Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13

Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden

#1 von Dustin , 15.05.2021 02:24

Ich bin mal Optimist und hoffe, dass REHM endlich mal aus dem FSV-Spiel seinen Lerneffekt gezogen hat.
Meine beschriebene 3er-Formation sollte ein gutes Gerüst sein.
Deshalb tippe ich auch hier einen 3:0 Auswärts-Sieg.
Lieber mal nicht die gleiche Leier vom schweren Gegner reden, der eigentlich in die Spitze gehört, sondern klare Vorgabe geben und MACHEN!!
Wäre schön, wenn er mal einer erfolgreichen Formation die notwendige Chance gibt, genau da weiter zu machen.


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.384
Registriert am: 11.06.2018


RE: Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden

#2 von EinFan , 16.05.2021 13:30

Langsam gehen uns die Innenverteidiger aus, was für die letzten beiden Ligaspiele eigentlich nicht mehr ganz so wichtig ist. Hauptsache sie stehen zum Pokalfinale wieder zur Verfügung


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 768
Registriert am: 06.09.2018


RE: Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden

#3 von Claus , 16.05.2021 14:21

Unser junger Torwart kann einem leidtun, drei Buden und alle nicht haltbar.


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


 
Claus
Mag Wehen Gerne Fan
Beiträge: 340
Registriert am: 04.06.2018


RE: Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden

#4 von EinFan , 16.05.2021 14:33

Was ist denn heute los? Konnte bis jetzt nichts sehen, werde mir aber den Rest auch nicht mehr antun.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 768
Registriert am: 06.09.2018


RE: Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden

#5 von Dustin , 16.05.2021 14:52

" ...gegen eine Wiesbadener Mannschaft der die Ideen fehlen" ....wie wahr!

Die ersten 2 Treffer sindmal nicht zu erklären durch die Ausfälle in der IV.
Danach tw. guter Aufbau , aber von NILSSON mehrfach nicht sehr mannschaftsdienlich genutzt.
Im Angriff sehr sporadisch und in Hz.2 wie gehabt drauf los. 4:0 ist schon heftig, aber verdeutlicht, dass unsere oft doch schwächelde Abwehr noch schwächer werden kann.

REHM kann die Leistungen immer so schön selektiv vor dem Spiel interpretieren! Heute auch! Passt jedenfalls nicht zu den Zielen und schon mal gar nicht zu den mageren Ergebnissen.
Da wird mir schon ganz bange beim Blick auf die nächste Saison!
Aber das scheint für einige Verantwortliche und auch kritikscheue Fans hier ja kein Problem zu sein. Da schwimmt man gern auf der Vereins konformen Welle! Da hilft dann auch keine vereinzelte Unmutsäusserung. Und alles geht so weiter.
Wäre froh, wenn einige mal aufwachen und etwas genauer hinschauen, was da Entscheidendes nach wie vor fehlt!
Sonst gibt es ein ganz neues Erwachen am Ende der nächsten Saison!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.384
Registriert am: 11.06.2018


RE: Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden

#6 von H..BERG , 16.05.2021 15:18

Das heute eingesetzte Personal hat überwiegend die Qualität als Ergänzungsspieler bei einem Aufstiegsanwärter. Die Mehrzahl der Spieler werden in dieser Mannschaft keine Akzente über eine Saison zeigen können oder wollen.
Sollte der Verein tatsächlich der Meinung sein mit diesem Kader in der neuen Saison einen Angriff auf den Aufstieg zu starten, sind sie wieder einmal auf dem Holzweg und sie werden ein blaues Wunder erleben.
Mit einer solch schwachen Durchschnittsmannschaft steigt kein Verein auf und da helfen auch keine zwei oder drei Positionsveränderungen.
Unser heutiger Auftritt war doch heute bei einem keineswegs guten Gegner für mich nur jämmerlich und selbst ein folgender Pokalsieg gegen einen unterklassigen Verein kann nicht darüber hinwegtäuschen.
Ich frage mich, wo führt der Weg unseres Vereins hin?
Wann werden wir endlich wach?


Dustin findet das Top
H..BERG  
H..BERG
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 279
Registriert am: 17.08.2020


RE: Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden

#7 von Schiri , 16.05.2021 15:23

Das Spiel heute hat viele Aufschlüsse für die neue Saison gegeben. Tietz geht wohl weg, Malone, dessen Auftritt eine Frechheit war, wohl auch. Mit beiden ist Rehm nicht klargekommen. Sie haben zusammen 21 Tore geschossen. Wenn sie gut gespielt und Tore geschossen haben, hat er abwehrend gesagt, dass sie noch besser werden könnten. Wer soll also nächste Saison die Tore schießen? Jetzt alle Hoffnungen auf den Eishockeyspieler zu setzen, weil der gegen einen Viertligisten getroffen hat, halte ich für fahrlässig. Und was ist, wenn der verletzt ist? Er hat in der Rückrunde, in der er erst gekommen ist, sieben Spiele verpasst.

Klar, der Ausfall der Innenverteidiger ist nicht zu verkraften. Zumal als Ersatz dann Spieler wie Waldings aufgeboten werden, der meiner Meinung nach in der dritten Liga nichts zu suchen hat. Man muss sich nur angucken, wie dämlich sich der im Zweikampf vor dem dritten Tor angestellt hat. Im Übrigen teile ich die Auffassung von H. Berg: Medic gehört in die Spitze. Die Spiele mit ihm vorne waren unsere besten.

Allen gegenteiligen Beteuerungen zum Trotz: Natürlich war es das Ziel, sofort wieder aufzusteigen. Deshalb ja auch die vielen Neuen und Leihen in der Winterpause. Dieses Ziel wurde mit Pauken und Trompeten verfehlt. Und wenn fürs nächste Jahr nur Mittelmaß aus der vierten Liga geholt wird, wirds nicht besser. Und was den Pokal betrifft: Steinbach ist ein ganz anderes Kaliber als der FSV. Mit der Einstellung von heute wird auch das nix.


Folgende Mitglieder finden das Top: H..BERG und Dustin
Schiri  
Schiri
Interessierter Fan
Beiträge: 146
Registriert am: 25.08.2019


RE: Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden

#8 von Catenaccio , 16.05.2021 16:31

Die Namen der erwähnten Spieler lauten Tim Walbrecht = Waldings und Gustaf Nilsson = Eishockeyspieler.


 
Catenaccio
Spielbesucher Fan
Beiträge: 178
Registriert am: 22.06.2020


RE: Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden

#9 von Catenaccio , 16.05.2021 18:48

Nach den letzten Spielen ein ernüchternder Auftritt des SVWW. Durch den Ausfall von Mocke und Carstens eine unsortierte Abwehr die zu keiner Zeit den Gegner im Griff hatte. Schade für Lyska, der im Tor der sicher einen besseren Einstand verdient hätte. Trotzdem eine gute Idee ihn spielen zu lassen. Leider konnte ich mir nicht wirklich ein Bild von ihm machen. Eventuell darf er ja gegen Dynamo nochmals spielen. Da es jetzt in der Hauptsache um Gewinn des Hessenpokals geht, hoffe ich das wir bis dahin wieder auf Mocke und Carstens bauen können. Wie bereits erwähnt ist der Gegner sicher stärker als der FSV Frankfurt. Das wird kein Selbstläufer!


 
Catenaccio
Spielbesucher Fan
Beiträge: 178
Registriert am: 22.06.2020


   

Unterschiede BEITRÄGE Forum und Facebook
Hessenpokal-Spiel Halbfinale: FSV -SVWW

>
disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz