Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13

38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#1 von Dustin , 21.05.2021 13:23

Was ein bescheidener Saisonausklang nachdem man eine ganze Saison auf dieses Spiel hinspielen wollte.


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.384
Registriert am: 11.06.2018


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#2 von H..BERG , 22.05.2021 14:32

Was für ein Spiel. Kreuz und quer und ohne jegliches System. Ein vernünftiger Spielaufbau kann ich nicht erkennen.
Die Mehrzahl der Abspiele auf gut Glück vielleicht erreicht einer unserer Mitspieler den Ball.
Hollerbach läuft sich kaputt und keiner spielt mit. Anscheint ist unser Spiel nur auf Zerstörung des Spiels ausgelegt.


H..BERG  
H..BERG
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 279
Registriert am: 17.08.2020


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#3 von Dustin , 22.05.2021 15:44

Dünn, dünn! Selbst das Ziel 60 Pkte wurde deutlich verfehlt.
Mit 1 von 9 Punkten auch nicht überraschend!

Geil die Atmo in ROSTOCK, die jetzt noch im Nebel schweben und mit 7500 Fans feiern!
Einige, die wir nicht wollten, haben es auch ohne uns in Liga 2 geschafft!
Glückwunsch an SCD mit AGY und HANSA mit dem besten Spieler der Liga: KOLKE !

Und WIR ?!?
WIR gehen noch härteren Zeiten entgegen wenn der Schalter nicht umgelegt wird!
Dies gilt auch für die "begnadeten Follower" im anderen Forum, die in vorauseilendem Gehorsam erwartungsgemäss wieder mal leer ausgehen !
Und leider keinen Plan haben, wodurch sich das ändern sollte.
Auch TRÄUME brauchen Futter!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.384
Registriert am: 11.06.2018


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#4 von H..BERG , 22.05.2021 15:53

Wenn wir jetzt nicht ganz gezielt die Mannschaft auf fünf bis sechs Positionen tatsächlich verstärken, wird das auch in der kommenden Saison nichts mit dem Aufstieg. Leider sind die Mehrzahl unserer Spieler der heutigen Mannschaft nicht mehr als reine "Mitläufer". Souverän sieht anders aus. Ein dem Zufall zusammengestellter "Haufen".


hardy55 findet das Top
Dustin hat sich bedankt!
H..BERG  
H..BERG
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 279
Registriert am: 17.08.2020


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#5 von 19Dominik26 , 23.05.2021 09:27

Würde der SVWW willentlich den Aufstieg wollen, dann würde er mit mehr Herzblut FÜR Die FANS der Region entscheiden.
Der Verein sagt zwar, er tue alles, aber das glaube ich nicht. Es gibt viel bessere Möglichkeiten beim SVWW , als wir glauben.
Nur ist die Vision sehr eingeschlafen, weil man das Potential nicht nutzt. Der Verein versiebt seine Potentiale reihenweise.
Dadurch kommt es zum Erfolgsstau, das besagt, dass der Verein eigentlich viel erfolgreicher sein könnte.
Der SVWW tut sich aber schwer, die richtigen Konsequenzen zu ziehen. Er mag zwar analysieren, aber Die WAHREN URSACHEN
werden vertragen oder ausgetragen in den Problemen intern. Die Spieler können einem Leid tun.Manchmal denke ich, dass der
Verein ein Spiegel der alltäglichen Probleme darstellt. Die Probleme wachsen über den Kopf, und keiner kann sie lösen.
Die Probleme des Vereins sind vielfältig. Aber keiner will das wissen. Weil alle von ihrem WIRKEN so überzeugt sind.
Deswegen tut auch keiner was dagegen so wirklich. DAS finde ich traurig. Dass die Verantwortlichen nichts erkennen.


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 864
Registriert am: 30.05.2018


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#6 von 19Dominik26 , 23.05.2021 09:30

KOLKE hat das wunderbar gemacht. Er wusste wohl intuitiv, dass er bei Hansa Bessere Chancen hat, 2. LIGA zu spielen, als beim SVWW.


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 864
Registriert am: 30.05.2018


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#7 von EinFan , 23.05.2021 09:34

Ich habe mir das Gekicke nur einen Teil der ersten HZ angesehen. Das machte einfach keinen Spaß mehr. Es ging zwar praktisch um nichts mehr und es sollte sich vor dem Pokalfinale möglichst keiner mehr verletzen, aber das kann auch nicht als Entschuldigung für den mauen Auftritt gelten. Im Kicker habe ich dann gelesen, das Rehm nur 2x gewechselt hat. Da hätte er doch auch ein paar anderen noch ein paar Einsatzminuten geben können.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 767
Registriert am: 06.09.2018


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#8 von 19Dominik26 , 23.05.2021 09:35

Die Vision zum Leben zu erwecken, das Sportliche wieder mehr in den Mittelpunkt zu stellen.
Der Verein ist sehr abgedriftet von seinem Leistungsvermögen.
Dadurch hat es auch mit dem Aufstieg nicht geklappt.
Die Leistungen waren sehr durchschnittlich und durch die fehlende Kontinuität sind entscheidenden Sätze an die Gegner gegangen.
Der Verein hat es versäumt, sich punktuell zu verbessern.
Dadurch, dass wir immer wieder mit dem gleichen Urproblem hadern, fällt es uns schwer, das Gesamte in Relation zu sehen.
Das Analysieren ist nicht gerade das Problem, aber wie wir den Einsatz bewerten und wie der Verein handelt, ist nicht immer erfolgsorientiert, sondern eher egoistisch.
Das Handeln, das nicht klar linig ist, sondern eher tagesformabhängig, ist sehr wechselwillig. DADURCH haben wir viele Spiele nicht gewinnen können.
Es könnte auch anders sein. Mit Leitbildern, wie wir unsere Spiele den Stempel aufdrücken können, könnte der SVWW mehr aus sich heraus holen.


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 864
Registriert am: 30.05.2018


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#9 von hardy55 , 23.05.2021 11:24

Der Vereinsführung sollte klar sein, das sich ein Punktverlust nie wieder aufholen lässt.
Den ganzen Durchhalteparolen nach, haben sie Lage ..... Zensur
Aber das sollten sie selbst wissen wenn sie hier mitlesen.


hardy55  
hardy55
Animierender Fan
Beiträge: 31
Registriert am: 15.10.2020


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#10 von Schiri , 23.05.2021 17:52

Rehm ist mir der Entwicklung in dieser Saison zufrieden, sagt er. Ich kann seine Einschätzung nicht teilen. Er verweist auf Verletzungspech. Verletzungen hat es tatsächlich geben. Und auch Glück und Pech spielen, wir wir alle wissen, eine Rolle. Aber am Ende gleicht es sich jedoch meistens aus. Hilfreich ist in diesem Zusammenhang meist die Statistik. Fünf Mannschaften stehen vor uns. Gegen diese fünf Mannschaften gelang in 10 Spielen ein einziger Sieg (Zuhause gegen Rostock). Gegen Ingolstadt und Dresden haben wir jeweils beide Spiele verloren. Um vorne mitzuspielen, waren wir einfach nicht gut genug. Für mich ist das kein Grund zur Zufriedenheit. Im Gegenteil: Wenn man zufrieden ist, ruht man sich gern aus. Und dann kann es nur weiter abwärts gehen. Neues Ziel ist jetzt der Pokal, verstehe ich. Aber den gegen ausschließlich unterklassige Mannschaften NICHT zu gewinnen, wäre nicht anderes als eine Blamage. Ich fürchte aber, wir müssen ins Elfmeterschießen. Und da haben wir in den beiden letzten Jahren nicht gut ausgesehen. Schöne Restpfingsten für Euch alle!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: Catenaccio und EinFan
Dustin findet das Top
Schiri  
Schiri
Interessierter Fan
Beiträge: 146
Registriert am: 25.08.2019


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#11 von H..BERG , 23.05.2021 18:55

Es scheint tatsächlich so zu sein, als ob die sportlich Verantwortlichen über jegliche Defizite hinwegsehen und damit ist gut.
Derzeit erscheinen keine Maßnahmen mit dem Ziel einer zwingend notwendigen Veränderung im Raum zu stehen.
Wie war das? Augen zu und durch wie immer.
Mal sehen, wie lange das noch gut geht!
Wenn Rehm tatsächlich mit der Saison zufrieden ist, fehlt ihm das Maß zum Leistungsniveau anderer Vereine und hat den Überblick verloren, falls er ihn je hatte. Entsprechende Statistiken und die Tabelle geben hierzu hinreichend Aufschluss.


Folgende Mitglieder finden das Top: Dustin und EinFan
H..BERG  
H..BERG
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 279
Registriert am: 17.08.2020


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#12 von Dustin , 23.05.2021 20:50

Der subjektive Blick von REHM auf die LEISTUNGEN ist derart verzerrt und nur von eigener Rechtfertigung geprägt!
Was wir da noch zu erwarten haben wage ich mir gar nicht vorzustellen!
Er disqualifiziert sich dadurch als kompetenter Trainer und bedient sich ausschließlich an eingekaufter Substanz ohne unsere Qualität individuell oder im Team zu verbessern!

Egal wie man zu Kicker-Noten steht, aber allein die Tatsache , dass wir in der MANNSCHAFTS- UND SPIELER- Bewertung das absolute SCHLUSSLICHT der kompletten 3.Liga bilden, sollte JEDEN aufhorchen lassen!
Insbesondere unseren selbsternannten ENTWICKLER REHM und alle Strategen im Verein!
Es lässt sich schon mal gar nicht mit REHMs Alibi-Konstrukten erklären! ER wurde den selbsternannten Ansprüchen NICHT gerecht.
Nicht nur in seiner Leistungsbilanz gehen die Rückschritte weiter. Auch in seiner Funktion als Trainer mit realistischen Aufstiegsambitionen ist REHM eine konstante Enttäuschung!

Ein bischen DEMUT und SELBSTKRITIK wäre jetzt bei REHM mal zwingend angebracht!


H..BERG findet das Top
hardy55 findet das Top
H..BERG hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.384
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 23.05.2021 | Top

RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#13 von EinFan , 24.05.2021 09:21

Zitat von Dustin im Beitrag #12
Der subjektive Blick von REHM auf die LEISTUNGEN ist derart verzerrt und nur von eigener Rechtfertigung geprägt!
Was wir da noch zu erwarten haben wage ich mir gar nicht vorzustellen!
Er disqualifiziert sich dadurch als kompetenter Trainer und bedient sich ausschließlich an eingekaufter Substanz ohne unsere Qualität individuell oder im Team zu verbessern!

Egal wie man zu Kicker-Noten steht, aber allein die Tatsache , dass wir in der MANNSCHAFTS- UND SPIELER- Bewertung das absolute SCHLUSSLICHT der kompletten 3.Liga bilden, sollte JEDEN aufhorchen lassen!
Insbesondere unseren selbsternannten ENTWICKLER REHM und alle Strategen im Verein!
Es lässt sich schon mal gar nicht mit REHMs Alibi-Konstrukten erklären! ER wurde den selbsternannten Ansprüchen NICHT gerecht.
Nicht nur in seiner Leistungsbilanz gehen die Rückschritte weiter. Auch in seiner Funktion als Trainer mit realistischen Aufstiegsambitionen ist REHM eine konstante Enttäuschung!

Ein bischen DEMUT und SELBSTKRITIK wäre jetzt bei REHM mal zwingend angebracht!



Zur Spielerbewertung : Letzter von 221 bewerteten Spielern Korte, 215. Tietz. Beide mit dem Anspruch angetreten bzw. präsentiert worden, Unterschiedsspieler zu sein. Wie kommen diese Bewertungen zustande ? Zunächst mal durch die sichtbare Leistung. Spielt dabei vielleicht auch ein bißchen das Verhältnis des eigentlich erwarteten Leistungsvermögens zur tatsächlichen Leistung im Auge des Bewerters eine Rolle ? Wenn ja, warum schaffen es die Spieler bei uns nicht ihre Leistung abzurufen? Ist es das Korsett in das sie vom Trainer gezwängt werden ? Auffallend im Vergleich zu anderen Teams ist bei uns schon seit Jahren eine schlechtere ( fehlende ) Spielstruktur, Laufwege etc., ohne das das Problem erkannt oder daran gearbeitet wird. Ein Prokop allein reicht da nicht aus und kann nichts bewirken wenn er verletzt ist oder die Mitspieler nicht auf seine Ideen eingestellt sind.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


H..BERG findet das Top
EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 767
Registriert am: 06.09.2018


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#14 von Dustin , 24.05.2021 11:51

Zitat von EinFan im Beitrag #13
Zitat von Dustin im Beitrag #12
Der subjektive Blick von REHM auf die LEISTUNGEN ist derart verzerrt und nur von eigener Rechtfertigung geprägt!
Was wir da noch zu erwarten haben wage ich mir gar nicht vorzustellen!
Er disqualifiziert sich dadurch als kompetenter Trainer und bedient sich ausschließlich an eingekaufter Substanz ohne unsere Qualität individuell oder im Team zu verbessern!

Egal wie man zu Kicker-Noten steht, aber allein die Tatsache , dass wir in der MANNSCHAFTS- UND SPIELER- Bewertung das absolute SCHLUSSLICHT der kompletten 3.Liga bilden, sollte JEDEN aufhorchen lassen!
Insbesondere unseren selbsternannten ENTWICKLER REHM und alle Strategen im Verein!
Es lässt sich schon mal gar nicht mit REHMs Alibi-Konstrukten erklären! ER wurde den selbsternannten Ansprüchen NICHT gerecht.
Nicht nur in seiner Leistungsbilanz gehen die Rückschritte weiter. Auch in seiner Funktion als Trainer mit realistischen Aufstiegsambitionen ist REHM eine konstante Enttäuschung!

Ein bischen DEMUT und SELBSTKRITIK wäre jetzt bei REHM mal zwingend angebracht!



Zur Spielerbewertung : Letzter von 221 bewerteten Spielern Korte, 215. Tietz. Beide mit dem Anspruch angetreten bzw. präsentiert worden, Unterschiedsspieler zu sein. Wie kommen diese Bewertungen zustande ? Zunächst mal durch die sichtbare Leistung. Spielt dabei vielleicht auch ein bißchen das Verhältnis des eigentlich erwarteten Leistungsvermögens zur tatsächlichen Leistung im Auge des Bewerters eine Rolle ? Wenn ja, warum schaffen es die Spieler bei uns nicht ihre Leistung abzurufen? Ist es das Korsett in das sie vom Trainer gezwängt werden ? Auffallend im Vergleich zu anderen Teams ist bei uns schon seit Jahren eine schlechtere ( fehlende ) Spielstruktur, Laufwege etc., ohne das das Problem erkannt oder daran gearbeitet wird. Ein Prokop allein reicht da nicht aus und kann nichts bewirken wenn er verletzt ist oder die Mitspieler nicht auf seine Ideen eingestellt sind.


Dein Blick auf das Zustandekommen dieser Noten beschreibt genau den entscheidenden Aspekt!
Die DISKREPANZ zwischen leistungsungsmässig realistischen Erwartungen und dem realen Einfluss im Spiel beeinflusst besonders pos. als auch besonders negative Bewertungen. Das ist absolut nachvollziehbar.
Insbesondere will man beschreiben wie erfolgreich ein TRAINER mit seiner Hardware/Spieler umgeht!
Wir werden aber mit Sicherheit immer wieder die gleichen Enttäuschungen erleben, wenn der ganzheitliche Blick fehlt!
Es geht NICHT nur um einzelne Spielerverpflichtungen um die Fans ruhig zu stellen, sondern um nachvollziehbare Vorgehensweise die von FUSSBALL-KOMPETENZ und ERFAHRUNG geprägt ist.
Bochum hat es uns sehr anschaulich vorgemacht. Dort wurde Erfolg plan- oder zumindest vorhersehbar.
Bei UNS sind alle nur am Rätseln und Verdrängen!
Es wird entscheidend auf MARKUS HANKAMMER ankommen, ob er mit seinen bisher nicht zielführenden Erfahrungen bereit sein wird, und zu entscheiden, entsprechende Kompetenz mit umfangreichen Befugnissen dazuzuholen Und damit über seinen eigenen Schatten springen KANN!
Dann wäre auch bei uns eine reale Erfolgsgeschicht möglich! Wir haben viele gute Voraussetzungen in der Infrastruktur dazu.
Und die Fans wüssten wofür sie fiebern!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.384
Registriert am: 11.06.2018


RE: 38.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - Dresdner SC

#15 von weher-bub , 24.05.2021 12:43

Zitat von 19Dominik26 im Beitrag #6
KOLKE hat das wunderbar gemacht. Er wusste wohl intuitiv, dass er bei Hansa Bessere Chancen hat, 2. LIGA zu spielen, als beim SVWW.


Mal schauen wie die Saison in der zweiten Liga bei Hansa laufen wird und sie nicht auch gleich wieder absteigen.

Das er mit dem SVWW nicht in die zweite Liga gegangen ist fand ich damals wirklich sehr schade, da er für mich, zusammen mit Alf Minzel, das Gesicht des Vereins, war.

Ich wünsche Ihm jedenfalls alles erdenklich gute in der neuen Saison.


 
weher-bub
Ausprobiererender Fan
Beiträge: 16
Registriert am: 03.06.2018


   

Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?
Die Fehler des SVWW

>
disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz