Osnabrück" geschrieben. 31.03.2024

      K. sagte nach dem Spiel, man müsse aus dem Spiel lernen. Lernen muss vor allem er selber. Das System auf Viererkette umgestellt und Goppel auf der linken Seite. Warum? Aus Angst vor dem schnellen Conteh. Dafür die eigene Stärke geopfert und Goppel auf der falschen Seite.

      Ergebnis: Conreh schießt das Führungstor.

      Also: Scheiss-Taktik, voll gescheitert.

      In der Halbzeit geändert. Wie in Hamburg. Erst die Nullnummer Kade gebracht, aus Angst. Hat nichts genutzt, in der Halbzeit Kade ausgewechselt. Da war es zu spät. Wir lagen schon zurück.

      Also: Scheiss-Taktik, voll gescheitert.

      Gegen Osnabrück: mit Lee den besten Fußballer auf der Bank gelassen. In der zweiten Halbzeit korrigiert. Dafür den zweitbesten Fußballer Goppel rausgenommen. Ergebnis: Wieder verloren.

      Also: Scheiss-Taktik, voll gescheitert.

      Dabei haben sich K. und seine Berater, wie er vor dem Spiel sagte, so viele Gedanken gemacht. So viele.

      Nur leider nicht die richtigen Gedanken.

      Nächste Saison in der Dritten Liga wird es verdammt schwer, hoffentlich geht es uns nicht wie Bielefeld. Heußer, Prtajin, Striezel und Goppel werden womöglich gehen, die einzigen, die tauglich für die Zweite Liga sind. Dann kommen Versager wie Joncic, Nico (was soll dieser Winterzugang in der Zweiten Liga?) und andere Pfeifen wieder zum Einsatz. Und alles geht von vorne los.

      Fehler im Fußball sind nicht justiziabel, zum Glück.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "SV Wehen Wiesbaden - VFL Osnabrück" geschrieben. 31.03.2024

      Wir fangen erst an, mutig Fußball zu spielen, wenn der Gegner führt.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "26.Spieltag: HAMBURGER SV - SV WEHEN WIESBADEN" geschrieben. 22.03.2024

      Zwei von uns, nämlich VAR und Dustin, haben ja das Spiel gegen Waldhof gesehen. Bei den Aufstellungen fiel mir auf, dass Lee immer noch nicht dabei war, und Prtajin auch nicht. Hoffentlich ist P. nicht schon wieder verletzt. Wie hat euch eigentlich Niko gefallen? Nachdem, was ich bisher von ihm gesehen habe, ist er keine Verstärkung. Wie ist euer Eindruck? Und wie war Kade, der auch, wie man sehen kann, selbst bei Dresden nur selten im Drittligakader war.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "26.Spieltag: HAMBURGER SV - SV WEHEN WIESBADEN" geschrieben. 18.03.2024

      Was ich bei der Aufstellung nicht verstanden habe: Wir haben zwei offensive Mittelfeldspieler im Kader, den wiedergenesenen Bätzner und Froese. Stattdessen wählt K. mit Kade wieder die Nulllösung. Der ist kaum am Ball, verstärkt nur die Defensive als Anlaufspieler, bringt in der Offensive überhaupt nichts. Dass er überhaupt mitgespielt hat, merkt man erst, wenn er ausgewechselt wird. Mit seiner Aufstellung signalisiere ich: Wir haben Angst. Und Angst ist, wie man weiß, ein schlechter Ratgeber.

      In der Winterpause wurde uns eine Verstärkung im Sturm versprochen. Gekommen ist Nico. Und der ist keine Verstärkung.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "26.Spieltag: HAMBURGER SV - SV WEHEN WIESBADEN" geschrieben. 14.03.2024

      Der HSV muss gewinnen - und steht unter riesigem Druck. Wenn die Hamburger in Führung gehen, kommen sie womöglich ins Rollen und nehmen uns auseinander. Wenn es uns aber gelingt, selbst dass erste Tor zu schießen, wird die Verunsicherung beim HSV noch größer, dann wird der Druck vor 50000 Zuschauern noch mehr steigen - das ist unsere Chance. Wir dürfen uns nur nicht verstecken und vor lauter Angst mit Mann und Maus hinten reinstellen. Andere haben es bereits vorgemacht.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "25.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Hannover 96" geschrieben. 09.03.2024

      Wenn Kovacevic diese Riesenchance kurz vor der Halbzeit nicht so stümperhaft verdaddelt, steht es 2:0 und wir gewinnen das Spiel.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "23.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - SC Paderborn" geschrieben. 26.02.2024

      Goppel ist bei weitem der gefährlichste Spieler auf der Aussenbahn, hat man auch gegen Paderborn bei seinen Flankenläufen nach seiner Einwechslung gesehen. Ihn nicht von Anfang an zu bringen, ist meiner Meinung nach mindestens fahrlässig und nicht nachvollziehbar. Lee ist der technisch beste und wendigste Mittelfeldspieler, den wir je hatten. Auch er verlor an Selbstvertrauen, weil er plötzlich nicht mehr in der Anfangself war. Für mich ebenfalls nicht nachvollziehbar. Was immer die Gründe sind, hätte ich vom Trainerteam gerne mal erklärt. Und ja: Die so sehnlichst in der Winterpause geforderte Verstärkung des Angriffs ist offenbar nicht besonders gut gelungen. Die Auftritte, die ich von Niko bisher gesehen habe, machen mir jedenfalls wenig Hoffnung. Mein Eindruck: Der Mann, der ja einiges gekostet haben soll, ist nicht besonders schnell, trotz seiner Größe nicht besonders kopfballstark, kein Dribbler, nicht besonders schussstark. Vor allem aber, was man bisher gesehen hat, und das ist das allerwichtigste, nicht torgefährlich. Gut, er hatte erst drei Einsätze, mein Urteil mag vorschnell sein. Dazu kann ich nur sagen: Hoffentlich straft er mich Lügen, und zwar bald.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "23.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - SC Paderborn" geschrieben. 23.02.2024

      Goppel gehört in die Anfangself. Einfach unverständlich, ihn draussen zu lassen. Wie schon gegen Nürnberg waren wir ganz, ganz schlecht. Jacobsen spielt seit Wochen haarsträubende Fehlpässe, leitet immer wieder Torchancen für den Gegner ein. Wir haben einfach nicht die spielerische Qualität, um mit Kurzpässen hinten raus zu spielen. Jeder zweite Ball landet beim Gegner. Dann lieber hoch und weit. Mocke viel zu langsam bei langen Bällen. Sieben Mann aus der Anfangself spielten auch schon letzte Saison, bei den Einwechslungen kamen noch drei dazu. Nur die besten aus der Dritten Liga, Hollerbach, Ezeh, Wurtz, Gürleyen, die fehlen. Ich wiederhole mich: In der dritten Liga hatten wir eine stärkere Mannschaft. Nicht gut eingekauft.

      Beim Hinspiel in Paderborn waren wir eine Klasse besser. Das heißt, wir werden nicht besser, sondern schlechter. Nicht gut genug für die Liga jedenfalls. Darauf dürfte es am Ende hinauslaufen. Kaiserslautern mit Funkel wird nicht absteigen, Schalke sowieso nicht. Es hat keinen Sinn mehr, sich Illusionen zu machen: Von den letzten 10 Spielen haben wir ein einziges gewonnen.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "22.Spieltag: FC SCHALKE 04 - SV WEHEN WIESBADEN" geschrieben. 19.02.2024

      Die beiden Spiele in Magdeburg und auf Schalke, die wir 0:1 verloren haben, hätten genauso gut umgekehrt ausgehen können. In Magdeburg waren wir gleichwertig, auf Schalke zumindest zeitweise besser. Die Gegner hatten aber letztlich Spieler, die das entscheidende Tor gemacht haben, wir nicht. In beiden Spielen hatten wir die große Möglichkeit, in Führung zu gehen, beide Male durch Kovacevic. In Magdeburg ist er frei vor dem Tor vor Schreck ausgerutscht, auf Schalke hat er, ebenfalls frei vor dem Tor, gleich den ersten Abwehrspieler angeballert. Was erneut zeigt: Uns fehlt die Torgefährlichkeit, eigentlich haben wir mit Prjatin nur einen einzigen Stürmer. Der Abgang von Hollerbach wurde nicht annähernd ersetzt, die Neuzugänge Kovacevic, Joncic und Niko sind keine adäquate Verstärkung. Im Angriff waren wir in der Dritten Liga besser aufgestellt. Hoffentlich kostete uns das nicht die Zweite Liga.

    • Schiri hat einen neuen Beitrag "22.Spieltag: FC SCHALKE 04 - SV WEHEN WIESBADEN" geschrieben. 17.02.2024

      Ich verstehe die Auswechslungen nicht. Wie kann man bei einem Rückstand die Offensivspieler wie Kovacivic, Goppel und Niko rausnehmen und dafür unter anderem Defensivspieler wie Rieble und Fechner einwechseln, und, weil alle kopfballstarken Spieler raus sind, dann zum Schluss mit Vokovic als Mittelstürmer spielen?

Empfänger
Schiri
Betreff:


Text:
Neuen Eintrag schreiben
[IMG]https://www.directupload.net/file/d/7176/fkgbr7zy_png.htm[/IMG]


disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor