28. Spieltag: SVWW:FC Ingolstadt

  • Seite 3 von 3
13.03.2021 15:19
avatar  Claus
#31
avatar
Mag Wehen Gerne Fan

Mit zehn kann es nur noch besser werden.

"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch

 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2021 15:20
avatar  EinFan
#32
Ei
Vereins Supporter Fan

Viel zu harte Entscheidung eines parteiischen Schiri. Der fällt auf jede Provokation der Ingolstädter rein. Besonders schlau von Kuhn war es auch nicht

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2021 15:27
avatar  EinFan
#33
Ei
Vereins Supporter Fan

Normalerweise hätte Kempe ausgewechselt werden müssen, sonst beenden wir das Spiel zu neunt. Lais verletzt?

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2021 15:44
avatar  EinFan
#34
Ei
Vereins Supporter Fan

Jetzt ist es doch ganz einfach. Bedingungslose Offensive, ob es dann 1:3 oder 1:4 ausgeht ist doch sch...egal

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2021 15:51
avatar  Claus
#35
avatar
Mag Wehen Gerne Fan

Das war es wohl.

"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch

 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2021 15:51
#36
avatar
Interessierter Fan

Heute kommt alles zusammen. Alle 50:50 Situationen gegen uns gepfiffen. Trotzdem dem hatten wir die Chance zum Ausgleich durch Lais (nach guter Eishockey Vorarbeit). Platzverweis für Kempe mit Ansage. Trotzdem gute Moral bis zum Schluss


 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2021 16:01
avatar  Dustin
#37
Du
Kennt den Verein Fan

Alles so gelaufen wie befürchtet!
Der Fisch stinkt vom Kopf!

Schwacher Trainer, schwaches Spiel, schwacher aber cleverer Gegner.

Meine Befürchtung geht voll auf!

Vielleicht noch mal über die"tolle" Serie reden bei den Followern?
Lässt irreal träumen. Ändert an den bereits darin schlechten SPIELERISCHEN Leistungen und fast ausschließlich glücklichen Punkte nichts!

Aber Rehm geht's gut. Verlängerung bis 23.... Kienle linke.... halt SVWW


 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2021 16:02 (zuletzt bearbeitet: 13.03.2021 16:08)
avatar  EinFan
#38
Ei
Vereins Supporter Fan

Zitat von Catenaccio im Beitrag #36
Heute kommt alles zusammen. Alle 50:50 Situationen gegen uns gepfiffen. Trotzdem dem hatten wir die Chance zum Ausgleich durch Lais (nach guter Eishockey Vorarbeit). Platzverweis für Kempe mit Ansage. Trotzdem gute Moral bis zum Schluss


In den unteren heimischen Ligen hätte der Schiri wahrscheinlich seine Kabine nur unter Polizeischutz verlassen können. Du hast alles kurz und knapp genau getroffen. Die Summe aller Fehler und Dummheiten, von Aufstellung über die Auswechslungen zum Schiri und den Fehlern der Spieler aufzuzählen, würde wahrscheinlich die Speicherkapazität des Forumsservers sprengen. Das Spiel hat aber auch klar die durch unseren vorherigen Dusel verschwommenen Verhältnisse aufgezeigt. Mit dem Aufstieg war es das. Ein deutliche Reaktion der Mannschaft am Mittwoch in Dresden erscheint mir zur Rettung von Moral und Ehre deutlich wichtiger wie für die Tabelle. Das waren teilweise Verfallserscheinungen zum Schluß.

Dennoch tut es mir leid, das Ingolstadt zum Schluß nicht für den gleichen Fehler wie damals im Hinspiel in der Relegation bestraft wurde

War das die letzte Aktion des alten Geschäftsführers oder die erste des Neuen, Rehm für zwei weitere Jahre sein Gehalt zu sichern ?

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2021 17:23
avatar  Hecki
#39
He
Mag Wehen Gerne Fan

Das war's dann für diese Saison


 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2021 21:17
avatar  Schiri
#40
Sc
Interessierter Fan

Über den Aufstieg müssen wir uns jedenfalls keine Gedanken mehr machen. Wir können in Dresden gepflegt verlieren und gegen Zwickau unentschieden spielen - ist eh egal.

Dem Eishockeyspieler muss ich heute Abbitte leisten. An ihm lag es nicht. Kempe dagegen - unterirdisch. Er ist ständig am meckern. Kommt nach fünf gelben Karten zurück, fliegt gleich wieder vom Platz. Verursacht ständig Freistöße, heute den Elfer. Der Schachzug, ihn zunächst ins Mittelfeld zu stellen und Chato auf links, war schlicht falsch. Kempe ist zu langsam.

Mocke hatte auch keinen guten Tag, war an beiden Toren beteiligt. Auch Rehms ständige Proteste gegen den Schiedsrichter sind kontraproduktiv. Der pfeift dann im Zweifelsfall erst recht gegen uns. Und er war nicht schuld, wir haben selbst die Fehler gemacht.

Gegen Ingolstadt kann man verlieren. Viel schlimmer war die Pleite gegen MünchenII.


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2021 08:41 (zuletzt bearbeitet: 14.03.2021 08:43)
avatar  EinFan
#41
Ei
Vereins Supporter Fan

Zitat von Schiri im Beitrag #40
Über den Aufstieg müssen wir uns jedenfalls keine Gedanken mehr machen. Wir können in Dresden gepflegt verlieren und gegen Zwickau unentschieden spielen - ist eh egal.

Dem Eishockeyspieler muss ich heute Abbitte leisten. An ihm lag es nicht. Kempe dagegen - unterirdisch. Er ist ständig am meckern. Kommt nach fünf gelben Karten zurück, fliegt gleich wieder vom Platz. Verursacht ständig Freistöße, heute den Elfer. Der Schachzug, ihn zunächst ins Mittelfeld zu stellen und Chato auf links, war schlicht falsch. Kempe ist zu langsam.

Mocke hatte auch keinen guten Tag, war an beiden Toren beteiligt. Auch Rehms ständige Proteste gegen den Schiedsrichter sind kontraproduktiv. Der pfeift dann im Zweifelsfall erst recht gegen uns. Und er war nicht schuld, wir haben selbst die Fehler gemacht.

Gegen Ingolstadt kann man verlieren. Viel schlimmer war die Pleite gegen MünchenII.


.... zumal die kleinen Bayern danach die nächsten beiden Spiele gleich wieder verloren haben. Gestern war das in allen Belangen eine klare Sache . Wenn uns zum Schluß noch irgendein Dusel-Gurkentor gelungen wäre, hätte das der FCI sich nur selbst zuzuschreiben, nicht rechtzeitig den Sack zugemacht zu haben. Kempe gefällt mir schon seit mehreren Spielen nicht mehr und der Positionswechsel hat ihm auch nicht gut getan. Die Alternative auf der linken Abwehrseite Niemeyer konnte ich schon immer schwer einschätzen. Auf jeden Fall merkt man ihm an, das er keine Spielpraxis hat. Woher auch, wenn im Spiel davor der gesperrte Kempe durch Chato positionsfremd ersetzt wurde. Sollte Ajani bis Mittwoch nicht wieder fit sein fehlen auf der rechten Abwehrseite mit dem gesperrten Kuhn, dessen Leistung gestern ebenfalls unterirdisch war, gleich zwei Leute. Hier bietet sich zum Glück noch Mrowca an.

Das gestern beide Außenverteidiger vom Platz flogen kann man auch als ein Ergebnis der Ingolstädter Überlegenheit auslegen. Wir waren da schlicht und einfach überfordert. Somit ist Rehm gezwungen in den nächsten Spielen auch den Spielern aus der zweiten Reihe wieder eine Chance zu geben. Vielleicht nutzen sie sie ja. Hollerbach brachte zum Schluß wenigstens noch viel Unruhe vorne und hätte einen Startelfeinsatz wieder verdient.

Für mich auffallend und was mir zu denken gibt, ist wie viele Spieler im Kader sind, die es letzte Saison in der 2. Liga richten sollten und leistungsmäßig jetzt selbst in der 3. Liga keine Rolle mehr spielen. Und unser letztjähriger Ösi-Torwart und der ursprünglich als Nummer 1 vorgesehene Kreisklassentorwart spielen beide Schweizer 1. Liga. Der Erstgenannte war sicher nicht zu halten, aber lag bei dem anderen dann wirklich so eine Fehleinschätzung unsererseits bzw. der sportlichen Leitung vor, oder schafft es das Trainerteam einfach nicht, aus ihm und auch vielen anderen Spielern das Potential abzurufen bzw. sie als Team auf den Platz zu bringen.

Obwohl ich auch nicht für die ständigen Trainerwechsel bin, kann ich mir gut vorstellen, das bei weiteren Niederlagen in den nächsten Spielen die 2-jährige Vertragsverlängerung mit den Trainern verpufft und den Verein noch teuer zu stehen kommt. Bin gespannt was in den nächsten Spielen passiert

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2021 18:51
avatar  Hecki
#42
He
Mag Wehen Gerne Fan

Rostock bitte verlieren heute Abend..!

Andernfalls wird das eine langweilige Restsaison und nochmal ein Jahr in den Sand gesetzt...!


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2021 19:22
avatar  EinFan
#43
Ei
Vereins Supporter Fan

Die Situation ist verzwickt. Ich kann mit gutem Gewissen Rostock heute Abend keine Niederlage wünschen, weil Türkgücü dann bis auf einen Punkt an uns heranrückt. Ist aber die einzige Chance für uns. Den Rest muß die Mannschaft dann selbst beitragen.

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!