ERZGEBIRGE AUE - SV WEHEN WIESBADEN 1926 : 3:2 (2:1)

  • Seite 2 von 3
04.08.2019 16:10 (zuletzt bearbeitet: 04.08.2019 16:24)
avatar  Dustin
#16
Du
Kennt den Verein Fan

...und KUHN übt...


Mrowca alle Zeit der Welt ......und wartet bis Gegner sortiert ist.......grausam


Endlich mal mit ZUG.....1:2

Wenn man gegen so einen bescheidenen Gegner nicht gewinnt, .....leichter geht's kaum!


Hoffe die spielen mal etwas konzentrierter.
Das PRESSING zumindest 1:1 ist gut, Chancen werden aber zu leicht vergeben, Spielzüge nicht ausgespielt.

Das MITTELFELD ist tödlich - es gibt gar keins!!!

Denke wenn Schäffe kommt, sollte der Druck zunehmen.
KYEREH zurück ins OM. Das zwingt mehr.


Lassen sich aber zu leicht überrollen.......


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 17:09 (zuletzt bearbeitet: 04.08.2019 17:15)
avatar  Dustin
#17
Du
Kennt den Verein Fan

Von der Rolle.....


Einladung pur.



Der Moderator triffts:
ABENTEUERLICHES ABWEHRVERHALTEN!
...und tschüss.

Mir graut vor den "Augen zu" Kommentaren hier


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 17:16
avatar  Hecki
#18
He
Mag Wehen Gerne Fan

Richtiges Kack Spiel...
Viel zu lasch..........................

Mich kotzt unsere Torwart Situation an.................. nicht erst nach diesem Spiel


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 17:19
avatar  Dustin
#19
Du
Kennt den Verein Fan

DITTGEN gut! Im ganzen Spiel.
Schuld ist nicht der Torwart!


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 17:27
#20
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Also ich bin ja der Ansicht,und stelle mich der Frage, wie HOCK darauf kommen kann, nur Regio Spieler zu verpflichten.
Das KANN von vorn herein nicht klappen. Es mag sein, dass die 2. LIGA für unsere gestandenen Spieler noch zu schaffen wäre, aber mit den neuen Regiospielern
wird die Zweite Liga ein hartes Unterfangen.

Wenn das Bodenhaftige der Grundsubstanzen nicht passen, also nicht genug Druck hinter den Ball kommt, dann kommt nur Druck von oben.
Und das schlaucht die Spieler, die sich dann ihrer Leistung nicht voll entfalten können. Ich hatte immer geglaubt, dass der VEREIN aus dem Jahr 2009 lernt und dazu lernt. NICHT wieder den gleichen Fehler begeht.

Doch aktuell sieht es so aus, als wenn das Grausame im Verein an das Tageslicht koimmt. Die Grausame Zeit, die Kostbarkeit wird vollkommen "Amputiert".
Der Verein hatte normalerweise GLEICHWERTIGE Verstärkungen mindestens für die 2. Liga benötigt. Ich sehe ein, dass dies ein FEHLER von unserem Sportdirektor war. Und nichts was man hinzudichten muss. Ich versuche klar und direkt zu analysieren, weil uns das den Schaden begrenzt.

Wer glaubt, dass Regiospieler, UNS in DIESER Situation helfen würden, ohne klare Perspektivische Linie im Verein, sieht Schwarz wie die Nacht erklingt. Und dunkle Raben bevölkern das Dach der Brita-Arena. Schwere Zeiten warten auf uns und diese Fehleinschätzung noch zu korrigieren auf sportlicher Basis wirkt wie Blanker Hohn und reiner Horror! Davor hab ich wahrhaftig Angst, wie leichtfertig diese Ausgangslage in WIESBADEN für uns missnutzt wurde und verschleudert worden ist.

Ich glaube, dass der Zug ohne klare Strukturen schnell abfahrn wird so LEID es mir um unsere Spieler tut, die gerne sicherlich eine andere Mentalität zeigen wollen.

Ein bedauernder Gruß
Eines Fans
Dominik

Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de

 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 17:39
#21
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

ICH als SVWW-Fan hatte mich auf DIE NEUE SAISON wesentlich gefreut.
Ich war voller Vorfreude und Anspannung, weil ich gedacht hatte, dass es weiter geht.
Jetzt sind zwei Spieltage gespielt, und wir haben zweimal Verloren.
Da frag ich mich , wie soll man damit umgehen, wenn der Aufakt so vergeben wird.
Ich bin enttäuscht, und hatte mir mehr erhofft vom Verein.
Ich bin der Meinung gewesen, dass der Verein aus FEHLERN lernt . Deswegen war die Vorfreude so groß.
Deswegen wurde ich grad so emotional. Weil mir der VEREIN Viel bedeutet.
Wehen ist meine Sportliche Heimat, aus sportlicher Ebene betrachtet, und ich finde es beschämend, wie mit dem POTENTIAL des Vereins umgegangen wird.
Ich erkläre mich, weil ich oben vllt. zu emotional war. Aber meine Stimmung ist im Keller und die Freude ist angeknackst. Weil man NICHT spürt, dass da eine mentale Linie drin ist. Die gleiche Leier wie auch in Liga 3 die Ganze zeit. Da tut sich einfach nix. Und dieser Stillstand macht mich so frustriert.

Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de

 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 17:40
avatar  Dustin
#22
Du
Kennt den Verein Fan

wie kann man es zusammenfassen: NAIV


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 17:50 (zuletzt bearbeitet: 04.08.2019 17:50)
avatar  Hecki
#23
He
Mag Wehen Gerne Fan

Für mich bleibts dabei.

Watkowiak hat es in der 3 Liga nur geschafft die Nr. 2 zu sein, ist nun aber in Liga 2 die Nummer 1.

Sorry Leute, das ist eine Sache in der ich kein Verständnis aufbringen kann. Das ist einfach nicht nachvollziehbar!

Gerade als Aufsteiger/Neuling bedarf es in der 2. Liga sogar noch einen stärkeren Torwart wie in der 3 Liga!

Das geht mir nicht in die Rübe rein.........

Geht einfach nicht


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 17:58 (zuletzt bearbeitet: 04.08.2019 17:59)
avatar  Claus
#24
avatar
Mag Wehen Gerne Fan

Gude Männer

jetzt haben wir das Feld vor uns🙈Am Torhüter würde ich das nicht festmachen wollen, das waren beim zweiten und dritten Gegentor heftige Abwehrfehler seiner Vorderleute, die haben nicht mal ansatzweise die Stürmer gestört. Dann wurden große Chancen nicht verwertet. Insgesamt war es aber heute schon besser als gegen Karlsruhe.


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 18:00
avatar  Dustin
#25
Du
Kennt den Verein Fan

Die ganze Arie mit VOGLER und KOLKE ist ein dilettantisches LAIENSTÜCK!
Den zuverlässigsten Leistungsbeschaffer stellt man für das NLZ frei!

Frage mich, wer da anmaßend die Strippen gezogen hat?!?

War immer der Meinung, ALLES sollte auf Verbesserung zielen und das Erfolgreiche bewahren!


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 18:01
#26
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Ich hab mich das auch gefragt.

Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de

 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 18:12 (zuletzt bearbeitet: 04.08.2019 18:15)
avatar  EinFan
#27
Ei
Ist andauernd im Stadion Fan

Ich bin auch ziemlich bedient. Aber an Watkowiak lags nicht. Vielleicht war das 2:0 haltbar, aber dem Gegner wurde so was von freie Bahn gelassen. Beim 3:1 war ihm die Sicht durch die im Abseits stehenden Auer versperrt. Das war in der Videoeinstellung so was von deutlich zu sehen. Für was haben wir die dann? Aber wie auch beim 2:0 hatte der Ball eine optimale Flugkurve, drehte sich immer weiter vom TW weg und landete doch im Netz. Das gelingt auch nicht alle Tage, vor allem nicht 2x. Dagegen waren die Weher Angriffsbemühungen zwar tlw. wuchtig, aber zu ungenau bzw. die Hereingaben waren so scharf, das sie kaum zu verwerten waren. Wenn dann nur mit Glück was halt auch gefehlt hat. So wird das nichts und ich habe allergrößte Befürchtungen für die Saison.

Aufgeregt hat mich auch das unprofessionelle Verhalten einiger, vor allem in HZ 1, zu einem Zeitpunkt wo noch nichts entschieden war. Die gelben Karten von Ajani und Tietz waren so was von dämlich und haben die Mannschaft geschwächt. Ajani stand später kurz vorm Platzverweis und wenn dann schon in HZ ungeplant und verletzungsbedingt ein Abwehrspieler ausgewechselt werden muß nimmt das dem Trainer Optionen.

Was kann man tun ? Bei der SG Walluf vorsichtig nach der Ablösesumme für einen bestimmten Spieler anfragen ? Ribery davon überzeugen, das er es doch gar nicht mehr nötig hat für viel Geld zu spielen? Ohne ein bißchen Sarkasmus komme ich momentan nicht aus. Ich hoffe es ändert sich wieder

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 20:50
avatar  ( Gast )
#28
Gast
( Gast )

ist beim zweiten Tor so schnell gefallen wie eine Bahnschranke.


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 20:57 (zuletzt bearbeitet: 04.08.2019 20:58)
avatar  Hecki
#29
He
Mag Wehen Gerne Fan

Zitat von Gast im Beitrag #28
ist beim zweiten Tor so schnell gefallen wie eine Bahnschranke.



Dann bin ich ja beruhigt, daß ich nicht der einzige hier bin der das so gesehen hat.


 Antworten

 Beitrag melden
04.08.2019 22:05
#30
bl

Eine Abwehr wie ein Hühnerhaufen. Von einem Zweitligaformat meilenweit entfernt. Kolke hatte sicher Defizite. Aber ihn so abzuservieren und Watkowiak zu Nummer 1 zu befördern einfach abenteuerlich.
Der vielkritisierte Dittgen absolut bester Wehener. Mit der Mannschaft wird es sehr schwer die Liga zu halten.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!