18.Spieltag: KSC - SVWW

  • Seite 2 von 3
20.12.2019 20:32
#16
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Juhuuu grosse Kulissen liegen dem SVWW! Bis nächstes Jahr!

Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de

 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2019 20:35
avatar  Dustin
#17
avatar
Kennt den Verein Fan

Puuuh!
GANZ, GANZ WICHTIG!

Gut, dass wir uns in HZ 2 deutlich gesteigert habend und den KSC beschäftigt haben!

Alles richtig gemacht! Aufstellung war bestmöglich , auch wenn in der 1.Hz. so gut wie nichts lief! Aber beim K S C auch nicht! :-)
Deutlich aktivere 2.HZ. hat sich gelohnt!
Gratulation!

Das gibt eine deutlich verbesserte Perspektive!
Ganz kräftig durchatmen und entspannt Weihnachten feiern!

Der Matchplan ging auf!
Das erste vorgezogene Weihnachtsgeschenk! Und was für eine tolle Überraschung!
Diesmal habe ich es geahnt! Kann so weiter gehen!


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2019 20:46
avatar  ( gelöscht )
#18
avatar
( gelöscht )

Ja, gewonnen. Glückwunsch. Man ist wieder dran und hat im nächsten Jahr alle Chance die Klasse zu halten.

Aber die Art und Weise........Fußballerisch ist das eine Katastrophe. 0,0 Aufbauspiel. Es muss dringend ein spielstarker Sechser verpflichtet werden.


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2019 21:11
avatar  Hecki
#19
avatar
Mag Wehen Gerne Fan

Zitat von Hecki im Beitrag #5
Was soll man groß zum Spiel sagen.....

EIN SIEG MUSS HER!

EGAL WIE, HAUPTSACHE 3 PUNKTE!!!

Auch gerne ein dreckiges 0:1


..... DRECKIGER GEHT NICHT ! ! !


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2019 21:16 (zuletzt bearbeitet: 20.12.2019 21:18)
#20
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Noch mal ein Erfolgserlebnis tut der Fanseele richtig gut vor der Winterpause. Dann im neuen Jahr mit neuem Schwung das Ziel in Augenmerk nehmen! Am Ende zählt nur das Endergebnis.
Ich freue mich sehr für Knöll,, dass er langsam ankommt bei uns. Sein zweites Tor nach dem HSV Spiel. Guter Mann! Und von wem Kam die Vorlage? Von Gül! Aha! Auch interessanter Fakt!

Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2019 08:13
avatar  EinFan
#21
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Zitat von Hecki im Beitrag #19
Zitat von Hecki im Beitrag #5
Was soll man groß zum Spiel sagen.....

EIN SIEG MUSS HER!

EGAL WIE, HAUPTSACHE 3 PUNKTE!!!

Auch gerne ein dreckiges 0:1


..... DRECKIGER GEHT NICHT ! ! !




Und auch diesmal gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen. Größere Kommentare und Analysen zu diesem Spiel sind überflüssig. Die Aufstellung im Mittelfeld mit Chato, Mrowca und Gül ließ keine größeren Erwartungen auf spielerische Highlights aufkommen, versprach aber Schmerzen für die Gegner, wenn sie dieses Bollwerk durchbrechen wollten. Dieses Versprechen wurde eingehalten. Danke Törles, wieder ein wichtiges Tor, Danke an Rehm für den Mut nach der Führung sogar ein Teil des Bollwerks gegen den offensiveren Schwede auszutauschen. Das war eine ganz andere Message an Team und Gegner und auch Knoll, der glaube ich ein bißchen angeschlagen war, wurde in den letzten Minuten richtigerweise durch Medic ersetzt. Danke an die ganze Mannschaft für das Erfolgserlebnis kurz vor Weihnachten.

Nürnberg hält mit dem Sieg zwar den Abstand, hält damit aber auch Dresden auf Distanz und jetzt hoffe ich, das an diesem Spieltag die ersten 3 der Tabelle alle 3 Punkte einfahren. Wichtig ist jedoch weiter selbst zu punkten anstatt sich auf die Ergebnisse in den anderen Stadien zu verlassen.

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2019 09:14
avatar  Hecki
#22
avatar
Mag Wehen Gerne Fan

Ich bin mal wieder von Rehm überrascht, wie er den Bock umschmeisst und auch offensichtlich weiß wie man ihn umzuschmeissen hat!

Die 3 Punkte gegen den KSC waren notwendig wenn nicht sogar überlebenswichtig für Ihn und den Verein!

Rehm hat es mal wieder geschafft den Draht ans rettende Ufer herzustellen und eine solide Grundlage geschaffen den Klassenerhalt in der Rückrunde zu bewerkstelligen.

Der Sieg ist mental von hoher Bedeutung, da man jetzt mit einem guten Gefühl in die Pause geht, Kraft schöpfen kann und dann mit einer guten Balance wieder in die Vorbereitung starten kann.

Jetzt genießen wir erstmal das Wochenende und hoffen mal das die Konkurrenz patzt.......!

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch!


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2019 10:08 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2019 10:13)
avatar  Dustin
#23
avatar
Kennt den Verein Fan

Gut, dass REHM doch Entscheidendes am Rad gedreht hat!
Entgegen bisheriger Strategie hat er DITTGEN vorne links eingesetzt. Auch wenn die in HZ. vorne noch verhungert sind, kam von ihm das erste fette Ding (man wird ja bescheiden....) und KYEREH mit viel Freiraum hat uns mit seinem Solo die Vorarbeit zum Tor überhaupt erst ermöglicht . Die begrenzte Angriffswucht hat er bestmöglich genutzt.
MOTIVATION hat sich allerdings von alleine ergeben. DAS gilt es auch im Liga Betrieb weiter umzusetzen.
Aber richtig: ANALYSE im Detail erübrigt sich zum Jahresabschluss!

An diesen Sieg werden wir uns noch lange erinnern!
Aus meiner Sicht daß wichtigste Signal seit langem! Und das mit sehr begrenzten Mitteln!

Die Frage ist nur, in was für Geschenkpapier packe ich diesen Sieg und die 3 Punkte ein ? Es sollte schon glänzen!
Diesmal habe ich tatsächlich daran geglaubt! Trotzdem war für mich ein echtes WOW - Erlebnis!

Es kommt wieder Leben in die Fingerspitzen !


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2019 10:58
avatar  EinFan
#24
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Man hat das gestern auch an der Reaktion der Mannschaft gemerkt. Zunächst kein übertriebener Torjubel von Knöll und seinen Kollegen, in meinen Augen eher Erleichterung und Entschlossenheit und wie die Spieler am Ende vom Feld gingen erinnerte mich das an das Relegationsspiel gegen Ingolstadt hier im Filter. Die Karlsruher schlichen vom Feld wie die Schanzer und die Wehener gingen mit Selbsbewustsein und Entschlossenheit, mit "da geht noch was" in ihren Gesichtern.

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2019 13:17
avatar  Claus
#25
avatar
Mag Wehen Gerne Fan

Gude

war das wichtig! Jetzt die Chance ergreifen und in der Pause noch zwei bis drei neue, aber sehr gute erfahrene Spieler verpflichten. Da muss man,wenn man es ernst meint von Seiten des Vereins und die LIga halten will, mal tief in die Kasse greifen!
Der Claus


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2019 15:35 (zuletzt bearbeitet: 21.12.2019 15:39)
avatar  Dustin
#26
avatar
Kennt den Verein Fan

Jetzt ist auch mal HÖCHSTLEISTUNG und MENTALITÄT von HOCK und REHM gefragt!
Dass wir spielerisch weit weit hinten liegen sollte jedem klar geworden sind!
Da sollten die 2 keine Zeit verschwenden und POWER und Wirkubg zeigen!

Da MUSS jetzt 3-4x erkennbare und wirkungsvolle QUALITÄT geholt werden, damit der Klassenerhalt geschafft werden kann!

Jetzt gilt es !


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2019 04:40
avatar  c.m
#27
avatar
c.m

Mit 16 Punkten in den letzten 11 Spielen hätten wir am 11. Spieltag auf Platz 5 gestanden! Warum immer noch so negativ?


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2019 08:36
avatar  Hecki
#28
avatar
Mag Wehen Gerne Fan

Zitat von c.m im Beitrag #27
Mit 16 Punkten in den letzten 11 Spielen hätten wir am 11. Spieltag auf Platz 5 gestanden! Warum immer noch so negativ?


hätte hätte Fahrradkette


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2019 08:58
avatar  EinFan
#29
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Wie wichtig dieser Sieg am Freitag Abend war zeigen auch die gestrigen Ergebnisse. Die ersten 3 der Tabelle haben alle gegen andere Kellerkinder gespielt und entgegen meinen frommen Wünschen alle Punkte gelassen.
Bisherige Bilianz des Spieltags daher nur : Anschluß gehalten, Platz 18 zumindest am nächsten Spieltag nicht erreichbar.

Wann kommt Kuhn wieder ?

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2019 12:20
avatar  Schiri
#30
avatar
Spielbesucher Fan

Wie alle hier habe ich mich riesig über den Sieg gefreut. Er war, gerade mit Blick auf die Konkurrenz-Resultate gestern, überlebenswichtig. Allerdings war er auch sehr glücklich. Zugegeben: Gekämpft haben alle, und auch aufopferungsvoll verteidigt. Aber vorne hat in Gestalt des Karlsruher Torwarts wirklich der liebe Gott geholfen. Nach vorne ging es immer nach der gleichen Methode: Röcker zu Mocke, Mocke zurück zu Röcker, langer Ball, Ball weg. Wenn Rehm aus taktischen Gründen auf Titsch verzichtet, ist keiner da, der mal einen Ball in die Spitze durchstecken kann. Spielerisch ist das ein Offenbarungseid. Deshalb gebe ich allen recht, die hier im Forum Verstärkungen fordern. Wir brauchen durchsetzungsfähige Mittelfeldspieler, die nicht nur kämpfen und grätschen, sondern auch richtig gut fußballspielen können. Sonst, fürchte ich, wird das auf Dauer nix.

Allen hier im Forum ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!