headerimg
Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13


#1

Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 08:30
von Hecki • Mag Wehen Gerne Fan | 305 Beiträge

Heute zählt nichts anderes wie ein Auswärtssieg!

Mein Tipp 0:4 ( 4x Schäffler)

..bis heute Abend !


nach oben springen

#2

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 12:32
von EinFan • Mag Wehen Gerne Fan | 390 Beiträge

Wäre gut fürs Torverhältnis, aber ein dreckiges 0:1 tuts auch. Nur muß man dann bis zum Schluß die Luft anhalten. Ich hoffe auf jeden Fall auf einen mutigen Auftritt/Aufstellung. Es gibt keinen Grund sich zu verstecken, aber auch keinen Grund übermütig zu werden.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
nach oben springen

#3

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 17:50
von conni94 • Ausprobiererender Fan | 19 Beiträge

Also mit der Aufstellung sehe ich irgendwie schwarz. Habe alles andere als ein gutes Gefühl. Hoffe zu unrecht


nach oben springen

#4

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 18:59
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 865 Beiträge

Sag ich mal was Positives: KUHN gute Standards und ......?..............gerade schlägt SCHÄFFE schlägt zu!

H O R R OR!!!!! Nach einem kompletten Spielzug wird das Tor aberkannt! COMEDY PUR!


Hecki findet das Top
nach oben springen

#5

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 19:11
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 865 Beiträge

Dresden spielt nach dem Aus weiter, wir erarbeiten uns den Ball und schiessen auf der anderen Seite ein Tor, das DANN nicht zählt, weil der Ball im Aus war ?!?!?!?! Spielen wir spielen Fussball ????????


nach oben springen

#6

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 19:11
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 865 Beiträge

Danke Wati !....... da muss er entschlossener hin! PUNKT!

Und Schwede läuft so hin und her, mehr nicht!


zuletzt bearbeitet 08.11.2019 19:30 | nach oben springen

#7

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 20:46
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 865 Beiträge

Unabhängig von der Narrentruppe aus Köln waren auch wir einfach zu doof, die richtige Aufstellung zu bringen und einfachste Situationen nicht zu meistern .
WATI alles andere als ein Rückhalt , Kuhn zunächst 1-2 anfänglich gute Standards ( die frei vorm Tor deutlich übers Tor geköpft wurde). Als es wichtig war, ging KUHNS Freistoß wieder mal in die Wolken.
Keiner rückt bei Ball auf Schäffe nach, SCHWEDE und fast alle ohne Wirkung!

Jetzt wird die Argumentation schwierig!

PS: einen KYEREH erst bei Rückstand zu bringen, ist bei uns üblich, aber deshalb nicht weniger PANNE!
Der gehört von Beginn an rein, um LOCKER gestalten zu können!

Wir kastrieren unser Potential selbst!

Aber wir haben ja unseren Sündenbock : VIDEOBEWEIS!

....besser werden wir dadurch nicht. !
FUßBALL ist nun mal ein ERGEBNISSPIEL!


Hecki findet das Top
Schiri findet das Top
nach oben springen

#8

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 21:08
von Schiri • Erfahrener Fan | 72 Beiträge

Leider habe ich nur die zweite Halbzeit gesehen. Die war aber grottenschlecht. Nicht eine einzige Torchance, nicht einmal der Versuch, einen Angriff vernünftig vorzubereiten. Stattdessen nur die Bälle sinnlos hoch nach vorne gebolzt, auch noch in der Nachspielzeit. Zum Gegner natürlich. Spielerisch ein Armutszeugnis. Da fehlt die Qualität, man muss es leider sagen. Watkowiak lässt jeden Ball prallen. Die Aufstellung von Schwede: unverständlich. Der hat in den letzten drei Spielen nicht eine gute Aktion gehabt (außer der Ecke gegen den HSV). Kuhn verschenkt kurz vor Schluss völlig sinnlos einen Freistoß. Kofi viel zu spät, der muss von Anfang an rein. Der versucht wenigstens mal, in ein Kopfballduell zu gehen.

Die Mauertaktik geht nur auf, wenn man nicht in Rückstand gerät. Passiert das doch, gibt es keine Alternative, weil zu viele destruktive Spieler auf dem Platz stehen, die so eine Partie nicht drehen können. Ich sehe schwarz. Leider.


nach oben springen

#9

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 21:38
von Hecki • Mag Wehen Gerne Fan | 305 Beiträge

Ein Witz, das der Schiedsrichter "Schäfflers Tor" zurückgenommen hat. JA der Ball war (*auf unserer Seite wohlgemerkt!) im Toraus, ..ABER es erreignete sich danach ein komplett neuer Spielaufbau von hinten raus und somit IST & MUSS das Toraus längst schon "verjährt" sein....!
Man bekommt langsam das Gefühl, das der VAR jedesmal bei uns die Nadel im Heuhaufen sucht (im negativen Sinne) um uns zu Schaden. Ich erinnere an die rote Karte + Sperre von Aigner!
Abgesehen davon, haben wir heute auch spielerisch nicht überzeugen können.

Nachdem Watti einen Böller an oder neben den Kopf bekommen hat und dadurch ein Hördrama erlitt, hätten die SVWW - Verantwortlichen alle Spieler vom Platz befördern müssen. Der Schiri hätte schlussfolgend das Spiel abrechen müssen.

Das Schwede von Anfang an spielt ist für mich nicht nachvollziehbar! Er war heute eine 0 Nummer.....! In seinen letzten Einsätzen konnte er nicht überzeugen, stattdessen lässt Rehm unser Juwel Knöll auf der Bank sitzen, der es sich durch sein Last Minute Tor verdient hätte, heute von Anfang an zu spielen.


zuletzt bearbeitet 08.11.2019 21:59 | nach oben springen

#10

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 22:11
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 865 Beiträge

Hätten wir bei unserem Angriff der zum Tor führte noch 4 Minuten gespielt, dabei 18 Kontakte gehabt und einen Zweikampfgewinn durch Dresden, dann wieder Eroberung des Balles durch uns, Angriff und Tor!

Hätte da einer eingegriffen und gesagt, da war vor einigen Minuten aber der Ball im Aus?

Und wenn kein Tor erzielt worden wäre..........dann war das Aus okay? Oder wär dann auch auf AUS entschieden worden?

Weiss einer überhaupt noch, was wir hier noch spielen ?

Hier wird eine gute Idee nach Gerechtigkeit durch abartige Interpretation konterkariert!



Und einen Torhüter, der offensichtlich ein Gehörtrauma erlebt hat lässt man weiterspielen ?! Wie bizarr ist das denn!

So unorthodox hier Entscheidungen jenseits uns bekannten Fussballs getroffen wurden, so formal passend wäre hier eine Spielwiederholung!


zuletzt bearbeitet 08.11.2019 22:14 | nach oben springen

#11

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 08.11.2019 22:45
von Hecki • Mag Wehen Gerne Fan | 305 Beiträge

Spätestens nach der Bölleraktion an Watkowiak beim Spielstand von 1:0 hätte man merken müssen, dass in diesem Spiel alles gegen uns läuft und genau hier hätte man Initiative ergreifen müssen, sprich auf Abruch plädieren müssen.

Aber so abgewixt sind wir nicht.

Stattdessen geht man wieder mit der roten Laterne in die Länderspielpause.......

Was ein verkorkste Saison.

Verlieren wir gegen Kiel dann ist die Kacke wieder am Dampfen und die Trainerdiskussion zurecht wieder im Gange..............!

So langsam stinkt mir das aber so richtig


nach oben springen

#12

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 09.11.2019 09:24
von EinFan • Mag Wehen Gerne Fan | 390 Beiträge

Zitat von Dustin im Beitrag #5
Dresden spielt nach dem Aus weiter, wir erarbeiten uns den Ball und schiessen auf der anderen Seite ein Tor, das DANN nicht zählt, weil der Ball im Aus war ?!?!?!?! Spielen wir spielen Fussball ????????


Das habe ich mir auch gedacht. Er spielt weiter in der Hoffnung das Liri/Schiri dies übersehen um sich damit einen Vorteil zu verschaffen. Kaum auszudenken wenn daraus ein Dresdner Treffer entstanden wäre. Hätte diese Witzfigur von Schiri die Eier gehabt den vor der Fan-Tribüne zurückzunehmen. Seine ganze Leistung hatte für mich einen Geschmack von Aufbau Ost am Tag des Mauerfalls. Gröbste Attacken der Dresdner, z.b. in HZ 1 gegen Niemeyer, wodurch er sichtlich angeschlagen war und Franke sich bereits für einen Wechsel fertigmachte, blieben ungeahndet, jeder auch nur geringste Kontakt unserer Spieler wurde theatralisch abgepfiffen und sofort gelb gezogen. Ich schiebe die Schuld nicht auf den Schiri, dafür war unsere Leistung gestern viel zu schwach, aber an so einem gebrauchten Tag kann er einem schon den Rest geben. Hätte der Penner an der Linie gleich gesehen, das der Ball schon fast auf der Tribüne war, hätte man sich auf jeden Fall Jubel, Frust und Diskussionen ersparen können.

Zur eigenen Leistung : Schwede anwesend, mehr nicht, Dittgen eifrig aber zu harmlos, auf beiden Außen keine gute Abstimmung mit den Verteidigern, Kuhn bemüht, Niemeyer, vielleicht auch weil früh angeschlagen, weitgehend wirkungslos, Schäffe auf sich allein gestellt und allgemein kathastrophale Pässe und Ballverluste .Und hinten kann man immer mal ein Tor fangen. Das ist nicht immer zu vermeiden und da muß man nach vorne mehr bringen. Und Wati tut mir eigentlich leid. Er tut was er kann, braucht in dieser Situation eigentlich unsere Unterstützung und muß die Fehleinschätzung der sportlichen Leitung ausbaden.

Und ich würde mir auch wünschen, das die Schiris bei den Aktionen wie dem Böller mal hart durchgreifen. Nicht deshalb, weil wir gestern davon profitiert hätten, sondern damit dieser Käse endlich aufhört und auch mehr Druck aus dem durch Spielabbruch bestraften Verein kommt.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
Hecki findet das Top
Dustin findet das Top
zuletzt bearbeitet 09.11.2019 09:25 | nach oben springen

#13

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 09.11.2019 11:01
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 865 Beiträge

So wie einige das vermeintlich durch die Regel belegt sehen, ist es nicht!
Es wurmt mich total, wie pervers im Spiel entschieden wurde!


Ein VAR greift grundsätzlich NICHT ein, wenn ein Ball im Aus war, dies aber nicht vom Schiri gepfiffen wurde!
Er greift dann ein, wenn der Richtung gegnerisches Tor agierende Spieler dadurch einen Vorteil gewinnt, der zu einem Tor führt.
Hier war der Dresdner Spieler derjenige, der sich einen Vorteil holen wollte.
Mockenhaupt hat sich DANACH den Ball erspielt und über mehrere Stationen das Tor für UNS vorbereitet.

Die surreale Interpretation der Regel würde ja bedeuten, dass ab dem nicht gepfiffenen Aus wir möglicherweise 4-5 Minuten in einer Tor neutralisierenden Zeit spielen würden!
Ein Spieler könnte sich in dieser Zeit verletzen, ein gegnerischer Spieler könnte mit der Hand im eigenen Strafraum eingreifen,ohne eine Konsequenz befürchten zu müssen. Ein ROT würdiges Foul wäre zu ignorieren, da alles zurück gedreht würde!


Wenn der AKTIVE Spieler einen Vorteil für seinen Verein gewonnen hat, hilft ( der ursprünglichen Idee nach) der Videoschiedsrichter DIESEN Vorteil zu korrigieren.
Die REGEL hat diese Absicht !

Ein der folgenden Regel konformen Angriff DANACH vom Gegner kann doch nicht doppelt bestraft werden!

Jedes juristische Gesetz hat dem dahinter liegenden Tenor zu folgen!

Aufgabe des Videoassistenten ist N I C H T , eine grundsätzlich falsche Schiri-Entscheidung zu korrigieren!!!!!!!!!!!! Das wird immer und immer betont!

Die Woche stand in der CL ein Angreifer deutlichst im Abseits, griff ein und bekam eine Ecke!

Ausserdem befreit ein Befragen eines durch Böller verletzten Spielers nicht vor der Verantwortung die Gültigkeit eines Weiterspielens mit Ohrpfeifen festzuschreiben.
Er argumentierte ja auch, dass er das Spiel durch einen Abbruch nicht eskalieren lassen wollte!!!!!!!!!!!
Es war damit auch eine Entscheidung UNTER VORBEHALT einer weiteren Prüfung!

Er, bzw. der DFB hat aber sehr wohl die Möglichkeit, das im Nachhinein zu korrgieren !
Analog des Videobeweises!


Ich würde vom SVWW zu beiden skurilen Situationen EINSPRUCH einlegen!


Folgende Mitglieder finden das Top: Hecki und Schiri
Hecki hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 09.11.2019 11:07 | nach oben springen

#14

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 09.11.2019 11:47
von EinFan • Mag Wehen Gerne Fan | 390 Beiträge

Zitat von Dustin im Beitrag #13


Er argumentierte ja auch, [u]dass er das Spiel durch einen Abbruch nicht eskalieren lassen wollte!!!!!!!!!!!

Hatte ich in meinem Vorpost ja angesprochen "Schiri und E..r in der Hose"

Er, bzw. der DFB hat aber sehr wohl die Möglichkeit, das im Nachhinein zu korrgieren !

Analog des Videobeweises!

Ich würde vom SVWW zu beiden skurilen Situationen EINSPRUCH einlegen!


Hat das schon jemals was gebracht? Vielleicht kommt wenigstens Punktabzug für DD dabei heraus. Wir haben sie dann immer noch nicht auf dem Konto.
Eine Szene nach dem Böllerwurf habe ich vielleicht falsch eingeschätzt : Während der Dynamo-Torwart zu Wati und den Fans lief und diese aufforderte den Unsinn zu lassen lief ein Feldspieler auf die Fans zu und klatschte Beifall . Habe ich das falsch gesehen ?


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
zuletzt bearbeitet 09.11.2019 11:48 | nach oben springen

#15

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 10.11.2019 09:03
von EinFan • Mag Wehen Gerne Fan | 390 Beiträge

https://svww.de/news/artikel/gegen-alle-widerstaende-wehren

Diesen Beitrag auf der Vereins-Komepage zum Spiel finde ich ganz gut. Er weicht wenigstens mal von der mit Wortspielereien gespickten und durch die mit der milchglasversehenen rosa Brille-Betrachtungsweise ab und beschönigt nicht die ungenügende Leistung. Das aberkannte Tor war ein Nadelstich zu rechten Zeit aber alles andere danach ist Spekulation. Mit der Heimkulisse im Rücken hätte Dresden auch aufdrehen und das Spiel drehen können. Von Wehener Seite war das nach vorne einfach zu wenig. Schäffler war komplett auf sich allein gestellt und könnte , das ist jetzt nicht gegen ihn sondern gegen die Qualität der Zuspiele auf ihn gerichtet, mit der Akrobatik mit der er die Bälle verarbeiten muß auch im Zirkus auftreten. Meistens wird auch noch ungeahndet unfair gegen ihn agiert. Hier fehlt zur Zeit eine zweite Spitze oder ein Nachrücker aus dem Mittelfeld, der mal einen kurzen Ableger von ihm annehmen kann. Meistens muß er ungenaue, halbhohe bis hohe Bälle mit dem Rücken zum Tor annehmen, sich drehen und sich gegen die Gegenspieler behaupten. Nachdem in der Defensive einigermaßen Sicherheit eingebaut wurde, wäre das vielleicht die nächste Stellschraube, an der es in der Länderspielpause zu drehen gilt.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
Folgende Mitglieder finden das Top: Dustin und Hecki
nach oben springen


>
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: H..BERG
Besucherzähler
Heute waren 82 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 314 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 484 Themen und 2946 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Catenaccio, Dustin


disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz