Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13

RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#31 von Claus , 21.04.2021 20:32

Klasse wie wir kämpfen.


 
Claus
Kommt gerne Wieder Fan
Beiträge: 480
Registriert am: 04.06.2018


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#32 von EinFan , 21.04.2021 20:52

Voll auf den Knöchel von Brumme. Schiri zeigt Ball gespielt. Total dämlich von Tietz.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#33 von EinFan , 21.04.2021 21:02

Ich fasse es nicht. Bei 4 :30 Minuten der Nachspielzeit bleibt bei mir der Stream hängen und dann steht es 1:1. Es gibt doch noch so was wie Gerechtigkeit. Sieg wäre heute aufgrund des Spielverlaufs auch schwierig zu realisieren gewesen. Von Tietz bin ich bedient. Der kann von mir aus abwandern.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#34 von Dustin , 21.04.2021 21:03

Hat ei er Magenta sport überhaupt problemfrei sehen können?
Bei mir am TV Ausfall, ruckeln und dann etwa ab 70.Min. komplett weg!
Am PC das gleiche .

Hab den Ausgleich leider nicht sehen können ! HORROR!

BITTE mal feedback


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#35 von H..BERG , 21.04.2021 21:11

Zitat von Dustin im Beitrag #34
Hat ei er Magenta sport überhaupt problemfrei sehen können?
Bei mir am TV Ausfall, ruckeln und dann etwa ab 70.Min. komplett weg!
Am PC das gleiche .

Hab den Ausgleich leider nicht sehen können ! HORROR!

BITTE mal feedback


Bei mir genau die gleiche Scheiße!


H..BERG  
H..BERG
Mag Wehen Gerne Fan
Beiträge: 332
Registriert am: 17.08.2020


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#36 von Claus , 21.04.2021 21:13

Bei mir das gleiche. Plötzlich war das Bild weg.


 
Claus
Kommt gerne Wieder Fan
Beiträge: 480
Registriert am: 04.06.2018


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#37 von Dustin , 21.04.2021 21:18

Telekom sollten wir mal Dampf unterm A.... machen!
Seit Wochen habe ich Störungen, 3x waren Techniker hier!
Kein störungsfreies INTERNET bei Championsleaque, bei Krimi,
Begründung unverschämt ......wegen zuviel home office.

Wir sollten morgen anrufen und BESCHWEREN. sonst atmen die das locker weg.


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#38 von Dustin , 22.04.2021 09:53

Der Schiri ROBIN BRAUN hat im kicker die NOTE 5 bekommen!
Zu recht!

Den will ich nie mehr bei einem Spiel von uns sehen!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#39 von EinFan , 22.04.2021 11:02

In der emotionalen Phase während und kurz nach dem Spiel wird sicherlich so manches auf dem Schiri abgeladen, was sich später relativiert. Aber gestern das war wirklich das Allerletzte. Außer dem Elfer gab es dermaßen viele Szenen die so brutal offensichtlich gegen den SVWW gerichtet waren. Kurz vor der roten Karte von Tietz, dich ich trotz allem immer noch für dämlich halte, der hätte bloß seine Hufe im Fallen bei sich behalten brauchen, ging ein Rostocker voll und nur auf den Knöchel von Brumme, der Schiri machte die Ballgespielt-Geste. Das wäre auf jeden Fall auch eine Karte gewesen. Im Gegenzug bekommt Tietz ( zwar berechtigt ), glatt rot, aber auch das nicht gegebene brutale foul an Brumme könnte hier zu seinem Frust beigetragen haben . Interessant auch in diesem Zusammenhang, wie schnell er die Karten zog. die Szene war noch gar nicht rchtig zu Ende. Gleiches gilt für den Elferpfiff mit Karte gegen Lankford. Bin gespannt ob und wie Rafati diese Szene(n) beurteilen wird. Die Fouls an Mrwoca und Kempe zum Ende der 1. HZ habe ich verpaßt.

Vom Spielverlauf roch es bis zum Elfer nicht unbedingt nach Auswärtssieg , aber der SVWW hatte Phasen wo er den Gegner dominierte und es war fast noch eine ganze Halbzeit zu spielen. Zu bemängeln wäre hier nicht die schwache Chancenverwertung, sondern das die Angriffe so fahrig geführt wurden, das erst gar keine oder kaum Chancen entstanden. Um so mehr freut es mich über das weitere Billiard-Tor, was uns noch den Ausgleich brachte. Danke Telekom, fast wäre ich mit dem Gefühl, das Spiel verloren zu haben ins Bett gegangen, hätte ich nicht noch mal im Kicker nach den anderen Ergebnissen geschaut !

So hat uns das Spiel gestern Abend zwar nicht den Aufstieg gekostet, aber zumindest die letzte Chance , obwohl rechnerisch immer noch was möglich ist. Um ganz oben dabei zu sein wurden in vielen anderen Spielen zu leichtfertig die Punkte liegen gelassen. Allerdings können die Verletzungen von Mrowca und Kempe, und die Sperre von Tietz, alles von der miserablen Leistung des Schiri beeinflußte Vorgänge, uns den Rest der Saison im Zusammenhang mit den anderen Ausfällen noch schwer benachteiligen.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


Folgende Mitglieder finden das Top: Catenaccio und Dustin
Dustin hat sich bedankt!
EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018

zuletzt bearbeitet 22.04.2021 | Top

RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#40 von H..BERG , 22.04.2021 14:14

Zum Elfmeterpfiff von gestern durch unseren tüchtigen Schiri:

Babak Rafati: Nach einem Schuss von Löhmannsröben dreht sich Lankford mit dem Rücken zum Schützen, um den Ball zu blocken. Dabei bekommt er den Ball von hinten an den Ellenbogen geschossen. Allerdings ist der Arm am Körper angelegt, sodass keine Vergrößerung der Körperfläche vorliegt. Das ist kein strafbares Handspiel und somit eine Fehlentscheidung, diesen Elfmeter für Rostock zu pfeifen.


H..BERG  
H..BERG
Mag Wehen Gerne Fan
Beiträge: 332
Registriert am: 17.08.2020


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#41 von Dustin , 22.04.2021 15:55

Mein Reden!

Aber was sind das für devote Pappnasen, die an der Seitenlinie besten Blick aufs Geschehen haben?!
Der Schiri war ja extrem ambitioniert..... sieht das Handspiel, obwohl es aus seiner Sicht HINTER Lankfort passiert.
Wie kann er SOFORT unter welchem Aspekt zu dieser jeder Logik widersprechenden Entscheidung kommen?!?

Solche "Entscheidungen" lassen ja fast nur den VORSATZ zu.
Denke der gerade mal 12 Spiele gepfiffene 25-Jährige hat jetzt ein Riesen-Problem.

Man kann NUR pfeifen, was man auch gesehen hat! Oder der Hansel an der Seitenlinie wollte sich was dazu verdienen!
So hart es klingt, das ist bei dieser klaren Situation das einzig nachvollziehbare. Oder hat einer vom Schiri dazu was erhellendes gehört?


EinFan findet das Top
Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.687
Registriert am: 11.06.2018


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#42 von H..BERG , 22.04.2021 17:14

Zitat von Dustin im Beitrag #41
Mein Reden!


Solche "Entscheidungen" lassen ja fast nur den VORSATZ zu.
Denke der gerade mal 12 Spiele gepfiffene 25-Jährige hat jetzt ein Riesen-Problem.




Nach Auffassung eines normalen Menschen liegst du natürlich auch hier goldrichtig.
In Wirklichkeit und heute ist es doch in der Praxis genau umgekehrt. Das von dir angedachte "Riesen-Problem" für Herrn Robin Braun -Schiri und Spielentscheider wird von den Vorgesetzten als selbstsicheres, selbstbewusstes und mutiges Auftreten eingestuft und führt grundsätzlich zur Berufung weiterer höherer Aufgaben.
Ein überhebliches und arrogantes Auftreten ist für so eine Person somit unweigerlich vorgegeben und findet in der Praxis sehr häufig statt.
Weiterhin dürfen wir nicht den unendlichen Deckmantel "Tatsachenentscheidung", welcher immer und überall erfolgreich Anwendung findet, vergessen.
Ein Zusammenhang mit mafiosen Strukturen sind hier nicht immer von der Hand zu weisen, was ich für mich selbstverständlich für das gestrige Spiel nicht heranziehen will und kann.
Die hierfür Verantwortlichen decken solche Pannen nicht uneigennützig ab und erweitern somit ihre eigenen "Schutzschilde".

Wie diese Gremien ticken, sieht man zum Beispiel heute beim DFB in Verbindung mit dem SV Waldhof Mannheim. Hier tauchen wir mal ganz tief ein und zeigen unseren Untergebenen unsere Macht!

Unser eigentliches Ärgernis, falls es als ein solches überhaupt registriert wird, interessiert außer den Betroffenen niemand und ist somit für die zuständig Verantwortlichen nicht existent und nicht der Rede wert.
Auch hier kann man sagen, Augen zu und durch und immer weiter!


EinFan findet das Top
H..BERG  
H..BERG
Mag Wehen Gerne Fan
Beiträge: 332
Registriert am: 17.08.2020


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#43 von EinFan , 22.04.2021 18:11

Zu den beiden Vorberichten : Was mich immer noch mehr wurmt wie der Elfer selbst ist die Geschwindigkeit und Entschlossenheit mit denen der Pfiff erfolgte sowie die dazugehörende theatralische Gestik. Da kann sich einem die Vermutung "Vorsatz" schon aufdrängen bzw. das zumindest auf die Chance für ein "selbstsicheres, selbstbewusstes und mutiges Auftreten" hingefiebert wurde. Leider gab Tietz dem Schiri dann später noch mal die legitime Gelegenheit dazu. Hoffen wir, das die Schiri-Beobachter im Stadion, die sind doch hoffentlich trotz Corona noch vor Ort, die richtigen Schlüsse ziehen. Ich fand es bemerkenswert wie ruhig und gefaßt Lankford und Rehm das kommentiert haben.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


H..BERG findet das Top
EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 977
Registriert am: 06.09.2018


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#44 von H..BERG , 22.04.2021 18:51

Was haben sich denn die zuständigen Herren dabei gedacht, einen solchen jungen und unerfahrenen Referee zu einem solchen möglicherweise wegweisenden Spiel zu entsenden?
Hat man hierbei tatsächlich infolge von Unfähigkeit, welche man selbst natürlich nicht erkennt oder erkennen will, bewusst oder unbewusst über die Zugehörigkeit eines Vereins für die Folgesaison entschieden?
Warum nehmen eigentlich die Vereine ein solches Verhalten ohne entsprechende Resonanz und Widerspruch so einfach hin und das immer mehr?

Persönlich sehe ich inzwischen fast ausnahmslos in allen entscheidenden Personen Menschen, welche sich als abnickende Gestalten gegenüber der Führung darstellen und welche für sich persönlich in der Folgezeit bei entsprechendem Verhalten Vorteile sehen.
Was anderes kann ich leider nicht erkennen, oder werden wir immer mehr überwiegend als Marionetten geboren?


Hecki findet das Top
H..BERG  
H..BERG
Mag Wehen Gerne Fan
Beiträge: 332
Registriert am: 17.08.2020


RE: 33.Spieltag: Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

#45 von Catenaccio , 22.04.2021 19:59

Das klingt fast nach einer Verschwörung.


 
Catenaccio
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 224
Registriert am: 22.06.2020


   

34.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - MSV Duisburg
32.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - SpVgg Unterhaching

https://files.homepagemodules.de/b798530/a_140_7c71b2be.png
disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz