Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13

RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#61 von Dustin , 19.10.2021 12:20

Auf die Schnelle betrachtet ist das ( evtl.) auch so ein Trainer-Nomade!


Hecki findet das Top
Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018


RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#62 von Dustin , 19.10.2021 13:15

So ein Typ wie Thomas REIS vom VfL Bochum würde mir gefallen.
Er übernahm in der 2.Liga eine Horror-Truppe, die gegen uns nach 3:0 Rückstand noch ein Remis holte . Deren Trainer ging - er übernahm!
Und spielt jetzt in der BL! Das sind Szenerien, die man sich genauere anschauen sollte! RIES erreicht seine Spieler offenbar gut und hat Spielideen!

Man kann auch in der RL Trainer sehen, die Potential nutzen KÖNNEN!

Wer vorhandenes Potential bestmöglich nutzte war auch ein Alexander ZORNIGER - begann in der RL bei RRB Leipzig. Jetzt bei Limasol - 3. der 1.Liga!

ENTSCHEIDEND ist, nicht DANN auf den Zug aufspringen zu wollen, wenn sich solche Trainer etabliert haben, sondern AUGEN AUF und sehen wer bereits dauerhaft und AKTUELL WIRKUNG erzielt.
Zur damaligen Situation war REHM der perfekte Trainer für uns. Sonnenhof-Großaspach hat letztlich REHM in den Blickpunkt gerückt.
Hat dann Linie und Mentalität in unser Team gebracht und neue Ziele ermöglicht.
Das WAR richtig gut! LÖST aber nicht unsere HEUTIGEN Probleme!

Nur fehlen REHM aus meiner Sicht bereits seit dem 3.Liga Aufstiegsjahr die notwendigen fachlichen Mittel für Entwicklung bei UNS!
Und in Liga 2 war er total überfordert! Und war NICHT bereit, sich SELBST zu hinterfragen und zu entwickeln!


Hatte allerdings auch mit einem extrem Finanzen zurück holenden M. HANKAMMER zu tun.
Die personelle Strategie von MH mit der NULL-INVESTITION der vorhandenen 8,3 Mio. € war an Naivität kaum zu übertreffen!
Auch danach war ausschließlich SPARKURS - egal ob Qualität dadurch flöten geht - bei MH ganz oben.
Von IHM werden wir keine Anstrengungen erleben, um die Wahrscheinlichkeit eines Aufstiegs zu ermöglichen!!! Da ist er durch und weiß, dass auch er da im Neuland baden gehen wird.
Er scheint es abgehakt zu haben! Und DANN wird ALLES schwer! Erforderliche SPIELER, einen GEEIGNETEN TRAINER , das interessiert MH nur zweitrangig.
Er ist wohl überzeugt, dass jeder Spieler zu ersetzen ist - ----- nur ER nicht!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 19.10.2021 | Top

RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#63 von Schiri , 19.10.2021 13:30

Womöglich habe ich etwas verpasst. Wurde eigentlich kommuniziert, warum Nilsson und Prokop ausfallen? Bei dem Freundschaftsspiel unter der Woche hat Nilsson schon gefehlt, Prokop war allerdings dabei. Weiß man Näheres über die Verletzungen? Ich fürchte, wenn Nilsson länger ausfällt, spielen wir bestenfalls 0:0, denn auch bei den meisten Toren, die er nicht selbst geschossen hat, war er direkt oder indirekt beteiligt, ganz abgesehen davon, dass das gesamte Spiel auf ihn zugeschnitten ist. Über Iredale lässt sich noch nicht viel sagen, aber bisher hat er mich nicht wirklich überzeugt. Ein vollwertiger Ersatz für Nilsson ist er meines Erachtens jedenfalls nicht. Leider. Die Aufstellung habe ich nicht verstanden. Warum Wurtz, der in dieser Saison noch nicht ein gutes Spiel abgeliefert hat? Warum Lankford auf der falschen Seite? Warum blieben Hollerbach, Thiel, Carstens draussen? Wahrscheinlich gibt es gegen Meppen wieder fünf Wechsel, sinnbildlich für die Hilflosigkeit, aus den vielen alten und neuen Spielern eine schlagkräftige Truppe zu formen. So wird das aber nix mit einspielen. Noch sitzt Rehm fest im Sattel. Bei zwei, drei weiteren Niederlagen könnte sich das ändern. Aber wird es dann wirklich auch besser? Ehrlicherweise muss man doch festhalten: Der einzige Trainerwechsel, der in den letzten Jahren etwas gebracht hat, war der zu Rehm. Alle anderen sind verpufft. Was soll ein Dotchev besser machen? Tut mir leid, aber daran kann ich nicht glauben. Grundübel ist meiner Meinung nach die Methode, zehn Spieler wegzuschicken und zehn Neue zu verpflichten. Wer soll aus diesem Chaos ein erfolgreiches Team schmieden? Die Beispiele aus der zweiten und dritten Liga zeigen doch mit wenigen Ausnahmen: Nur wer den Stamm behält, sich aber gezielt mit drei vier wirklich guten Akteuren verstärkt, hat Erfolg. Insofern sehe ich leider schwarz, mit oder ohne neuem Trainer. Ich sage noch einmal: Leider.


Dustin findet das Top
Dustin hat sich bedankt!
Schiri  
Schiri
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 229
Registriert am: 25.08.2019


RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#64 von Dustin , 19.10.2021 13:55

Hi, Schiri, da hast du in allen Aspekten das unterstützt , was ich oben kurz zuvor dargestellt habe.
Uns kriecht die Angst in den Nacken wenn wir entscheidende Positionen wie auch bei einem Trainer besetzen sollen.
Da tut sich HANKAMMER ein unbekanntes Feld auf.
Trotzdem ist er wohl der entscheidende Faktor bei der Verpflichtung.

Alle weiteren hat Hankammer ja schon wegrationalisiert !
Unser EX-Scout nun als sportlicher Leiter hat da wohl ebenfalls Neuland vor sich, falls er überhaupt da agieren darf!
Und Sportvorstand SCHÄFER habe ich zu einem Trainer-Thema oder auch zu REHM - bisher noch nicht relevant gehört! MÜSSTE er aber!
DAS IST DIE CRUX!
Unsere stets bemühten EX-Trainer lassen uns einen kalten Schauer über den Rücken laufen .
Es ist ja auch sehr markant , dass sich wohl deshalb auch kaum einer zu diesem THEMA TRAINER äußert!
Im TM schon mal gar nicht. Die lauschen den Worten REHMs, dass er ja alles aufarbeiten wolle. Hat was von Comedy - die Situation.
Wir bleiben also bei einem Trainer, der selbstverliebt SEINE erfolglose Art in den Mittelpunkt stellt, weil .... es könnte ja noch schlimmer kommen.
Seufz!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 19.10.2021 | Top

RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#65 von Catenaccio , 19.10.2021 16:07

TM meldet bei GN eine Verletzung der Bauchmuskulatur, über Prokop habe ich keine Info.


 
Catenaccio
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 224
Registriert am: 22.06.2020


RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#66 von Dustin , 19.10.2021 16:38

Es hieß von Rehm, er habe sich am Spieltag Grippe krank gemeldet.


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018


RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#67 von Dustin , 19.10.2021 18:06

Ich lese gerade im WK, was REHM so meinte:

Die ursprüngliche Idee, wie der SV Wehen Wiesbaden das Drittligaspiel bei Türkgücü München angehen wollte, war nach 23 Minuten mit der Roten Karte gegen Johannes Wurtz über den Haufen geschmissen. Als dann rund zehn Minuten später auch noch Keeper Florian Stritzel (35.) einen Platzverweis sah, hatten sich auch die letzten Reste des Ausgangsplans endgültig erledigt.

Habe ich da was verpasst?!?
Wie sagt REHM immer so schön: " von Beginn an Druck und Zug zum Tor entwickeln!"
Eigentlich eine bodenlose Frechheit! In den ersten 25Min. und danach bis zur 2.Roten gab es KEINEN EINZIGEN Schuss aufs Tor!

REHM weiter "strategisch" in einer "ruhigen" Halbzeitansprache:
Dieser Plan sah vor, den Gegner dennoch unter Druck zu setzen, so auf zumindest etwas Ballbesitz zu kommen, Standardsituationen zu ziehen und den ein oder anderen Konter zu setzen.
Soll Goppel 50m übers Feld rauschen und dann noch das Tor machen?!?
Da wär was dran gewesen, wenn er HOLLERBACH gebracht hätte. Das hätte Chancen ergeben ( mit Goppel!) anstatt einer One Man Show und den Ansturm von Türkgücü vorsichtiger werden lassen. NACHDENKEN schadet nicht!!!

Ich weiß nicht wovon der Meister Magic träumt? Wäre nur schön, wenn ein Traum hin und wieder mal aufgehen würde.
Da war NIX mit Ursprungsplan und so! Ich konnte mich von einem ambitionslosen Gekicke selbst überzeugen!
Der Guru setzt ja immer noch einen drauf!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 19.10.2021 | Top

RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#68 von 19Dominik26 , 20.10.2021 07:04

Manchmal habe ich den Eindruck, bei den ganzen Ausfällen, versuchen sie, Schadensbegrenzung zu betreiben.


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 981
Registriert am: 30.05.2018


RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#69 von hardy55 , 20.10.2021 08:57

Zitat von Dustin im Beitrag #67
Ich lese gerade im WK, was REHM so meinte:

Die ursprüngliche Idee, wie der SV Wehen Wiesbaden das Drittligaspiel bei Türkgücü München angehen wollte, war nach 23 Minuten mit der Roten Karte gegen Johannes Wurtz über den Haufen geschmissen. Als dann rund zehn Minuten später auch noch Keeper Florian Stritzel (35.) einen Platzverweis sah, hatten sich auch die letzten Reste des Ausgangsplans endgültig erledigt.

Habe ich da was verpasst?!?
Wie sagt REHM immer so schön: " von Beginn an Druck und Zug zum Tor entwickeln!"
Eigentlich eine bodenlose Frechheit! In den ersten 25Min. und danach bis zur 2.Roten gab es KEINEN EINZIGEN Schuss aufs Tor!

REHM weiter "strategisch" in einer "ruhigen" Halbzeitansprache:
Dieser Plan sah vor, den Gegner dennoch unter Druck zu setzen, so auf zumindest etwas Ballbesitz zu kommen, Standardsituationen zu ziehen und den ein oder anderen Konter zu setzen.
Soll Goppel 50m übers Feld rauschen und dann noch das Tor machen?!?
Da wär was dran gewesen, wenn er HOLLERBACH gebracht hätte. Das hätte Chancen ergeben ( mit Goppel!) anstatt einer One Man Show und den Ansturm von Türkgücü vorsichtiger werden lassen. NACHDENKEN schadet nicht!!!

Ich weiß nicht wovon der Meister Magic träumt? Wäre nur schön, wenn ein Traum hin und wieder mal aufgehen würde.
Da war NIX mit Ursprungsplan und so! Ich konnte mich von einem ambitionslosen Gekicke selbst überzeugen!
Der Guru setzt ja immer noch einen drauf!



Diese ewige Schönrederei von Rehm hängt mir sowas vom Hals raus!
Ich kann es weder hören noch lesen.


Dustin hat sich bedankt!
hardy55  
hardy55
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 240
Registriert am: 15.10.2020


RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#70 von Schiri , 20.10.2021 11:38

Faserriss in der Bauchmuskulatur bei Nilsson - das sieht verdammt schlecht aus. Eine ähnliche Verletzung führte, wenn ich mich nicht irre, zum Karriereende von Aigner. Jedenfalls klingt es nach langwierig. Dann wäre tatsächlich das eingetreten, was überhaupt nicht passieren durfte: Der Ausfall des einzigen Zielspielers, der an so gut wie allen Toren beteiligt war. Die Konsequenz ist absehbar: Die Mannschaft kann, wie schon mal erwähnt, ohne Nilsson bestenfalls 0.0 spielen. Zwar gibt es mit dem Holländer noch einen gefährlichen Stürmer, aber wer soll dessen Flanken verwerten? Jetzt rächt sich, wenn man vorne auf einen einzigen Vollstrecker setzt und keinen halbwegs gleichwertigen Ersatz hat. Die Zukunft kann sehr bitter werden.


Dustin findet das Top
hardy55 findet das Top
EinFan findet das Top
Schiri  
Schiri
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 229
Registriert am: 25.08.2019


RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#71 von Dustin , 20.10.2021 13:07

Es fehlt einfach ein ganzheitlicher Blick an den entscheidenden Stellen.
Es ist ein unzureichendes Gebastel an allen den Fußballerfolg bestimmenden Punkten.

Wir erleben eine Flickschusterei mit vermeintlich guter Perspektive, die sich aber seit Jahren immer wieder beschädigt erweist.
Dazu kommt, dass es wohl kaum einen Profiverein in Deutschland gibt, der durch fehlende Kommunikation und fehlende ehrliche FAN-Ansprache von einer seltsamen Entscheidung zur anderen stolpert.
Es hat sehr viel von Cäsars "Brot & Spiele" - friss oder stirb.
Die müssen doch mal das Ohr auch an der Basis haben! Zumindest um zu Realisieren, was da Zerstörendes durch ihre Entscheidungen/ FEHLENDEN Entscheidungen passiert.
Der Fan wird nicht auf die Reise "mitgenommen"!

Bei jeder Krankmeldung zuckt man schon zusammen, ob diese Info fake und lanciert ist, da man schon häufig vorgeführt wurde und ganz andere Gründe dahinter standen.
Die Fangruppen, die auswärts mitfahren, feiern eigentlich mehr sich selbst als treue Fans, als dass der Verein oder das Gekicke Anlass dazu geben.

Im TM schreiben keine Handvoll - wenn's eng wird hört man erst mal von den meisten gar nichts - da können 1000 mal die gleichen Fehler im Verein gemacht werden, "man versteht es" - nur nicht anecken......
und bei uns ist die Frustrationstoleranz allmählich auch ausgereizt.
Aber wir bieten aus meiner Sicht eine sehr realistische kritische Mischung an Usern, die allesamt offensichtlich ein starkes Interesse an einem gut aufgestellten SVWW in Wiesbaden haben, und einiges POSITIV verändern möchten!
NUR - auch realistisch gesehen ...... es nutzt nichts!
HANKAMMER, SCHÄFER , REHM und Co. werden immer wieder von vorhersehbaren Problemen überrascht, auf die sie ( ebenfalls genau zu verfolgen) nicht vorbereitet sind.
Ein Bauer bestellt sein Feld über viele Jahre, bereitet es auf Saat, Pflege und Ernte vor. Sorgt für das richtige Gerät, den Dünger usw.
Der SVWW schaut ausschließlich auf den MOMENTANEN Augenblick und wundert sich, wenn's schief geht.

Wenn ich von "selbsternannten Talenten" etwas haben will, müssen diese SPIELEN um Potential zu entwickeln ! Auch wenn sie 17, 18 oder erst 19 Jahre alt sind! Nur so wird man später den Ertrag auch "ernten" oder nutzen können.
Alle wertvollen Spieler , die jetzt woanders TOP gesetzt sind, waren dies bei uns nur halbherzig oder unorthodox eingesetzt.

Jetzt, wo die "Kacke dampft" (SORRY!) sollen die NOTNÄGEL Wurtz, Hollerbach, Brumme, Farouk, Lankford es richten ?!? Wie naiv gedacht!!!
Wir haben massenhaft über die Jahre NICHTS mit Spielern anfangen können, die SUPPORT und Spielpraxis nötig hatten! Massenhaft!
Ein TOP-Verein kann halt nicht mit Dorfmentalität geführt werden! Und da wir es doch machen, ernten wir immer wieder die logische Quittung!

Würde ein REHM einem Trainer, der 17 Spiele hintereinander in der 2.Liga keinen Sieg er-ZIELEN konnte, eine 2.Chance geben?!? NIEMALS!
Wir geben sie einem REHM, aber er verleugnet wahrscheinlich sogar, dass er diese bekommen hat.


Folgende Mitglieder finden das Top: hardy55 und H..BERG
EinFan findet das Top
Schiri findet das Top
H..BERG hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018


RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#72 von EinFan , 20.10.2021 19:47

Zitat von Schiri im Beitrag #70
Faserriss in der Bauchmuskulatur bei Nilsson - das sieht verdammt schlecht aus. Eine ähnliche Verletzung führte, wenn ich mich nicht irre, zum Karriereende von Aigner. Jedenfalls klingt es nach langwierig. Dann wäre tatsächlich das eingetreten, was überhaupt nicht passieren durfte: Der Ausfall des einzigen Zielspielers, der an so gut wie allen Toren beteiligt war. Die Konsequenz ist absehbar: Die Mannschaft kann, wie schon mal erwähnt, ohne Nilsson bestenfalls 0.0 spielen. Zwar gibt es mit dem Holländer noch einen gefährlichen Stürmer, aber wer soll dessen Flanken verwerten? Jetzt rächt sich, wenn man vorne auf einen einzigen Vollstrecker setzt und keinen halbwegs gleichwertigen Ersatz hat. Die Zukunft kann sehr bitter werden.


Ich habe das auch befürchtet, als ich über die Art der Verletzung von Nilsson gelesen habe. Ich bin mir über die Qualität von unserem Mann aus Down Under noch nicht so ganz im Klaren. Er ist auf jeden Fall ein anderer Spielertyp wie unser Leuchtturm, der selbst auch gut Bälle festmachen und weitergeben kann. Wenn er vernünftige Zuspiele bekommt kann auch aus Irdedale was werden. Nur wer soll diesen Part bei uns übernehmen. Diejenigen, denen ich es am ehesten zutraue, schmoren seit mehreren Spielen auf der Bank . Dazu zähle ich Hollerbach im Duo mit Goppel, Jacobsen aus dem Rückraum, evtl. auch Kurt und Prokop wenn er einsatzfähig ist. Carstens hatte manchmal einen für Innenverteidiger typischen Zug nach vorne. Der wurde aber für die 4erKette geopfert. Stattdessen spielen Wurtz und Mrowca, die unserem Aufbauspiel alles andere als gut tun und seitdem läuft es auch nicht mehr. Warum der Trainer das nicht erkennt ?


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018


RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#73 von EinFan , 20.10.2021 19:50

Zitat von Dustin im Beitrag #71
Es fehlt einfach ein ganzheitlicher Blick an den entscheidenden Stellen.
Es ist ein unzureichendes Gebastel an allen den Fußballerfolg bestimmenden Punkten.

Wir erleben eine Flickschusterei mit vermeintlich guter Perspektive, die sich aber seit Jahren immer wieder beschädigt erweist.
Dazu kommt, dass es wohl kaum einen Profiverein in Deutschland gibt, der durch fehlende Kommunikation und fehlende ehrliche FAN-Ansprache von einer seltsamen Entscheidung zur anderen stolpert.
Es hat sehr viel von Cäsars "Brot & Spiele" - friss oder stirb.
Die müssen doch mal das Ohr auch an der Basis haben! Zumindest um zu Realisieren, was da Zerstörendes durch ihre Entscheidungen/ FEHLENDEN Entscheidungen passiert.
Der Fan wird nicht auf die Reise "mitgenommen"!

Bei jeder Krankmeldung zuckt man schon zusammen, ob diese Info fake und lanciert ist, da man schon häufig vorgeführt wurde und ganz andere Gründe dahinter standen.
Die Fangruppen, die auswärts mitfahren, feiern eigentlich mehr sich selbst als treue Fans, als dass der Verein oder das Gekicke Anlass dazu geben.

Im TM schreiben keine Handvoll - wenn's eng wird hört man erst mal von den meisten gar nichts - da können 1000 mal die gleichen Fehler im Verein gemacht werden, "man versteht es" - nur nicht anecken......
und bei uns ist die Frustrationstoleranz allmählich auch ausgereizt.
Aber wir bieten aus meiner Sicht eine sehr realistische kritische Mischung an Usern, die allesamt offensichtlich ein starkes Interesse an einem gut aufgestellten SVWW in Wiesbaden haben, und einiges POSITIV verändern möchten!
NUR - auch realistisch gesehen ...... es nutzt nichts!



Ist mir auch aufgefallen. Im TM-Forum ist es seit einiger Zeit sehr ruhig. Es wird zwar kaum offen kritisiert, aber die Lobeshymnen und das Nachbeten der Vereinsslogans findet auch kaum noch statt. Kann man da etwas reininterpretieren?.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018


RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#74 von EinFan , 20.10.2021 19:55

Ich habe das auch befürchtet, als ich über die Art der Verletzung von Nilsson gelesen habe. Ich bin mir über die Qualität von unserem Mann aus Down Under noch nicht so ganz im Klaren. Er ist auf jeden Fall ein anderer Spielertyp wie unser Leuchtturm, der selbst auch gut Bälle festmachen und weitergeben kann. Wenn er vernünftige Zuspiele bekommt kann auch aus Irdedale was werden. Nur wer soll diesen Part bei uns übernehmen. Diejenigen, denen ich es am ehesten zutraue, schmoren seit mehreren Spielen auf der Bank . Dazu zähle ich Hollerbach im Duo mit Goppel, Jacobsen aus dem Rückraum, evtl. auch Kurt und Prokop wenn er einsatzfähig ist. Carstens hatte manchmal einen für Innenverteidiger typischen Zug nach vorne. Der wurde aber für die 4erKette geopfert. Stattdessen spielen Wurtz und Mrowca, die unserem Aufbauspiel alles andere als gut tun und seitdem läuft es auch nicht mehr. Warum der Trainer das nicht erkennt ?
[/quote]

Thiel habe ich vergessen. Den schätze ich auch stärker ein wie Lankford auf der falschen Seite. Aber auch Thiel ist seit mehreren Spielen, auch als Lankford noch verletzt war, nicht mehr in der Startelf.
Durch die Sperre von Wurtz und die vorraussichtliche Verletzung von Mrowca ist Rehm erst mal zum Umstellen gezwungen. Vielleicht läuft es dann "zwangsweise" wieder besser.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


Schiri findet das Top
EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018

zuletzt bearbeitet 20.10.2021 | Top

RE: 12.Spieltag: Türkgücü München - SV WehenWiesbaden

#75 von hardy55 , 21.10.2021 13:09

Mrowka hat Muskelfaserriss und fällt aus. Nilsson trainiert wieder mit, mal sehen obs reicht.
Farouk spielt auch.
https://www.youtube.com/watch?v=Vs7dGfZiKtY


hardy55  
hardy55
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 240
Registriert am: 15.10.2020


   

13.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - SV Meppen
Die Fehler des SVWW

https://files.homepagemodules.de/b798530/a_140_7c71b2be.png
disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz