Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13

5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#1 von Dustin , 23.08.2021 10:56

HOLLERBACH wurde selbst verletzungsfrei von REHM nicht entsprechend gebracht oder richtig eingesetzt. Insofern klingt REHMs Aussage schon wie Hohn.
Entscheidend ist für mich jetzt allein, dass er das Team durch eine weitere desolate Einstimmung nicht weiter schwächt! Denn die 1.HZ. war ohne Saft und Kraft und bis auf GOPPEL ideenlos. Und NILSSON verstolperte diese dann auch noch unkonzentriert!
Man brauchte nur die ehrlichen Kommentare des Moderators verfolgen, sollte die s/r SVWW Brille das nicht ermöglichen.
Realistisch betrachtet haben wir OHNE Nachspielzeit in 4 Spielen 4 Punkte geholt mit einem einzigen Kopfballtor.
Wir stünden 2 Plätze vor einem Abstiegsplatz auf dem 14.Platz!
DAS ist u n s e r (Dusel freier) Leistungsstand! Da brauchen wir nicht auf andere zu schauen.
P U N K T !

Mit ein bisschen mehr Demut sollte REHM deshalb seine Fehler nicht noch einmal wiederholen und an einer druckvollen (!) Einstimmung vor dem Spiel arbeiten! Lahmarschiger als in HZ 1 geht es ja kaum!
Und auch mal ein Einzelgespräch mit NILSSON führen, um auch dem TEAM mal mehr Chancen zu ermöglichen.
Es kann doch nicht sein, dass er permanent unkommentiert von REHM Mitspieler übersieht. Es ist kein "Nilsson oder Nichts" Spiel!

HOLLERBACH ist kein strategischer Wechsel, sondern der aktuell wohl wichtigste Faktor, Dynamik und Spielwitz konstruktiv ins Spiel einzubringen. Er gehört in die Startelf !!! Und nicht um spielerischen Schrott in HZ.2 aufzuarbeiten!
Die tollen Flachpässe von GOPPEL die Nilsson vergeigt hat, sind bei einem HOLLERBACH, der auch das Näschen hat, wo er zu stehen hat (!) , deutlich besser aufgehoben! Die macht er normalerweise. Und einzelne Fehler sollte auch er mal machen dürfen, oder!?

Die nächsten 6 Tage zeigen, ob REHM sich weiter verrennt oder das Team mit druckvollen Vorgaben und zügigem Vorwärtsspiel in den Mittelpunkt stellt!
Allein das Quer und Rückspiel war katastrophal und erbrachte NIE einen Vorteil. Der Fan hielt jedes mal die Luft an. Mit viel zu viel Risiko hinten rum und dann mit Not lang nach vorne landeten diese irren Bälle meist direkt beim Gegner!
Wir spielen gegen direkte diese Woche nicht mehr gegen den Letzten sondern gegen direkte Aufstiegs Konkurrenten, so man dies auch WILL!!
Wollen wir BESSER sein, müssen wir diese Spiele jetzt endlich auch mal spielerisch ohne unverdienten Dusel gewinnen.
Dann und nur dann kann man behaupten im richtigen Moment dazu gelernt zu haben!
Es ist möglich !!! - dann sollte man es nicht wie letzte Saison durch Lethargie verspielen!
2 x 3 Punkte und vieles läuft entspannter!
Und ich bin sicher, man gewinnt dann auch wieder das Vertrauen der Fans zurück!
Also: Machen!


Schiri findet das Top
Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.539
Registriert am: 11.06.2018


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#2 von hardy55 , 23.08.2021 12:52

Mit Rehm als Trainer rennen wir immer gegen eine Gummiwand.
Es wird Zeit das MH eine deadline zieht, so kann es doch nicht schon wieder so weitergehen.
Es muss auch noch mindestens ein Goppel auf der linken Seite her.


hardy55  
hardy55
Spielbesucher Fan
Beiträge: 164
Registriert am: 15.10.2020


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#3 von hardy55 , 23.08.2021 13:29


hardy55  
hardy55
Spielbesucher Fan
Beiträge: 164
Registriert am: 15.10.2020


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#4 von Schiri , 23.08.2021 15:13

Es waren weit über 4000 Zuschauer zugelassen. Dass nicht viel mehr als 1000 kamen, ist ein Armutszeugnis. Hängt aber auch mit dem armseligen Fußball zusammen, der in der ersten Halbzeit gespielt wurde. Als wäre die ganze Mannschaft sediert. Keine Torchance gegen den punktlosen Aufsteiger. Wer guckt sich sowas außer uns an? Zum Glück wurde die zweite Halbzeit dann besser. Trotzdem wieder soviel Glück. Die beiden nächsten Spiele werden zeigen, wo wir wirklich stehen!!! Gegen Magdeburg sind wahrscheinlich mehr Magdeburger Fans da als Einheimische. Unglaublich. Die Region, das muss man ganz klar feststellen, ignoriert uns.

Zur Aufstellung: Ich fand Prokop trotz Fehlern nicht so schlecht. Der kann doch zumindest mal einen Mann umspielen und einen gescheiten Pass spielen. Und Hollerbach wirklich gefährlich. Was ist bloß mit Wurtz los? Null Torgefahr, wirkt fast, als würde er garnicht mitspielen. Schießt nur die Standards, und die ganz schlecht. Unbegreiflich. Nilsson braucht dringend Unterstützung. Es kann doch nicht sein, dass das gesamte Offensivspiel auf einen Mann ausgerichtet ist. Was ist, wenn der sich verletzt? Oder gesperrt wird? Wir brauchen noch einen Stürmer, unbedingt!!!


Dustin findet das Top
Dustin hat sich bedankt!
Schiri  
Schiri
Spielbesucher Fan
Beiträge: 186
Registriert am: 25.08.2019


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#5 von Claus , 24.08.2021 14:17

Gude

Ich bin erst einmal froh, das wir acht statt vier Punkte haben. Vier Punkte wären auch leicht drin gewesen. Da hatten wir schon deutlich schwächere Starts in den letzten Jahren.

Auch sehe ich nicht alles so schwarz, klar ist spielerisch noch einiges an Luft nach oben, aber mir kommt unsere jetzige Truppe, deutlich robuster und stabiler vor, als in den letzten beiden Jahren. Man darf auch nicht vergessen, das wir zweimal hintereinander unsere wichtigsten Stürmer verloren haben, also ganz so schlecht ist die Arbeit am Halberg wohl nicht gewesen.

Ich denke unsere Abwehr hat sich verbessert, im Tor haben wir eh keine Probleme, da haben wir zwei sehr gute Torhüter. Das Strinzel stark ist haben wir ja gesehen und er hat einen Größenvorteil vor Boss, der der etwas bessere Fussballer in der Spieleröffnung ist. Der Rest der Abwehr ist meiner Meinung nach mehr oder weniger gesetzt, Mockenhaupt könnte sich auf den Weg nach vorne. etwas mehr zutrauen. Unser Däne gefällt mir sehr gut als Abräumer.

Nilsson sieht auf Grund seiner Größe natürlich ab und an etwas ungelenk aus, aber der Kerl ist auch schnell, klar aber auch noch etwas zu Eigensinnig. Andererseits war er am Sonntag in Halbzeit eins, der ,der sich im Sturm der sich etwas zugetraut hat, mit Abstrichen noch Goppel.
Hollerbach war ganz klar die Belebung in Halbzeit zwei und alle anderen haben sich auch gesteigert, da war für mich ganz wichtig das Prokop besser wurde.

Allerdings ist Hollerbach für mich nicht der Heilsbringer, er noch ein ganz junger hochtalentierter Spieler, habe von ihn auch einige ganz schwache Spiele für uns gesehen, was ich aber auch normal finde. Richtig ist aber, das wenn er jetzt fit ist, das er als nächsten Entwicklungsschritt in die Startelf gehört.
Jetzt hoffe ich das wir gut durch die englische Woche kommen und dann kann man das erste Fazit. So schwarz sehe ich das ganze nicht.


Catenaccio findet das Top
 
Claus
Ist immer da Fan
Beiträge: 426
Registriert am: 04.06.2018


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#6 von Dustin , 24.08.2021 15:52

Ich weiss schon, was du meinst, Claus.
Und Horrorszenarien si d wir ja mit Glück entkommen.
Glaube, dass doch wi inge den Wunsch vor der Realität wählen.
Die Ohnmacht gegenüber notwendigen Personalkritik die wir in 13J. als unter MH gelernt haben lässt die meisten sehr viel auskkammern.
MH war nachweislich regelmäßig zu spät, um heftige Entwicklungen aufzufangen.
Natürlich haben wir aktuell einen ausgewogenen Kader als die Jahre zuvor.
Aber genauso, wie REHM bei Kuhn 35 Spiele immer wieder darauf gewartet hat, dass er seine Stärke TICHTIG einsetzt, wartet MH, das Eindparungen und Qualitätsverbesserung zusammen passen.
Nach 13J. 2. und 3.Liga kann der Fan auch mal hin und wieder begeisternde Spiele erwarten dürfen und nicht ZUFÄLLIGE Siege.
Da hat niemand mehr Bock drauf.

Selbst wenn REHM anderer Meinung ist, geht er nicht einen Finger breit auf Wünsche der Fans ein.Unzählige Male wurde breit HOLLERBACH gefordert.
NEIN, ein Rehm kassiert lieber Negatuverlebnisse, als ihn zu bringen!
UNABHÄNGIG von Verletzungen. FAROUKs Leistungen scheinen in in seiner eigenen KOMPETENZDARSTELLUNG fast zu stören. Das ist irre!

Sehr dir bitte den Verkauf genau an!
HOLLERBACH ist in seiner besten Phase nur unorthodoxe und ohne Bindung zu wichtigen Mitspielern eingesetzt worden! MALONE wäre derjenige gewesen, aber Rehm hat Bindungen regelmäßig zerfleddert.
Dass der Junge nicht nur gegen Gegner sondern auch noch gegen den Trainer spielenmusste, war gut zu erkennen.
Deine Reaktion danach war wie die von anderen vorhersehbar.

Selbst jetzt bezweifle ich , dass er SEINEENTSCHEIDUNGEN sich wegnehmen lässt.
Eine HZ mehr würde jariskieren, dass der Junge REHMS frühere Fehleinschätzungen nachvollziehbar macht. Und GOPPEL neben ihm und NILSSON i Abstimmung zieht auch dem MSV den Zahn.
Aber Holly bekam von immer immer noch einen Knüppel mehr zw. die Beine.
Es geht hier nicht nur um Erfolg im Spiel. REHM hat seine eigene Geschichte, die nicht immer zu unserem Vorteil ist.
DAS, lieber Claus sind nur einige der Misstöne, die einfach ECHTE gemeinsame Entwickling nicht möglich machen!
Oder willst du noch einmal 10J. auf einen wundersamen Schub warten?
RR liegt einfach zu oft in fachlichen Einschätzungen und Spieleransprache daneben. Angst ist kein guter Ratgeber!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.539
Registriert am: 11.06.2018


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#7 von Dustin , 24.08.2021 16:22

Sorry, dass einige Autovervollstä ndigungen schräge Sätze rausbringen. ...meinte Z.B Verlauf bei Rehm und nicht Verkauf...
Sorry

Kann aktuell das Display in der Sonne kaum lesen.


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.539
Registriert am: 11.06.2018


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#8 von Dustin , 25.08.2021 12:48

Bin heute schon zufrieden, wenn eine nachvollziehbare Startaufstellung gewählt wird und von Beginn an Power und Druck unser Spiel bestimmen.

Würde bei meiner Aufstellung die 3 Nilsson, Hollerbach und Goppel heute 30Min. einplanen, wo sie untereinander Abläufe, Wege und Bälle durchsprechen, die den besser Postierten nutzen. Dann lässt ein Nilsson evtl. auch mal einen Ball für Hollerbach durch, den er bisher immer mit einer nur minimalen Chance gerade noch geangelt hat. Assist waren in seiner Laufbahn bisher kein Merkmal.
Erhoffe mir die gleichen guten scharfen Pässe von Goppel und WENIGER Eigensinn bei Prokop. Er verlor durch ein Dribbling zuviel bisher unnötig viel zu viel Bälle! Als Passgeber im gemeinsamen Aufbau ist er m.E. viel wirkungsvoller.
Hoffe nur, dass Ajani heute nicht das zeigt was ihn für uns so wichtig machte.
Die Ausgangsposition ist gut, volle Stadien motivieren uns gut.
Bitte kein quer vertändeln hinten! Es erzeugt Gefahr, ermutigt den Gegner und hat bisher nur Nachteile und Ballverluste gebracht.
Der Kader hat einiges drauf. Das sollte aber auch strukturiert eingesetzt werden. Ich drücke die Daumen, dass das heute klappt!
2:1 Auswärtssieg ( HZ 2:0)


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.539
Registriert am: 11.06.2018


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#9 von Schiri , 25.08.2021 13:56

Ich bin nun mal Pessimist. Ich weiß, manche rechnen schon: Wenn wir heute gewinnen, können wir Tabellenführer werden. Ich glaube aber nicht an einen Sieg. Ich fürchte, wir verlieren 2:0. Warum? Im Gegensatz zu anderen glaube ich nicht, dass wir stärker als im Vorjahr sind. Tietz und Malone wurden nicht gleichwertig ersetzt, da fängt es für mich schon an. Bei den Neuzugängen sehe ich nur zwei Verstärkungen: Den Holländer und, vielleicht, den Torwart. Bei den anderen kann ich keine Verbesserung erkennen. Ist Thiel wirklich stärker als Kempe? Ich glaube das nicht. Ist Taffertshofer wirklich stärker als früher Chato? Glaube ich auch nicht. Undsoweiter, ich könnte noch weitere Beispiele nennen. Diese ganze Wechselarien bringen meiner Meinung nach nur Unruhe und keine qualitative Verbesserung. Wer war denn bisher an unseren mickrigen drei Toren beteiligt? Nur die Spieler vom letzten Jahr. Sollte ich mich wegen heute Abend irren, würde ich mich sehr freuen.


Schiri  
Schiri
Spielbesucher Fan
Beiträge: 186
Registriert am: 25.08.2019


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#10 von 19Dominik26 , 25.08.2021 14:59

Ich sehe es wie Schiri. Glaube sogar an ein 3:0 für Duisburg. Immerhin hat Duisburg das letzte Spiel auch klar gewonnen.


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 932
Registriert am: 30.05.2018


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#11 von Dustin , 25.08.2021 17:21

Einzig meine doch recht heftige Kritik an REHM und die ganze Führungsriege und die dann aber doch spürbare Distanzierung davon hier im Forum haben mich aktuell dazu gebracht, alles etwas ruhiger und nicht so kompliziert darzustellen.
Aber im Kopf und auf meine Erfahrung bauend sehe ich tatsächlich vieles nicht so wie es unser Claus sieht.
Inhaltlich liege da ich da nun mal deutlich näher bei Schiri und EinFan!
Bei H..BERG führen die gleichen Erfahrungen und Einordnungen der Denke und der Vorkommnisse im SVWW sowieso zu fast identischen Schlussfolgerungen. Und diese sehen nicht so rosig aus.

Ich bin absolut davon überzeugt, dass REHM seit einiger Zeit (eigentlich im (!) Aufstiegsjahr) an seinem Limit angekommen ist.
Mental eine Katastrophe, obwohl er ja sympathisch rüber kommt.
Er kann ausschließlich über Druck arbeiten. Lockerheit und geschlossen gute Teamleistungen findet man deshalb sehr sehr selten!

Die meisten der reingewürgten Dinger, ob sie uns Punkte gebracht haben oder nicht, zähle ich nicht zu entwickelter Spielkultur!
Fast zwanghaft wird im TM Positives herausgelesen und der ein oder andere will halt unbedingt endlich mal glücklich ein Stadion verlassen und verzerrt doch die Realität ....
Die Abwehr sehe ich d. Saison tatsächlich einen Tick geschlossener, obwohl der Ausgleich das Gegenteil gezeigt hat. CHATO war wesentlich chaotischer, MEDIC leider auch nur Spielball und Glück für Rehm.
TAFFERTSHOFER ist in meinen Augen ein klarer Gewinn.

Aber aktuell sehe ich uns OHNE 3.Liga tauglichen Angriff!
HOLLERBACH konnte und kann es, GOPPEL auch (top scorer quote!)
Beide werden aber ohne nachzudenken beliebig ein od ausgewechselt.
Die Wirkung von REHMs Entscheidungen, so auch hier sind verheerend.
Aber scheinbar sehen das hier nicht alle so. Man bastelt an Einzelpositionen , sieht lieber den oder den, .....
RR redet auch jetzt im Angriff nur noch von NILSSON (!) Die anderen sollen ihn unterstützen! Wie wirr ist das denn?!? Träumt er noch von SCHÄFFLER?!?

Ich persönlich habe REHM als geeigneten Trainer abgeschrieben. Bin mir 100% sicher, dass wir schon deutlich besser besetzt sein müssen , um auf die ganze Saison gesehen, ähnlich wie diese abschneiden zu können.
Habe aber noch mehr Angst vor einem Neuen, der genauso seltsam geholt würde wie ein Fernie als gekappter SD .

Würde lieber erleben wie ein Markus Hankammer über seinen Schatten springt und mit BRUNO HÜBNER einen versierten Kenner, der die Erfordernisse kennt, versucht einzubinden, um nachhaltig Erfolg zu haben! Aber die Grenzen und Bedenkenträger sind auch hier vor allem im KOPF.

SEINE von ihm geholten Trainer der SGE und von ihm geholten Spieler waren TOP.
Er ist wie kaum ein anderer vernetzt und kann GEZIELT einen Kader verstärken.
Die Region hätte eine Wehen und Wiesbaden vereinigen Image- und Identifikations-Figur, die einem DONNERSCHLAG in der Region gleich käme und auch deutlich Fans und Sponsoren ziehen könnte.
Vieles wäre mit einem Schlag in eine erforderliche Ausrichtung möglich.

Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht an einen Starteinsatz von HOLLERBACH. Und erwarte somit wenig Zug zum Tor.
GOPPEL wird weiterhin wüste Pässe ins Diagonalaus serviert bekommen, was GOPPEL dann als mässige Leistung angelastet wird.
Ganz ehrlich gesagt sind 1 Punkt aus beiden Spielen für mich realistisch.

Nur was nutzt ein realistisches Szenario, wenn es hier die Lust am Fussball vor sich hin sterben lässt.
Aber im Ernst meint doch wohl keiner, dass wir mit dieser Trainer-Mentalität und diesem Not-Kader unser Ziel Aufstieg erreichen können?!?

Allein wenn ich mir den selbstverschuldeten Abstieg bewusst mache, weiss ich dass wir unter solcher Führung uns immer wieder selbst ein Bein stellen werden.
Mein ehrlicher Tipp: Heute ein 0 : 2.
Vor 1800 Magdeburgern bei uns gegen Magdeburg ein 0 : 0.


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.539
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 25.08.2021 | Top

RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#12 von hardy55 , 25.08.2021 17:57

Aufstellung: Stanic, Mocke, Kempe, Carstens, Taffenhofer, Jacobsen, Hollerbach, Prokop, Goppel, Leuchtturm


hardy55  
hardy55
Spielbesucher Fan
Beiträge: 164
Registriert am: 15.10.2020

zuletzt bearbeitet 25.08.2021 | Top

RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#13 von Claus , 25.08.2021 18:30

Sieht doch gut aus.


 
Claus
Ist immer da Fan
Beiträge: 426
Registriert am: 04.06.2018


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#14 von Claus , 25.08.2021 18:49

@ Dustin

ich finde es gut, das wir nicht immer einer Meinung sind😀 Deine Bruno Idee wäre der Knaller, leider so glaube ich jedenfalls wird das nicht eintreffen. Zum Spiel heute habe ich ein gutes Gefühl ,zumal ich heute vielleicht das erste Mal „OPA“ werde🙈🙈🙈🙈🙈👍👍👍✌️


 
Claus
Ist immer da Fan
Beiträge: 426
Registriert am: 04.06.2018


RE: 5. Spieltag: MSV Duisburg - SV Wehen Wiesbaden

#15 von Dustin , 25.08.2021 18:49

Das ist es, Claus!
Wenn nicht wieder wild gewechselt wird, sehe ich SO sogar mehr drin, heute!

Hoffe, unsere Front betreibt miteinander abgestimmten Zug zum Tor.


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.539
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 25.08.2021 | Top

   

Saison 2021 / 2022 Kaderplanung
Spitzenreiter! Wie geil..

https://files.homepagemodules.de/b798530/a_140_7c71b2be.png
disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz