35.Spieltag: VfB Lübeck - SV Wehen Wiesbaden

04.05.2021 13:42
avatar  Dustin
#1
avatar
Kennt den Verein Fan

Tja, was bin ich uffgereescht!

Und wieder eine Saison vergeigt!

Wer sollte spielen?

Würde sogar unserem Nachwuchstorwart LYSKA hier mal ein Spiel "schenken"!
Auch so kann man seine Wertschätzung, die Stellung gehalten zu haben und dazu zu gehören(!), ausdrücken.
Das sind auch Erlebnisse, die ihre pos. Spuren hinterlassen!

Wenn jetzt Hollerbach noch nicht einmal als "Nachrücker" berücksichtigt werden sollte, wäre eine alternative Orientierung für ihn aus meiner Sicht eigentlich zwangsläufig.
Wie soll sich denn ein Spieler pos. entwickeln, der so behandelt wird wie er?!
Leider lag REHM mit seinen Ideen zu Aufstellung , Teamentwicklung im gelinde gesagten suboptimalen Bereich als dass ich mich als Spieler auf eine Korrektur von seinen festgefahrenen Einstellungen verlassen würde.

Ich kann mir auch durchaus eine weitere Niederlage von uns vorstellen! Denn selbst im Pokal war ja Tristesse angesagt.
Glaube auch, der VfB wird sich sicher mehr Gedanken über Taktik und Strategie gemacht haben als wir.
Lübeck wird alles daran setzen, um sich die Minimalchance für den Klassenerhalt noch zu erhalten.
Oder man hat bereits Auflösungserscheinungen.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 13:45
#2
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Ich tippe 2:1 für Lübeck. Die wollen sich rächen für das Hinspiel, das wir gedreht haben.

Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de

 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 16:32
avatar  EinFan
#3
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Wenn ich mir unsere traditionelle Performance gegen Abstiegskandidaten vor Augen führe, dann gehe ich eigentlich ohne große Erwartungen in das Spiel heute abend. Ich lasse mich einfach mal überraschen. Ich hoffe auch, das Hollerbach wieder spielt, allerdings ist das immer so eine Sache mit dem Fitness- und Genesungsstand nach einer längeren Verletzung. Und genaue Informationen fehlen uns da.

Auch die Idee mit einem Torwartwechsel finde ich gut. Da wird Rehm sich die Frage stellen ob darin ein Risiko besteht, die minimale Restchance auf Platz 4 zu verspielen. Ich denke, die ist sowieso nur theoretischer Natur, denm außer 9 Punkten Abstand in 4 Spielen zu 1860 ist auch noch das Torverhältnis von +6 zu +33 in 4 Spielen eigentlich uneinholbar.

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 17:30
avatar  Schiri
#4
avatar
Spielbesucher Fan

Ich gehe von folgendem Szenario aus: Die eine Hälfte unserer Spieler geht weg oder will weg. Denen ist also alles wurscht. Die andere Hälfte hat weiter laufende Verträge. Denen ist erst recht alles wurscht. Für Lübeck geht es ums Überleben in der dritten Liga. Die kämpfen bis zum Umfallen. Vorhersehbares Ergebnis: Sieg für Lübeck. Hinterher wird unser Trainer erklären, uns habe die Bissigkeit gefehlt. Im nächsten Spiel müsse sich das dringend ändern. In diesem Sinne: Viel Spaß!!!


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 19:26
avatar  Claus
#5
avatar
Mag Wehen Gerne Fan

Läuft gerade anders wie von Euch angedacht


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 19:35
avatar  EinFan
#6
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Ein paar gute Spielzüge gegen allerdings relativ schwache und harmlose Lübecker. Wir sollten aber dringend nachlegen anstatt den Gegner unnötig aufzubauen

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2021 20:46
avatar  Dustin
#7
avatar
Kennt den Verein Fan

Unglaublich schwache Lübecker.
Die kommen ja kaum über die Mittellinie.

Was gibt's zu uns zu sagen?
Starker MELONE, sehr gut arbeitender NILLSON mit guten Aktionen und ein HOLLERBACH der noch rechtzeitig zum Regenschauer kam, um sich seine Locken zu ruinieren :-)


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2021 12:14 (zuletzt bearbeitet: 05.05.2021 12:15)
avatar  EinFan
#8
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Wie soll man das Spiel gestern Abend beurteilen ? Zunächst mal, wir haben 3:0 gewonnen und sich darüber freuen. "Man spielt immer so gut wie es der Gegner zuläßt" ist eine dieser alten Fußballer-Weisheiten. Dem zufolge war Lübeck absolut schwach und hat unsere Dominanz zugelassen oder wir waren so stark, das Lübeck nicht anders konnte. Am Fernsehen oder PC tue ich mich immer etwas schwer ein Spiel in dieser Art zu beurteilen. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich wie so oft mittendrin. Es gab durchaus Phasen zum Beginn der 2. HZ wo ich die Luft anhielt und befürchtete, das Spiel könnte kippen, wenn jetzt der Anschlußtreffer fiele. Da haben die Lübecker ihre Chancen noch kläglicher vergeben wie der SVWW in einigen dominant geführten Partien, bei denen am Ende der Ertrag fehlte. War aufgrund dieser starken Lübecker Phase trotz des am Ende klaren Ergebnisses Glück dabei ?

Letztendlich freue ich mich über den Sieg und das Auftreten der Mannschaft. Besonders gefallen haben mir gestern Nilsson und Malone aber auch wie Lankford und Ajani gemeinsam und abwechselnd die rechte Seite beackert haben. Das wäre was für die Zukunft, wenn mit beiden verlängert werden könnte/würde. Tietz habe ich nicht vermißt. Der hätte gestern fast zum Störfaktor werden können.

Jetzt braucht nur noch Ingolstadt die letzten 3 Spiele zu verlieren und wir unsere gewinnen, dann sind wir auch automatisch mit dem Torverhältnis an denen vorbei und auf Platz 4 . So wie wir gestern gegen einen starken zukünftigen Regionallisten, ich meine das jetzt nicht abwertend, aufgetreten sind, müßte für den Hessenpokal auf dem Papier eigentlich alles klar sein. Aber genau darin liegt die große Gefahr und der Pokal hat bekannlich eigene Gesetze.

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2021 12:45 (zuletzt bearbeitet: 05.05.2021 12:47)
avatar  Dustin
#9
avatar
Kennt den Verein Fan

Zitat von EinFan im Beitrag #8

Jetzt braucht nur noch Ingolstadt die letzten 3 Spiele zu verlieren und wir unsere gewinnen, dann sind wir auch automatisch mit dem Torverhältnis an denen vorbei und auf Platz 4 .


"Wie soll das gehen ? " fragte Frederick Piggeldy.

"Nichts leichter als das!" sprach Piggeldy und erklärte Frederick, dass man dazu einfach nur "nicht auf die Tabelle zu schauen braucht!"
Das verstand Frederick und übte das gleich mal im Pokal. Nicht gucken, sondern " einfach den Pokal holen" ! RICHTIG!
Da strahlten beide und liefen zufrieden in Richtung untergehende Sonne!


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2021 13:23
avatar  EinFan
#10
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Zitat von Dustin im Beitrag #9
Zitat von EinFan im Beitrag #8

Jetzt braucht nur noch Ingolstadt die letzten 3 Spiele zu verlieren und wir unsere gewinnen, dann sind wir auch automatisch mit dem Torverhältnis an denen vorbei und auf Platz 4 .


"Wie soll das gehen ? " fragte Frederick Piggeldy.

"Nichts leichter als das!" sprach Piggeldy und erklärte Frederick, dass man dazu einfach nur "nicht auf die Tabelle zu schauen braucht!"
Das verstand Frederick und übte das gleich mal im Pokal. Nicht gucken, sondern " einfach den Pokal holen" ! RICHTIG!
Da strahlten beide und liefen zufrieden in Richtung untergehende Sonne!


So ganz ernst war das von mir auch nicht gemeint. Zumindest ist die Rechnerei nach den Spielen gestern Abend einfacher geworden. Die Chancen den DFB Pokal über den Hessenpokal zu erreichen sind da schon realistischer, wenn das ganze mit der nötigen Motivation angegangen wird.

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2021 13:38
avatar  Dustin
#11
avatar
Kennt den Verein Fan

Habe das schon richtig verstanden . Du bist ja kein Phantast!

Fand aber den Zusammenhang mit der "uninteressanten Tabelle" bestens geeignet , um mit Ironie oder auch Sarkasmus REHMs irrationalen Selbstschutz als unsinnig offen zu legen.
Denn diese flachen Plattitüden gehen wohl jedem auf den Senkel


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!