Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13

Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#1 von Dustin , 25.10.2021 18:41

Ein folgerichtiger 1.Schritt um den deutlichen Leistungs-Abwärtstrend zu stoppen ist getan. 
Das Schwierigste liegt aber noch vor uns! Die CHANCE sollte jetzt nicht leichtfertig versemmelt werden!
Offensichtlich konnten Schwächen und Probleme im Kader innerhalb des Vereins nicht offen thematisiert und behoben werden.
Die Dominanz eines Markus Hankammer in allen Bereichen hat eine offene leistungsbezogene und kritische Aufarbeitung oder veränderte Ausrichtung unnötig schwierig gemacht.
Daran ist bereits Christian Hock gescheitert, der wohl erstmals klare Forderungen für das Gelingen der Mission Wiederaufstieg formuliert hatte.
Auch die Fans erwarten, dass jetzt deutlich zielorientierter und nachvollziehbarer gehandelt wird.
Entscheidend für den nächsten Trainer wird NICHT sein, der Freund von Vorstand und Spielern zu sein, sondern dass er ein klares ZIEL AUFSTIEG vor Augen hat und weiss, was dazu erforderlich ist! 
Hierzu wird er auch die Erfahrung und Professionalität besitzen MÜSSEN, seine Vorstellungen vermitteln und auch gegenüber dem VORSTAND durchsetzen zu können!
Die Vermischung von Verantwortlichkeiten, Einflussnahme in sportliche Entscheidungen der Personal - und Kaderauswahl ist extrem kontraproduktiv und sollte klar einem professionellen Konzept des neuen Trainers unterstellt werden.
Es gibt nicht serienweise diese engagierten Trainer, aber es gibt sie immer wieder!
Bestimmt aber nicht aus dem breiten Söldnertopf mittelmäßiger gern weiter reisender Übungsleiter.

Wir haben einen ausgewiesenen Profi und Imageträger in unserer Region , der hohe fachliche Wertschätzung erfährt und viele Baustellen positiv unterstützen könnte. Und auch die Problematik der Vereinsidentifizierung zw. Wehen und Wiesbaden mit einem Schlag lösen könnte:
BRUNO HÜBNER
BRUNO hat sein gutes Händchen in der Spieler- und Trainerwahl bereits mehrfach international bewiesen und hat sicher weitere Verbindungen, um sogar SPIELER und SPONSOREN gewinnen zu können.

Voraussetzung wäre aber, dass man entsprechend auf ihn zugeht! So ganz unproblematisch war die Trennung damals nicht.
Beiden Seiten müsste schon bewusst sein, dass es hier um ein GEMEINSAMES grosses Ziel geht, das sicher einem Paukenschlag in Fussball Deutschland gleich käme.
Für BRUNO wäre es das schlüssige Abrunden und Schließen eines Karriere- Kreises. Das würde er allein schon wegen der Verbundenheit zur Familie H.Hankammer zumindest überdenken.
BRUNOS Erfahrung kann SEINEM Verein insbesondere bei der TRAINERWAHL sehr hilfreich sein!

Es gilt jetzt nicht, nur eine Position eines Trainers auzutauschen, sondern auch das Selbstverständnis und die Aussenwirkung des Vereins positiv zu verändern! Die Trennung von einem zu Beginn sehr verdienten Trainer REHM mit mittlerweile aber sehr geschwundener Orientierung an unserem Aufstiegsziel zeigt allerdings auch in klarer und positiver Weise die Professionalität der Vereins-Führung dem Leistungsgedanken bestmöglich zu folgen.
Dafür meinen grossen Respekt an den Vorstand des SVWW
Und an den Präsidenten Markus Hankammer!


H..BERG findet das Top
Hecki findet das Top
Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 25.10.2021 | Top

RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#2 von Hecki , 25.10.2021 18:52

Vielen Dank Hr. Rehm für deine Zeit als Trainer beim SVWW.

Wir hatten schöne aber auch schwierige Zeiten zusammen nun fängt eine neue Ära an für den SVWW aber auch für dich als Trainer bei einem anderen Verein.

Du warst ein guter und sympathischer Trainer.

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg bei deinem nächsten Traineramt.

Machst gut Rüdi....bleibst in guter Erinnerung!!

...Mike Krannich und Nils Döring viel Glück und ein gutes Händchen bei den nächsten Spielen. Nutzt eure Chance!!!


Hecki  
Hecki
Kommt gerne Wieder Fan
Beiträge: 459
Registriert am: 16.06.2018


RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#3 von hardy55 , 25.10.2021 19:11

Ich denke die Trainersuche läuft nicht erst seit heute,
wenn gesagt wird dass die Interimstrainer für die nächsten 2 Spiele da sind.
Ich rufe mal die Erinnerung ab: Frerie kam, dann wurde Döring befördert und zuletzt kam Aigner als Scout.
Dies hätte Rehm aufhorchen lassen müssen, dass da etwas zusammengebastelt wird.


hardy55  
hardy55
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 240
Registriert am: 15.10.2020


RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#4 von EinFan , 25.10.2021 20:33

Bitte, bitte bloß nicht Oral, so wie im TM-Forum ORALkelt. Dann werde ich das Stadion nicht mehr betreten, so lange er da ist. Ich weis, ich muß auch noch nach Cordoba wegen Prokop's Einstand, aber das ist nur eine Frage der Zeit.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018


RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#5 von Hecki , 25.10.2021 21:23

Oral glaub ich nicht. Der hat sich doch bei der letzten Begegnung (SVWW-FCI) mit Nico Schäfer derbst in die Wolle gekriegt.

Wenn das damals nicht gewesen wäre dann hätte ich auf Oral getippt.

m.M.n. war er bei FCI fast immer erfolgreich


Hecki  
Hecki
Kommt gerne Wieder Fan
Beiträge: 459
Registriert am: 16.06.2018

zuletzt bearbeitet 25.10.2021 | Top

RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#6 von EinFan , 25.10.2021 22:03

Das mit Oral ist auch nur eine persönliche Abneigung von mir. Es tut mir auch sehr leid, das Rehm gehen muss, aber letztendlich ist er ja auch an seiner Uneinsichtigkeit, bzw. Fähigkeit sich zu ändern gescheitert. Der Leistungsabfall der Mannschaft in den letzten Spielen war zu offensichtlich. Den Dusel in vielen der ersten Spiele muss man sich aber auch erst mal erarbeiten und das hat die Mannschaft damals auch noch mit ihrem unbändigen Willen auch noch getan. Da hat man zuletzt, und auch trotz des Aufbäumens gegen Meppen, nicht mehr viel von gemerkt. Selbst Brumme hat endlich mal ein Tor geschossen ⚽😄


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018

zuletzt bearbeitet 25.10.2021 | Top

RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#7 von Hoi4noob , 26.10.2021 00:24

Irgendwen mit dem wir noch Klasse halten können.
Da' wär ich schon zufrieden


19Dominik26 findet das Top
Hoi4noob  
Hoi4noob
Beiträge: 2
Registriert am: 26.10.2021


RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#8 von 19Dominik26 , 26.10.2021 15:26

Oh, ein neuer. Willkommen.


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


Hoi4noob hat sich bedankt!
 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 981
Registriert am: 30.05.2018


RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#9 von 19Dominik26 , 26.10.2021 15:27

Ich hatte spontan den Namen Marco Antwerpen im Kopf. Aber der ist Coach beim FCK.
Und glaube fest im Vertrag.


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 981
Registriert am: 30.05.2018


RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#10 von 19Dominik26 , 26.10.2021 15:35

TRAINER ist mein Lieblingsthema.
WIR Brauchen einen, der an der Seitenlinie wie ein Rauchmelder ist.
Der Feuer hat, der Leidenschaft und Motivation versprüht, von der .1. bis zur 90. Minute.
Der Trainer sollte charismatisch sein, autoritär, kompakt, robust, und korpulent.
Der Trainer sollte der Mannschaft imponieren. Die Mannschaft sollte offen sein für einen engagierten Trainer.
Der Rehm hatte auch schöne Momente, aber ich würde mal was "neues" wagen.
Der Verein fährt immer an seiner Orientierungsschiene lang. Gleiche Formate bringen gleiche Leistungen.
Das Stört das Vereinsgeschehen. Dass der Verein immer wieder den Ähnlichen Typ einstellt.
Ich denke immer, ich sehe immer Parallelen zwischen Demandt, Kienle und Vollmann.
Alle waren sie nur durchschnittlich erfolgreich beim SVWW. Rehm, Lettieri, und Hock (bei der Vollendung und in der 1. 2. Liga Saison). waren schon näher am Ziel.


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 981
Registriert am: 30.05.2018


RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#11 von Dustin , 26.10.2021 17:55

Im Kurier werden nur die Namen in den Foren genannt.
Auch Bruno Hübner, was natürlich bezogen auf die Trainerposition absoluter Quatsch ist.
Aber so ein "guter Geist", der einen tadellosen Ruf in der Region hat, kann Großes bewirken!

Z.B. auch einen weiteren genannten Namen nach Wiesbaden zu holen!

UWE NEUHAUS !

Der hat einen Lauf an den Tag gelegt, quasi "von Null auf Hundert" mit einer fantastischen Quote und Entwicklung der grauen Maus Arminia Bielefeld bis in die Bundesliga!
Da hat vieles Hand und Fuß!

DAS wäre tatsächlich aus meiner Sicht so ein Kandidat, der auch aus unserem vergleichsweise guten Spielermaterial deutlich mehr herausholen könnte als es leider Rehm getan hat!
So einen Verein zu platzieren geht nur mit einer fundierten Basis!

Und UWE NEUHAUS ist seit März dieses Jahre vereinslos!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 26.10.2021 | Top

RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#12 von hardy55 , 26.10.2021 18:08

Zitat von Dustin im Beitrag #11
Im Kurier werden nur die Namen in den Foren genannt.
Auch Bruno Hübner, was natürlich bezogen auf die Trainerposition absoluter Quatsch ist.
Aber so ein "guter Geist", der einen tadellosen Ruf in der Region hat, kann Großes bewirken!

Z.B. auch einen weiteren genannten Namen nach Wiesbaden zu holen!

UWE NEUHAUS !

Der hat einen Lauf an den Tag gelegt, quasi "von Null auf Hundert" mit einer fantastischen Quote und Entwicklung der grauen Maus Arminia Bielefeld bis in die Bundesliga!
Da hat vieles Hand und Fuß!

DAS wäre tatsächlich aus meiner Sicht so ein Kandidat, der auch aus unserem vergleichsweise guten Spielermaterial deutlich mehr herausholen könnte als es leider Rehm getan hat!
So einen Verein zu platzieren geht nur mit einer fundierten Basis!

Und UWE NEUHAUS ist seit März dieses Jahre vereinslos!


Ich werde MH den Tipp weitergeben!


hardy55  
hardy55
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 240
Registriert am: 15.10.2020


RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#13 von EinFan , 26.10.2021 18:13

Bei den Meisten der Genannten kann einem das Grauen packen. Da fällt mir sofort "vom Regen in die Traufe" ein, oder das wir besser RR behalten hätten. Neuhaus halte ich für den bisher besten Vorschlag. Interessant in diesem Zusammenhang sind auch einige Beiträge im TM Forum von Usern die sonst eigentlich nicht beim SVWW mitschreiben. Diese analysieren für mich sachlich unsere Situation und kommen zu dem Ergebnis, das wir bezogen auf Vereinsgroesse, Etat usw. und im Hinblick auf die Konkurrenz in der Liga mit 3 Punkten Rückstand auf Platz 3 gar nicht so schlecht dastehen. Ich finde das insofern lesenswert, weil diese Beiträge ohne den Blick durch die Vereinsbrille verfasst wurden. Es wird spannend bleiben. Nicht das mir einige noch Max Merkel, Hennes Weisweiler oder Ernst Happel fordern.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


Claus findet das Top
Claus hat sich bedankt!
EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018


RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#14 von Dustin , 26.10.2021 18:19

Ich hoffe, das war nicht ironisch von dir gemeint, hardy55 !

Denn die Vita und Stationen von Neuhaus passen bestens!
Außerdem wird Nico Schäfer ihn von Union Berlin her bestens kennen und seinen Weg dadurch verfolgt haben.


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018


RE: Nach der Trennung von REHM - WAS ist jetzt wichtig?! WELCHEN Trainertyp brauchen wir?

#15 von hardy55 , 26.10.2021 18:21


hardy55  
hardy55
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 240
Registriert am: 15.10.2020


   

Höheres LEVEL SPIELERISCHER QUALITÄT!
15.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - FSV Zwickau

https://files.homepagemodules.de/b798530/a_140_7c71b2be.png
disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz