Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13

RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#46 von EinFan , 31.10.2021 13:49

Ich kann mir das mit Goppel so erklären, das er viel läuft und in so einer Situation auch noch die Kraft für lange Rückspurts vorhanden sein muß und es vielleicht daran mangelt. Ausserdem hatte er kurz vorher gelb gesehen. Ansonsten stimme ich bei Goppel zu, obwohl die Einwechslung von Carstens zu diesem Zeitpunkt auch nicht verkehrt war. Später wurde dann ja mit Iredale, Brumme und Farouk 1:1eingewechselt. Wenn ich Taffis Aktion mit Wurtz vergleiche war es diesmal nicht ganz so überflüssig, obwohl es weit weg vom Tor war. Der Schiri ließ die Braunschweiger Härte oft unsanktioniert. Es ist zwar nicht im Sinne von Fair Play aber ich glaube das das gestern irgendwie mal notwendig war richtig reinzuhauen , immer im Hinblick auf den "Braunschweiger Stil" natürlich, sehe es Taffi im Gegensatz zu Wurtz daher nach und betrachte es als das richtige Zeichen zum richtigen Zeitpunkt. Interessant, das wir danach und besonders imposant in der 5-minütigen Nachspielzeit in Unterzahl wieder mit mehr Ballbesitz den Sieg über die Zeit gebracht haben.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018

zuletzt bearbeitet 31.10.2021 | Top

RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#47 von Dustin , 31.10.2021 15:27

Man hat das ja an der verständlichen Reaktion von Goppel gesehen , dass er das anders sieht.
Sehe das eher als typisches Rehm-Relikt bei den Interims, das für uns eine ganz gefährliche und noch schwierigere Situation geschaffen hat.
BS konnte ab da wesentlich mehr eigene Power ins Spiel bringen und uns brutal fordern. Wir sollten mind. 1 Doppel, das miteinander harmoniert im Spiel lassen, dass den Gegner in deren Hälfte fordern kann!
Und GOPPEL ist sicherlich nicht der, dem als erster die Puste ausgeht! Weiss nicht, wer sowas ins Spiel gebracht hat.
Und - je länger das Spiel dauert, umso wahrscheinlicher ist es dann mit so einem Doppel einen Konter erfolgreich durchzubringen!
Manchmal zweifel ich an der Vorstellungskraft, die scheinbar immer noch von unserm EX nachwirkt!
Für mich jedenfalls ein absolutes NO GO! Nach so einem Spielverlauf nimmt man weder Goppel noch Holly frühzeitig raus! Dann fehlt ein wichtiges Rädchen. Was man m.E. auch deutlich spüren konnte! Ist gut gegangen, aber ich mag garnicht darüber nachdenken, wenn der Ausgleich gefallen wäre. Dann hätten wir ziemlich blöd aus der Wäsche geguckt. Unsere beste Konter Option hätte gefehlt!
Also BITTE nicht noch einmal. Habe genug von der Wechsel-Tombola unseres EX. Brauch ich nicht mehr!
War aber der einzige Fehler der Interims. Dass Iredale eher geschwächt hat ist nicht deren Verantwortung. Mit ihm hätte sich unser EX schon wesentlich intensiver beschäftigen müssen, anstatt ihn nur auf den Rasen zu schütten.

Jetzt am Sonntag gegen RONNY & Co und Zwickau eine gute Leistung nachlegen, dann kann man mit einer blitzblanken Übergabe an den Neuen die Mission Aufstieg konzentriert weiter verfolgen.
Das Spiel gestern war ganz nach meinem Geschmack ! (Bis auf .....habs ja zu Genüge dargestellt.)
Eine ganz andere Aura und Teamauftritt!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 31.10.2021 | Top

RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#48 von hardy55 , 31.10.2021 15:43

Lautern-Würzburg, läuft auch für uns.


Hecki findet das Top
hardy55  
hardy55
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 240
Registriert am: 15.10.2020


RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#49 von Hecki , 31.10.2021 19:25

Bezüglch Goppel habe ich eine andere Meinung.

Zuerst einmal ist der Plan aufgegangen wir haben auswärts gegen einen ambitionierten Verein nach einer schwierigen Woche gewonnen.

Die Auswechslung war durchaus berechtigt und schlüssig. Carstens kam für Goppel. Und jeder weiß was der Wechsel bedeutet. Hinten stabil stehen , alles dicht halten , den Sieg nach Hause fahren. Darüberhinaus ist der Plan wunderbar aufgegangen. Insofern ist die Kritik bzgl. der Auswechslung nicht berechtigt und m.M. nicht ansatzweise nachzuvollziehen.

Man könnte ja mal andersrum fragen, hätten wir gesiegt, wenn Goppel draufgeblieben wäre? Eigentlich darf man solche hypothetische Frage gar nicht stellen bei ein positiven Ergebnis und Verlauf des Spieles.


EinFan findet das Top
Hecki  
Hecki
Kommt gerne Wieder Fan
Beiträge: 459
Registriert am: 16.06.2018

zuletzt bearbeitet 31.10.2021 | Top

RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#50 von EinFan , 31.10.2021 21:02

Braunschweig hatte vorher die Offensive numerisch verstärkt. Es war deutlich zu sehen wie unsere Abwehr ins Schwimmen und Schwitzen kam. Ich kann den Wechsel auch nachvollziehen.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018


RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#51 von Dustin , 31.10.2021 21:21

Ich kann den Ansatz AUCH nachvollziehen und das Ergebnis ist auch okay! CARSTENS dazu - absolut richtig!
Alles nachvollziehbar!
Ich habe da nur andere Nuancen im Kopf gehabt : schafft BS den Ausgleich, wer könnte dann am schlüssigten uns noch einmal nach vorne bringen?!? Eine Aktion und Pass von Goppel oder Lankford? Oder mit der Führung einer guten Konter kreieren, der sogar zum 3:1 führen könnte?

Das ist so als wenn man in der 62.Min. beim BVB bei 2:1 Führung und gegnerischen Druck der Bayern HAALAND vom Feld nehmen würde.

Nichts anderes habe ich gemeint. So ein alles oder nichts muss doch gar nicht zwingend sein, oder?
Im letzten Spiel von REHM hat dieser in vergleichbarer Situation NUR Goppel drin gelassen und faselte was von Nadelstichen setzen. Wie SOLL das alleine gehen?! Und es ging auch nicht! Und es ging auch komplett schief!!!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 31.10.2021 | Top

RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#52 von Schiri , 01.11.2021 12:55

Bei uns hat sich nicht viel verändert. Letzte Saison hatten wir nach dem 14. Spieltag einen Punkt mehr (22 statt heute 21) und ein Tor mehr geschossen (23:19 statt heute 22:19). Zum Dritten waren es zwei Punkte (wie heute), zum Ersten 4 Punkte (heute 7). Alles Zufall? Oder Symptom für Stagnation? Die Frage mag sich jeder selbst beantworten.


Schiri  
Schiri
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 229
Registriert am: 25.08.2019


RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#53 von Hecki , 01.11.2021 13:10

Zitat von Dustin im Beitrag #51
Ich habe da nur andere Nuancen im Kopf gehabt : schafft BS den Ausgleich, wer könnte dann am schlüssigten uns noch einmal nach vorne bringen?!? Eine Aktion und Pass von Goppel oder Lankford? Oder mit der Führung einer guten Konter kreieren, der sogar zum 3:1 führen könnte?



Ich glaub du verstehst einfach nicht was wir meinen, Dustin.

Du stellst hier hypothetische Aussagen auf " was wäre wenn" die deine Kritik an der Auswechslung Goppel unterstreichen soll.
Völlig irreal!
Das wäre genauso wie - wenn wir bei einem Aufstieg - darüber diskutieren ob der Kader ausreichend war.


Hecki  
Hecki
Kommt gerne Wieder Fan
Beiträge: 459
Registriert am: 16.06.2018


RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#54 von Dustin , 01.11.2021 13:54

Zitat von Hecki im Beitrag #53
Zitat von Dustin im Beitrag #51
Ich habe da nur andere Nuancen im Kopf gehabt : schafft BS den Ausgleich, wer könnte dann am schlüssigten uns noch einmal nach vorne bringen?!? Eine Aktion und Pass von Goppel oder Lankford? Oder mit der Führung einer guten Konter kreieren, der sogar zum 3:1 führen könnte?



Ich glaub du verstehst einfach nicht was wir meinen, Dustin.

Du stellst hier hypothetische Aussagen auf " was wäre wenn" die deine Kritik an der Auswechslung Goppel unterstreichen soll.
Völlig irreal!
Das wäre genauso wie - wenn wir bei einem Aufstieg - darüber diskutieren ob der Kader ausreichend war.


Es hat geklappt! OKAY! Ole Ole ...
Und was ist beim nächsten mal?!? hätte gern mal deinen Tipp dazu?!?

Was, wenn sowas beim nächsten mal NICHT klappt? Hatten wir übrigens schon zu genüge!
Ich hör dann schon die Kritik "Wie kann man sich NUR hinten reinstellen?! Das konnte doch nicht gut gehen!".

Und die Überlegung/Aspekt " was wäre wenn" ist für einen Trainer grundsätzlich ein ganz entscheidender Faktor!

Mir ist es aber tatsächlich wurscht, irgendetwas von mir zu unterstreichen. Wenn es läuft - no problem!
Ich hab doch schon meinen Ansatz deutlich auf solche möglichen kommenden Situationen ausgerichtet !
Wenn du dann immer noch der Meinung bist, 30 Min. NUR hinten dicht zu machen sei cool - dann sehen wir es tatsächlich verschieden.

Ich bin nicht nur zufrieden über ein Ergebnis, sondern wollte auf einen für mich kritischen Punkt - nur hinweisen!
Kann ja jeder für sich selbst durchdenken. Oder dann halt nur reagieren.


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018


RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#55 von Claus , 01.11.2021 19:42

Gude Dustin

In der Spielsituation, hätte ich auch die Abwehr verstärkt und da Goppel sich vorher schon Gelb abgeholt hat und er ein kleiner Hitzkopf ist, fand ich die Auswechslung richtig.


 
Claus
Kommt gerne Wieder Fan
Beiträge: 480
Registriert am: 04.06.2018


RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#56 von Dustin , 01.11.2021 20:13

Naja, Goppel ist ja nicht gerade gelb-rot gefährdet.
Aber alles gut!
Ich bekomme nur grundsätzlich die Krise, und ein unangenehmes dejavu, wenn ich an ähnliche Entscheidungen erinnert werde, in der wir -aus meiner Sicht- leichsinnigerweise entscheidender Kraft beraubt wurden.
Rehm hatte VIEL zu oft mit solchen Entscheidungen daneben gelegen.
Aber wenn ihr das gegen BS als gut einordnet, hat das natürlich auch sein Gewicht. Also alles gut.


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 01.11.2021 | Top

RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#57 von EinFan , 02.11.2021 18:27

Was hier etwas untergegangen ist, ist die Leistung von Jacobsen am Samstag zu würdigen. Was der abgeräumt und abgelaufen hat war enorm und nach vorne sucht er auch meistens konstruktiv eine Lösung. Das habe ich auch überhaupt nicht verstanden, warum er bei Rehm zuletzt wieder nur auf der Bank saß.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


Dustin findet das Top
Catenaccio findet das Top
Dustin hat sich bedankt!
EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018


RE: 14.Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV WehenWiesbaden

#58 von Dustin , 02.11.2021 19:33

Bei MIR ist er definitiv nicht untergegangen! Im TM hat er auch von mir ne 1bekommen! Habe das nach dem Spiel auch hier ganz bewusst in den Fokus gestellt.
Du beschreibst es absolut richtig!
Und festzuhalten gilt allerdings auch, dass MOCKE leider wieder mal zu langsam beim Gegentreffer war!
Will man auch nicht hören!

Bei NILSSON dagegen sind viele im Rausch, obwohl er zwar sehr agil und druckvoll ist, aber nur wegen der 3 Elfer unser Goalgetter ist!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 02.11.2021 | Top

   

15.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - FSV Zwickau
Was BRAUCHT der SVWW?

https://files.homepagemodules.de/b798530/a_140_7c71b2be.png
disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz