29.Spieltag: SC Dynamo Dresden - SV Wehen Wiesbaden

  • Seite 3 von 3
18.03.2021 04:13
avatar  Schiri
#31
Sc
Spielbesucher Fan

Es macht keinen Sinn, mit Nilsson UND Tietz zu spielen, beide mit der gleichen Spielweise. Damit geht nur ein System: Die Bälle hoch nach vorne dreschen. Darauf stellen sich die Gegner ein. Wir sind jetzt in drei Spielen bis zum Schluss einem Ein-Tore-Rückstand nachgelaufen, mit unzähligen hohen Bällen, die zu nichts geführt haben. In den letzten vier Spielen haben wir gerade mal zwei Tore geschossen, die Tendenz geht steil nach unten.

Es stimmt, Prokop ist nicht zu ersetzen, andere wie Wurtz und Korte haben nach ihren Verletzungen ihre Form nicht wiedergefunden. Einer hat meiner Meinung nach trotz allem sehr gut gespielt: Medic. Fast jeden Zweikampf gewonnen. Am besten haben wir gespielt, wenn er auch vorne war. Aber ehrlich: Bei unserer Siegesserie hatten wir teilweise unfassbares Glück, da waren wir auch nicht die bessere Mannschaft.

Rehm irrt, wenn er glaubt, wir hätten 70 Minuten dominiert. Was heißt denn dominiert? Wir hatten vielleicht öfter den Ball, aber außer einer einzigen Chance ist NICHTS herausgesprungen. Dresden hat das clever gemacht und uns in den ersten zwanzig Minuten gezeigt, wie man erfolgreich Fußball spielt. Im Grunde müssen wir froh sein, dass wir 44 Punkte haben, so reichen zwei, drei Siege zum Klassenerhalt. Das wars dann.

Wiesbaden bleibt drittklassig, immerhin. Aber, wenn man sich die Entwicklung ansieht, wie lange noch?


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 06:44
#32
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Muss Schiri leider zustimmen.

Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 08:57 (zuletzt bearbeitet: 18.03.2021 09:10)
avatar  Dustin
#33
Du
Kennt den Verein Fan

Es tut jedem weh, der mit Herzblut dabei ist. Besonders, weil Mängel in entscheidenden Fussball Bereichen unser Spiel limitieren. Diese haben offenkundig nicht die notwendige Qualität erreicht, die ja Woche für Woche gebetsmühlenartig von REHM als Ziel vorgegeben und angekündugt wird. Man erkennt aber nur oberflächliche Entwicklungen.
Nachhaltige Entwicklungen fehlen leider. Von KONSTANZ sind wir sehr weit entfernt.

Der erforderliche selbstkritische Blick und ein intensives Bemühen neue Impulse zu setzen, fehlen bei REHM und lassen zwangsläufig damit entscheidende Verbesserungen nicht zu!
So liegt das Ziel 2.Liga auch nicht mehr in unserer Hand.

Grundsätzlich verständlich ist natürlich, auch in der 3.Liga seine Leidenschaft als SVWW Fan zu leben. Will man aber mehr, muss logischerweise auch mehr in Kompetenz investiert werden.

Den Spielern kann man keinen Vorwurf machen!
Sie geben buchstäblich ihr Bestes, soweit man sie denn überhaupt lässt.
Unsere 2 neuen Youngster ticken in Kopf und Technik sehr ähnlich und waren zudem erfolgreich. Statt weiter darauf zu setzen wurde diesem Duo keine Chance gegeben. Es wurde auseinander gerissen - ohne besseres zu liefern.


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 11:57 (zuletzt bearbeitet: 18.03.2021 12:03)
avatar  Dustin
#34
Du
Kennt den Verein Fan

KICKER-NOTEN
https://www.kicker.de/dresden-gegen-wies...286/aufstellung

Da war ich mit meinen Spieler Bewertungen ja noch sehr human.
KICKER bewertet Rehms "80Min. Überlegenheit" mit 7 Spieler-Noten mit 4,5 und 5!
Dazu 2x 3,5 und 2x 4.
Dresden erhält nur 2er und 3er. Keine einzige 4!
Finde dies deutlich aussagefähiger als das Lob von REHM.
Gerade ER, der auch bei Dusel-Siegen regelmässig in den Mittelpunkt gestellt hat,
dass Fussball nun mal ein Ergebnisspiel ist!

Er " könne seiner Mannschaft keinen Vorwurf machen!"
Das wäre ja auch noch schöner! 

Seine Rolle bleibt wie immer unreflektiert und unerwähnt!
Kann man so machen - lässt nach 3 Niederlagen in Folge aber sicher so manchen aufhorchen!


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 14:55
#35
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Was nützt uns eine ÜBERLEGENHEIT, wenn man mit 0 Punkten und 0 Toren nach Hause fährt?
Knackpunkt der Saison war m.E. der Verspielte Sieg gegen Lautern in der Hinrunde (2:2).
Damals hätten wir auch schon eine Serie starten müssen. So wie in der Rückrunde. Dann hätten wir JETZT alle Zeit der Welt.
Die Türe ist wieder mal zugeknallt, aber wundern tut es in Wiesbaden eh niemand mehr.
Das ist, was ich schade finde. Wehen hat mit dem Standort echt Glück gehabt, aber man verspielt sich jegliches Vertrauen in die Zuschauermenge zusehends.

Dass Wehen Wiesbaden in der 3. Liga ist, haben wir AUCH m.E. Dem Herrn Rehm zu verdanken.
Dass Er JETZT eine Vertragsverlängerung bekommen hat, verstehe ich nicht. Gerade, wo jetzt ersichtlich ist, das es nicht zum AUFSTIEG reicht. Klar, könnte der Verein jetzt mit Treuebonus argumentieren. Defakto ist aber das Vertrauen wieder gesunken, weil die Fans LEISTUNG Und FUSSBALL sehen wollen. Was man in WI eher nicht bekommt. DESWEGEN bleiben die Fans weg, und nicht, weil Frankfurt oder Mainz nebendran sind.

Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 14:59
#36
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Die restlichen Spiele kann man jetzt getrost zum Experimentieren nutzen.

----------------------------BOSS-----------------------
-KEMPE--MEDIC----MOCKI----KUHN----
-----------MROWCA-------CHATO--------------
-------KORTE---------------------AJANI-----------
-------------MALONE----HOLLERBACH----

Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de

 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2021 13:57 (zuletzt bearbeitet: 20.03.2021 14:01)
avatar  Dustin
#37
Du
Kennt den Verein Fan

Schaut man auf die Mängel der letzten Spiele stellt sich für mich die Mannschaft fast von selbst auf.
Noch mal in gleicher Weise anzurennen würde kaum von Reflexion zeugen.

Hinten und in der Mittelachse würde so zumindest auf die erfolgreiche Besetzung zurückgegriffen werden.
Vorne sind Brumme und Hollerbach gute Aussen und sicher die beste Wahl!
Sie könnten Malone und Tietz endlich mal gescheiten Flanken von der Grundlinie versorgen!

NUR (!) in diesem Falle kann ich mir anstelle von Tietz auch Nilsson als Verwerter zentral in der Mitte vorstellen. (Zuletzt war dort ja aus Mangel an wertigen Flanken garnicht anzutreffen!)
Denkbar aber, dass dies zunächst mit Tietz besser klappen wird. Ich würde mit ihm beginnen, aber auch mit klarer Vorgabe höherer Fokussierung, da ansonsten Wechsel erfolgt!)

Wenn wir ähnlich ins Spiel gehen wie zuletzt, wird unsere "Serie" leider anhalten.

Da muss einiges an Schaltern umgelegt werden, um wieder einen konstruktiven Ansatz zu finden!

Akuell die m.M. nach bestmöglich verfügbare Aufstellung!

---------------------TIETZ (Nilsson)
BRUMME---------------------HOLLERBACH
--------------------MALONE--------------------
----------CHATO---------------LAIS------------
KEMPE--MEDIC----MOCKI----MROWCA
-------------------------BOSS-----------------------


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2021 14:54
avatar  Dustin
#38
Du
Kennt den Verein Fan

Stand Halbzeitpause wird deutlich:
Jeder Aufstiegsaspiranz punktet VOLL!

Wollten wir ja auch mal.....

Aber Rehm wirds schon richten!
Meinen ja einige.🙄


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2021 16:11
avatar  EinFan
#39
Ei
Ist andauernd im Stadion Fan

Im Hinblick auf Platz 4 wäre es gut wenn Dynamo gegen 1860 am Montag Abend dies auch tun würde. Auf mehr ist glaube ich nicht mehr zu hoffen

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!