[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
super
20Rehm-Fan19
Beiträge: 347 | Punkte: 177 | Zuletzt Online: 19.09.2019
Name
Dominik Kacpura
Geburtsdatum
21. August 1990
Beschäftigung
Dorfladen Hallgarten
Hobbies
Kirmes, SVWW
Wohnort
65375 Hallgarten
Registriert am:
30.05.2018
Beschreibung
Das Leben ist immer in Bewegung, nutze die Energie!
Blog-Beschreibung
Alles rund um die Gute alte Zeit beim SV Wehen Wiesbaden.
Geschlecht
männlich
SVWW Avatare
keine Angabe
    • 20Rehm-Fan19 hat einen neuen Beitrag "6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW" geschrieben. 16.09.2019

      Ich denke häufig, dass der Verein eh nix ändern möchte an seiner Grundphilosophie. Deswegen erübrigt sich jeder weitere Gedankengang auf den Verein. Es ist müßig über Dinge zu sprechen die nicht gewollt sind. Der Verein findet doch alles ok. Und sieht keine Gründe was zu ändern. Das stimmt mich sehr nachdenklich.

    • 20Rehm-Fan19 hat das Thema "Auf dem Weg zur Ziel-Erreichbarkeit." erstellt. 15.09.2019

    • 20Rehm-Fan19 hat einen neuen Beitrag "6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW" geschrieben. 15.09.2019

      Ich finde, der Verein sollte als erstes die Ruhe bewahren.
      Es sind zwar schon sechs Spieltage gespielt, auch wenn es so aussieht, als wenn der Verein es nicht schaffen wird, die Klasse zu halten.
      Momentan spricht einiges dagegen, dass es wahrscheinlich wieder runter in die 3. Liga geht.

      Vielleicht , müsste man im Falle des Abrutsches in Die Drittklassigkeit mal neue Ziele verschreiben.
      Wie beispielsweise: WIR wollen uns spielerisch weiter entwickeln. Oder: Lange genug haben wir um den heißen Brei geredet - jetzt reden wir Fußball!

      Der Verein müsste erkennen lernen, dass seine spielerischen Mittel, Ziele zu erreichen, begrenzt sind und daran arbeiten. Die Eigenen Grenzen erkennen, und ausbauen.Dass man nicht immer nur so HILFLOS und ORIENTIERUNGSLOS dasteht. Der Verein bräuchte eine klare Linie, an der man sich ORIENTIEREN lernt.

      Damit man GEMEINSAME starke Leistungen abrufen kann, braucht man eine klare Orientierung. Und die scheint im Verein nicht klar ausgeprägt zu sein.
      Der Verein gibt immer wieder als Ziel das Ober-Ziel aus. Aber um dieses Ober-Ziel zu erreichen, Bedarf es Zwischenziele. Und auf dem Weg nach oben erreicht man die Zwischenziele, kann man auch langfristige Ziele gut und besser erreichen.

      Ich sehe immer , wie der Verein im Großen denkt und im Großen sich vertut. Dadurch verspielt er sich viel Kredit bei den Zuschauern. Weil er immer einem Rückstand , der physischer Natur ist, hinter her läuft..... :-(

    • 20Rehm-Fan19 hat einen neuen Beitrag "6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW" geschrieben. 15.09.2019

      Danke für deine Sichtweise @Dustin . Manchmal hab ich den Eindruck, als wenn du meine Sichtweisen nicht wahr nehmen willst. Aber ich freue mich, dass ich heute bei dir "angekommen" bin.
      Manchmal wirkst du auf mich ignorant, oder durchzügig, was mich immer enttäuscht. Ich dachte unser Forum lebt von der Annahme sämtlicher Denkrichtungen. Es mag sein, dass meine Gedanken etwas "verklärt" statt erklärt wirken. Aber da arbeite ich dran, damit ich klarer denken kann und besser formulieren kann. :-)

      Ich habe oft eine Formulierungsblockade, und weiß nicht, wie ich schreiben soll, dass es im Forum beachtet wird. Ich denke immer, ich muss gewisse Denktraditionen erfüllen, damit meine Sprache als solche angenommen wird!

    • 20Rehm-Fan19 hat einen neuen Beitrag "6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW" geschrieben. 15.09.2019

      Der SVWW ist in gewisser weise in sich selbst begrenzt.
      Der SVWW versäumt es, sich aus der Krise zu befreien.
      Durch fehlende Mittel schafft man es nicht, nach Vorne Durschlagskraft zu entwickeln.
      Der Verein, der sich sonst immer so toll wahr nimmt, und sich für toll hält, sollte mal hinterfragen, was er genau mit dieser Struktur erreichen will.
      Dieses Kontrahäre Denken im Verein ist der Grund, die Basis für die Negativität im Verein.

      Der Verein meint, alles hintefragt zu haben. Warum macht man dann die gleichen Fehler in FÜRTH wieder?
      Der Verein wirkt auf mich lernresistent. Es bräuchte ein starkes Transferkonzept, dass die Fans wieder hinter den Verein bringt.
      Der Verein müsste sein Transferkonzept revolutionieren, und andere Denkweisen berücksichtigen. Der Kopf ist rund, damit er das denken ändern kann.
      Aber beim Verein tut das KEINER! Das regt mich so auf.

      Die Denken, höchst wahrscheinlich, dass es keine Lösung für die Krise gibt. Doch die gibt es. Die stecken so gar in den Veranwortlichen drin.
      Nur checkt das einfach keiner. So richtig. Und so dümpeln alle vor sich hin. Zu retten ist das nicht mehr. Also verwalten wir weiter statt zu gestalten.
      Die Zukunft scheint den Vereinsoberen ja recht egal. Sonst hätten sie ihre mickrige Zukunftsgestalterrolle ernster genommen.

    • 20Rehm-Fan19 hat einen neuen Beitrag "2.BL - 5.Spieltag: SVWW - Jahn Regensburg" geschrieben. 01.09.2019

      Scheinbar doch ein Dejavu wie mit Bielefeld damals. Schade um ihn, er war mir auch sehr sympathisch.

    • 20Rehm-Fan19 hat einen neuen Beitrag "2.BL - 5.Spieltag: SVWW - Jahn Regensburg" geschrieben. 01.09.2019

      Rüdiger Rehm ist auch nur eine Schraubstelle von vielen im Verein. ER ALLEIN schafft es nicht, das volle Potential aus den Spielern heraus zu kitzeln, weil da nix da ist. Die Spieler können einem redlich leid tun, hier werden Synergien vorsätzlich vergeben, damit sich nix entwickeln kann auf dem Rasen... Der ERFOLG ist wie ein notorischer Abwesender, der keine Lust hat, beim Verein vorbei zu schauen. Der ERFOLG lacht sich doch ins Fäustchen und denkt sich : Ich komm so schnell nicht zum SV Wehen, ohne das was FÜR ERFOLG getan wird. Der Verein steht sich selbst ihm weg, und wird das auch weiter hin tun, wenn man nicht den Kreislauf unterbrechen kann, der dafür sorgt, dass endlich mal SACHLICH klar gesprochen wird, was eigentlich falsch läuft. MIR Tut das in der Seele so weh..... die Abwehr ist ein Scheunentor, und schwingt offen wie eine Schwingtür.... :-( ehrlich, ich bin es langsam Leid, dass ich mich so für den Verein interessiere.... würde da mal EINER anfangen, und das ganze hinterfragen... aber NEEE..... KEINER kommt auf solche Gedanken. ja, vielleicht hat HECKI noch recht und REHM wird zum gefeierten wieder mal.. .das wär so toll... aber mein Glauben ist nur noch traurig.

    • 20Rehm-Fan19 hat einen neuen Beitrag "2.BL - 5.Spieltag: SVWW - Jahn Regensburg" geschrieben. 01.09.2019

      Ich fahre mein Interesse am SVWW langfristig runter, es bringt nix, bei diesem Scheuklappendenken im Verein. Das wird EWIG noch so weitergehen und NIX wird hinterfragt.......

    • 20Rehm-Fan19 hat einen neuen Beitrag "2.BL - 5.Spieltag: SVWW - Jahn Regensburg" geschrieben. 01.09.2019

      Deinen Optimismus würd ich gern teilen können, HECKI....

Empfänger
20Rehm-Fan19
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.
https://s17.directupload.net/images/190311/zudzqman.png


disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor