Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13

RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#16 von Dustin , 25.09.2021 15:16

Endlich mal schnell mit Zug zum Tor.
Ansonsten verlieren wir viel zu oft unbedrängt unsere Bälle!
Schön herausgespielt und vollendet!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.573
Registriert am: 11.06.2018


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#17 von Claus , 25.09.2021 15:25

2:0 geht doch


 
Claus
Kommt gerne Wieder Fan
Beiträge: 437
Registriert am: 04.06.2018


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#18 von 19Dominik26 , 25.09.2021 15:36

Kirmes und Fußball - meine Leidenschaft.
War gestern wieder in Feierlaune.
Schön, dass wenn ich auf einer Festlichkeit war, wir mal wieder gewinnen.
Das sind die Jungs wohl heute auch.
Freut mich zusehen, dass wir vorne sind.
Vielleicht legen wir ja noch nach.


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 954
Registriert am: 30.05.2018


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#19 von 19Dominik26 , 25.09.2021 15:38

Tooooooor 0:3 geil!


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 954
Registriert am: 30.05.2018


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#20 von Dustin , 25.09.2021 15:43

NEIN!
0:4!
Soviel zu Hollerbach!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.573
Registriert am: 11.06.2018


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#21 von Catenaccio , 25.09.2021 16:18

Unglaublich unser Schwede. Verballert zweimal frei vor dem Tor, macht aber trotzdem 3 Tore und ein Assist. Da der Trainer im Interview zudem Hollerbach gelobt hat sollten eigentlich alle Zufrieden sein :-).


Dustin hat sich bedankt!
 
Catenaccio
Spielbesucher Fan
Beiträge: 215
Registriert am: 22.06.2020


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#22 von Dustin , 25.09.2021 18:47

Hoffe die für mich zuletzt nicht nachvollziehbare Kritik an HOLLERBACH hat sich heute mit seiner Leistung erledigt!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.573
Registriert am: 11.06.2018


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#23 von EinFan , 25.09.2021 21:22

Was war denn heute los. Ich konnte nur die 1.HZ sehen und nachdem wir 30 Minuten totale Feldüberlegenheit gegen vollkommen überforderte und harmlose Würzburger nicht in Tore umwandeln konnten und es dann sogar zu einigen aüßerst prekären Szenen und zum Glück nur Abseitstor kam, hatte ich schon alle Hoffnung aufgegeben. Um so überraschter war ich später das Endergebnis zu sehen. Da hat unser Leuchtturm wieder mal zugeschlagen. In dieser Liga ist noch lange nichts entschiedenen. Wer hätte gedacht das Magdeburg 2x hintereinander verliert. Bei denen raucht wahrscheinlich der Kessel. Vielleicht schaue ich nachher mal in deren Forum rein.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 894
Registriert am: 06.09.2018

zuletzt bearbeitet 25.09.2021 | Top

RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#24 von hardy55 , 26.09.2021 07:07

Man sollte aber Würzburg nicht als Maßstab sehen,
eher als Aufbaugegner für die nächsten Spiele.


hardy55  
hardy55
Spielbesucher Fan
Beiträge: 187
Registriert am: 15.10.2020


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#25 von EinFan , 26.09.2021 09:35

Die waren wirklich außergewöhnlich schwach, so das ich mich frage, wie sie in MD gewinnen konnten. Aber genau darin nährt sich meine Hoffnung, das noch lange nichts entschieden ist, und das Team, welches am ehesten seine Konstanz findet, am Ende oben stehen wird und hoffe, das der SVWW dazu gehört. Das nächste Spiel gegen Viktoria Köln wird auch so ein Knackpunkt. Schwach gestartet, gestern zwar überraschend klarer Sieg, sind 3 Punkte sicherlich fest eingeplant und nicht vermessen zu fordern. Könnte aber ein zähes Spiel werden, wenn wir unsere Heimschwäche nicht ablegen.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 894
Registriert am: 06.09.2018


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#26 von Hecki , 26.09.2021 15:31

Tabellenmäßig sieht heute Mittag gar nicht mal so übel aus....


Hecki  
Hecki
Ist immer da Fan
Beiträge: 409
Registriert am: 16.06.2018


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#27 von Dustin , 26.09.2021 16:03

Diese Saison schlägt schon seltsame Kapriolen.
Auch BVB verliert bei Türcgügü.

Ein Tor mehr für uns und wir wären auf Platz 3.
Schon irre.
Da gibts nur eins: NUTZEN!

Und ich möchte nichts mehr gegen Holly von dir hören, Hecki!
Die anderen verneigen serienweise und Holly nutzt seinen Chancen perfekt! Das war Sahne!

PS: Diawusie muss ein gutes Spiel beim 3:0 gegen Werder - in der 2.Hz eingewechselt - gemacht haben!
Immerhin 2.Liga!
Da träumen unsere noch davon!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.573
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 26.09.2021 | Top

RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#28 von Hecki , 26.09.2021 20:42

Zitat von Dustin im Beitrag #27

Und ich möchte nichts mehr gegen Holly von dir hören, Hecki!
Die anderen verneigen serienweise und Holly nutzt seinen Chancen perfekt! Das war Sahne!


Vor der Vorlage zum 3:0, hat Holly aber auch 2 100%ige gehabt und nicht genutzt.

Aber kein bashing gegen Holly!
Wir wissen Alle, dass der Bursche Potenzial hat. Er ist jung und braucht Spielpraxis, muss sich von Spiel zu Spiel weiterentwickeln, dann wird er uns noch viel Freude bereiten.


Hecki  
Hecki
Ist immer da Fan
Beiträge: 409
Registriert am: 16.06.2018


RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#29 von Dustin , 27.09.2021 08:45

Zitat von Hecki im Beitrag #28
Zitat von Dustin im Beitrag #27

Und ich möchte nichts mehr gegen Holly von dir hören, Hecki!
Die anderen verneigen serienweise und Holly nutzt seinen Chancen perfekt! Das war Sahne!


Vor der Vorlage zum 3:0, hat Holly aber auch 2 100%ige gehabt und nicht genutzt.

Aber kein bashing gegen Holly!
Wir wissen Alle, dass der Bursche Potenzial hat. Er ist jung und braucht Spielpraxis, muss sich von Spiel zu Spiel weiterentwickeln, dann wird er uns noch viel Freude bereiten.


RICHTIG! Er muss SPIELEN!
Dann werden die Mitspieler auch erkennen, dass es sich lohnt auf einen seiner Pässe oder Flanken richtig zu laufen und sich zu positionieren!
Denke, dass wird REHM so allmählich auch erkannt haben!
Bitte aber nicht vergessen: er kam schon als ultraschneller, technisch versierter B-Jug. DM und in AJugend -Bundesliga und U-Nationalmannschaft erfolgreicher Spieler zu uns! ....und bekam gegen BVB im Pokal bei 5 Wechseln keine einzige Minute! Das ist mir vor ein paar Wochen mächtig aufgestoßen.
Aber es geht offenbar allmählich in die richtige Richtung. Rehm braucht ja seine Zeit, damit "ER als derjenige erkennbar wird, der Spieler entwickelt"


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.573
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 27.09.2021 | Top

RE: 10.Spieltag: Würzburger Kickers - SV WehenWiesbaden

#30 von Schiri , 27.09.2021 12:56

Bisher war Hollerbach am gefährlichsten, wenn er von der Bank kam. So war es in Würzburg, aber auch in anderen Spielen. Auf seine unorthodoxe Spielweise konnten sich die Abwehrreihen der Gegner so schnell nicht einstellen. Er muss aber vor dem Tor noch cooler werden. Dann könnte er wirklich ein entscheidender Faktor sein. Geduld ist gefragt, nur nichts überstürzen.

Sorgen macht mir die große Abhängigkeit vom Eishockeyspieler. Das Spiel ist noch eindeutiger auf ihn zugeschnitten, als das bei Schäffler oder Tietz der Fall war. Er gewinnt fast alle Kopfballduelle, oft können die Mitspieler aber zu wenig damit anfangen. Was machen wir, wenn er verletzt oder gesperrt ist? Da kann hoch und weit nicht funktionieren. Prokop hat, finde ich, in der ersten Halbzeit sehr gut gespielt. Wenn er wieder seine alte Form findet, macht er spielerisch den Unterschied. Persönlich finde ich Kempe viel stärker als Stangl. Kempe hat mehr Spielverständnis, flankt auch besser. Meine persönliche Meinung, die man nicht teilen muss. Allerdings: Würzburg war die schwächste Truppe, gegen die wir bisher gespielt haben.


EinFan findet das Top
Schiri  
Schiri
Spielbesucher Fan
Beiträge: 193
Registriert am: 25.08.2019


   

11.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - FC Viktoria Köln
9.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Borussia Dortmund II

https://files.homepagemodules.de/b798530/a_140_7c71b2be.png
disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz