Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13


#16

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 10.11.2019 10:04
von Hecki • Mag Wehen Gerne Fan | 321 Beiträge

Man kann nur hoffen, das Hannover, Nürnberg und Darmstadt heute verlieren. Ansonsten wird der Abstand noch grösser bis ans rettende Ufer...!

Ist schon scheisse genug, das man überhaupt so kalkulieren und hoffen muss.

Wir müssen die Länderspielpause nutzen um an allen Stellschrauben zu arbeiten um gegen Kiel einen 3er einfahren.


EinFan findet das Top
zuletzt bearbeitet 10.11.2019 10:05 | nach oben springen

#17

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 10.11.2019 15:47
von EinFan • Redet gerne über Wehen Fan | 495 Beiträge

Zum Glück hält sich der Schaden der heutigen Sonntagsspiele für uns in Grenzen , möchte aber dazu den Satz den ich in einem anderen Thema gerade geposted habe auch hier einfügen. Mit Sorge erfüllt mich aber, das die nächsten Nichtabstiegsplätze 14 und 15 zur Zeit mit Bundesligaabsteigern und Traditionsvereinen besetzt sind von denen ich erstens glaube, das sie sich sportlich irgendwann fangen, und falls nicht der DFB , HSV und Gräfe läßt grüßen, nachhelfen wird. Die taugen für mich daher momentan nicht als "Orientierungshilfe" auf dem Weg nach oben.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
nach oben springen

#18

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 11.11.2019 09:51
von Dustin • Kennt den Verein Fan | 1.017 Beiträge

Mich wundert mit welcher Leichtigkeit von vielen Seiten festgestellt wird, dass die VAR- ENTSCHEIDUNG richtig sei!

Die DFB Regeln besagen das nicht!

Alle Beispiele bzw. Textblöcke, die sich im Regelverstoß damit beschäftigen geBen deutlich Hinweise wann und wie WER zu entscheiden hat! Hier die relevanten REGEL-TEXTE des DFB :

1. Grundsätzlich hat ausschliesslich der SCHIRI zu entscheiden! Nicht der VAR!

2. • Nur der Schiedsrichter darf die endgültige Entscheidung treffen. Der VAR hat 
denselben Status wie die übrigen Spieloffiziellen und steht dem 
Schiedsrichter ausschließlich beratend zur Seite.
• Das verzögerte Anzeigen/Abpfeifen eines Vergehens ist nur in einer sehr 
klaren Angriffssituation zulässig, d. h., wenn ein Spieler gerade ein Tor erzielt 
oder ungehindert z u m oder in den g e g n e r i s c h e n Strafraum läuft.

3.Kategorien von Entscheidungen/Vorfällen, die aufgrund möglicher klarer und 
offensichtlicher Fehlentscheidungen überprüft werden dürfen, oder 
schwerwiegenden übersehenen Vorfällen:
a. Tore
Vergehen durch das a n g r e i f e n d e Team beim Herausspielen oder 
Erzielen eines Tors (Handspiel, Foul, Abseits etc.)
• Ball aus dem Spiel vor einem Tor

 Tor oder kein Tor

Es wird in allen relevanten Textblöcke IMMER die zu betrachtende Situation I N N E R H A L B einer Angriffssituation beschrieben
.

In unserem Falle wäre das nur für DRESDEN zu bewerten gewesen , wenn in diesem Angriff von Dresden der Ball nach dem AUS zu ein Tor von Dresden geführt hätte!

Die Beispiele als Interpretationshilfen sehen in keinem Fall explizit vor negative Konsequenzen auch für den Gegner haben zu können gegen den ursprünglich in Verbindung mit dem übersehenen Aus ein Tor erzielt werden sollte!

Und die erste Entscheidung vom Schiri war TOR für den SVWW!

Selbst das ANZEIGEN des TorAus im Rahmen des vorherigen Spielzuges der Dresdner ist NICHT durch die DFB-Regel gedeckt. 

Allein dadurch wurde ja vom VAR REGELWIDRIG suggeriert, als ginge es ausschliesslich um die Richtigkeit der übersehenen AUS -Entscheidung!
Der komplette Regeltext ist in seinem Tenor eindeutig! Und anders!


Sowohl der Eingriff des VAR hatte keine darauf bezogene Grundlage, noch aufgrund dieser nicht relevanten Aus-Überprüfung die aufoktuierte Bewertung!

Denn wenn der Schiri durch den VAR suggeriert wird, ein Fehler sei passiert, kann der Schiri garnicht mehr den Gesamtkonzept bewerten, sondern bekommt AUSSCHLIESSLICH (!!!) vom VAR die Szenenauswahl vorgesetzt! ...um die es hier gar nicht gehen darf!

Würde diese absurde Manipulation niemals akzeptieren!

Das gehört zeitnah auf den ganz grossen Tisch!


zuletzt bearbeitet 11.11.2019 09:52 | nach oben springen

#19

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 11.11.2019 10:30
von Dustin • Kennt den Verein Fan | 1.017 Beiträge

Wiesbaden legt Einspruch gegen Spielwertung in Dresden ein!

..... alles andere wäre der K O des VAR gewesen!


Hecki findet das Top
nach oben springen

#20

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 11.11.2019 10:40
von Hecki • Mag Wehen Gerne Fan | 321 Beiträge

Krass!!!

Find ich nicht mehr wir richtig!


nach oben springen

#21

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 05.12.2019 22:54
von Dustin • Kennt den Verein Fan | 1.017 Beiträge

Der Einspruch wurde abgelehnt!

Der DFB will im Sinne der Regeln formal richtig liegen!
Sorry, das widerspricht sich so krass!

Auch wenn's aufwendig ist, wäre schön wenn der DFB sich nicht nur selbst beklatscht, sondern wenn formal, dann konsequent formal agiert. Macht er nicht!

Ist zwar aufwendig, aber dann helfen ich dem DFB mal auf die Sprünge:

Mich stören insgesamt sehr viele "Suggestionen", die von im Sinne der Regeln erforderlichen Fragen ablenken, bzw. sogar täuschen.

1. Wer sagt verlässlich, dass der Ball im AUS war?!
Dadurch , dass Reporter und andere das gleich festschreiben, ist m.E. der erste Fehler begangen worden!
Ihr erinnert euch an die etlichen Zeitlupen?! ..... Ihr kennt auch die Werbereiter neben dem Tor? Hier wird 3 Dimensionalität gesehen, ob man will oder nicht.
Dadurch , dass ein entsprechend Kameraperspektive 2 dimensionales verzerrt gedrucktes Display flach auf dem Boden liegt, wird der Raum suggeriert
Die EINZIGE verfügbare KameraPerspektive war schräg!
Nehme ich einen Ball und LEGE ihn z. Tl. auf die Linie, ist dieser Ball von der schrägen Perspektive trotzdem IM Spiel.
Hebe ich jetzt diesen Ball genau an dieser Stelle nur 15 cm HOCH, sehe ich aus der Kameraperspektive wie bei eine"Kippbild" den Ball sowohl AUF der Linie, leichter fällt mir aber ein suggeriertes AUS zu sehen, da der zu sehende Rasen suggeriert, dass er im Aus liege! Es lag NUR diese Zeitlupe vor!

Vor Gericht würde die vermeintliche Eindeutigkeit 100% KIPPEN!
2. EINGRIFFE des VAR sind aber nur bei EINDEUTIGEN Fehlentscheidungen zulässig. Er hätte also garnicht eingreifen DÜRFEN!
Eine TATSACHENENTSCHEIDUNG ist es somit NICHT, sondern eher irrsinniger vorauseilender Gehorsam eines übereifrig Formalien im Kölner Keller.
Und eine suggestive Vorgabe von Moderatoren.
3.Hat ein LR in früherer Zeit früher etwas gesehen und wurde nicht vom SR bemerkt, konnte das nachträglich korrigiert werde. In diesem Fall hat er sogar eingreifen müssen!
4.Eine solche übersehene LR-Entscheidung ging Richtung richtige Entscheidung. DAS interessiert aber ohne folgenden Torerfolg im DFB niemanden!
5. In der Original "Erläuterung" des DFB gibt es mehrere Punkte unter denen ein EINDEUTIGES AUS während eines ANGRIFFS einer angreifenden Mannschaft dieses annulliert. KEIN Wort, dass dies auch für Gegenangriffe gilt!
Die DRESDEN -Szenerie gibt keine Interpretation entsprechend diesen Erläuterungen her!

6. Wenn der DFB entgegen den EIGENEN Erläuterungen " im Sinne..." handeln möchte, müsste er auch folgendes Szenario schaffen:
Wir kennen die glorreichen Barcelona-Spiele mit perfekter Ballbehandlung mit 70% Ballbesitz!
Man stelle sich vor, ein Ball wäre TATSÄCHLICH mal im Aus gewesen und der FCB
spielt im Gegenangriff 20 Min. weiter ohne dass der Schiri eine Szene pfeifen muss!
Evtl. erobert sich der Gegner sogar den Ball , hat eine neue zweifelhafte Aus-Situation und nach 22Min.42Sek. wird erstmals vom Schiri ein reguläres Tor einer der Teams gepfiffen!

Dann müsste nach dieser schon mutwilligen Doppel-Fehlinterpretation (in Dresden ) der EIGENEN Regeln / Erläuterungen nach einer halben Halbzeit geurteilt werden!
Das Tor ZÄHLT nicht weil 23Min. zuvor ein Ball möglicherweise im AUS war!
7. Mit einer solchen formal vorkommenden Situation wäre die GRUNDREGEL ausgehebelt: .....einer 90Min. Spielzeit entweder 25 Min. davon gespielt haben ohne je die Chance zu haben ein reguläres Tor überhaupt erzielen zu können!
......oder/und 25Min.+ Nachspielzeit spielen müssen. 
Das müsste dann sogar auch gelten, wenn in einem Pokalspiel 90Min. +, dann 2 x je 15Min.+, und darin dann noch die angesprochenen 25 Min. ( evtl. passiert das ja sogar mehrmals!) gespielt werden müssen.
Das kann dann auch schon mal über 2,5 oder 3 Std. gehen!

Interpretiert man es so, wie in Dresden , dass deren Entscheidung GRUNDSÄTZLICH richtig sei, müsste mein dargestelltes Szenario auch GEDACHT werden!
Die eigene REGEL wird trotz Interpretationshilfen FALSCH ausgelegt!
Und : Der Ball in Dresden war NICHT aus!
Jede Wette, dass Spezialisten dies entsprechend meinen Hinweisen belegen könnten!


Hecki findet das Top
zuletzt bearbeitet 05.12.2019 23:14 | nach oben springen

#22

RE: Dynamo Dresden : SV Wehen -Wiesbaden

in Spieltag live - Vor dem Spiel 06.12.2019 12:51
von Dustin • Kennt den Verein Fan | 1.017 Beiträge

Gut, dass ich das Spiel aufgezeichnet hatte!
Vergrößern ich den Moment, wo der Ball noch AUF der Linie interpretiert wird, sieht man die Linie deutlich unterhalb des Balles! Läuft der Ball flach, könnte man diese Linie gar nicht sehen, da sie verdeckt wäre.

DIE Szene, die das Treffen des Balles zeigt, zeigt auch die Fussspitze UNTER dem Ball!
D.h. der Ball MUSS mind. 10 cm über der Linie sein. Aus der vorliegenden Perspektive von der Mittellinie (!) lässt sich ableiten, dass der Ball mit höchster Wahrscheinlichkeit in der Projektion von oben deutlich die Linie berührt!
Es reicht sogar, wenn er die Linie so hauchdünn noch berühren würde!
Ein VAR DARF nach DFB aber N U R bei einer glasklaren Fehlentscheidung eingreifen! DIES ist nicht ansatzweise gegeben!
Es ist REGELWIDRIG und auch KEINE Tatsachenentscheidung!
Diese benutzt der DFB nur allzu gern, um dubiose Entscheidungen nachträglich abzusegnen!
Das funktioniert hier aber nicht, meine Herren!


Hecki findet das Top
zuletzt bearbeitet 06.12.2019 12:53 | nach oben springen


>
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
Dustin

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: koendc
Besucherzähler
Heute waren 283 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 263 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 499 Themen und 3498 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:
19Dominik26, Catenaccio, Dustin, EinFan, H..BERG, Hecki, Jinzuya, Schiri, weher-bub


disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz