Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13


#106

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 18.10.2020 11:52
von H..BERG • Schreibfreudiger Fan | 115 Beiträge

Zitat von EinFan im Beitrag #103


Bleibt vielleicht noch die Hoffnung, das der Spielermarkt noch einen arbeitslosen "Lindner" als RV hergibt.





Mit hoher Wahrscheinlichkeit gibt der Spielermarkt auch heute noch einen solchen Spieler her, nur das Zauberwort "zum Schnäppchenpreis" verhindert eine solche Verpflichtung.
Wenn´s noch mehr nach unten geht, ziehen wir noch mit Sicherheit etwas an Land. Ob uns der oder die günstigen Spieler dann tatsächlich weiterhelfen, wird sich zeigen.
Nur weil wir einmal Glück hatten im letzten Jahr heißt das noch lange nicht dass wir das Glück alleine gepachtet haben. Dass das nicht so ist, haben wir doch am Ende der Wechselfrist gesehen welche Errungenschaften wir einfahren konnten. Ausbeute: Keinen einzigen Drittligaspieler.
Ich vermute mal dass mehr als 90 % der von anderen Vereinen aussortierten Spielern nicht grundlos ohne Verein sind und die "preiswerten" können von deren Berater unseren cleveren und bauernschlauen Steuermännern untergejubelt werden.
Eigentlich müsste nach dem Supersparjahr für die Saison 19 / 20 ausreichend Geld in der Schatulle im dunklen Tresorraum sein.
Unser Zauberwort für den Verein kann nur sein G l Ü C K .
Ein blindes Huhn findet auch einmal ein Korn, ob es zum Überleben reicht wird die Zukunft zeigen.


Dustin findet das Top
Catenaccio findet das Top
nach oben springen

#107

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 18.10.2020 14:39
von Claus • Vereins-Liebhaber Fan | 257 Beiträge

Gude

Stand heute: Wir sind unserer Linie der letzten Jahre treu geblieben. Wir haben hohe Ansprüche und uns wieder einmal, dank der Niederlage gestern einen Fehlstart hingelegt. Sollte die englische Woche so weitergehen, dann ist dieser perfekt.

Jetzt setze ich mal auf unsere Auswärtsstärke und hoffe das wir dort etwas holen, wenn nicht steht unserer Trainer schon ganz früh unter Druck.


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch
nach oben springen

#108

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 18.10.2020 14:56
von EinFan • Kommt gerne Wieder Fan | 457 Beiträge

Zitat von Claus im Beitrag #107
Gude

Stand heute: Wir sind unserer Linie der letzten Jahre treu geblieben. Wir haben hohe Ansprüche und uns wieder einmal, dank der Niederlage gestern einen Fehlstart hingelegt. Sollte die englische Woche so weitergehen, dann ist dieser perfekt.

Jetzt setze ich mal auf unsere Auswärtsstärke und hoffe das wir dort etwas holen, wenn nicht steht unserer Trainer schon ganz früh unter Druck.


Nur an ihm allein liegt es nicht. Da bräuchten wir schon einen Typen, der sich nicht in die Dreifaltigkeit einordnet und sein Ding durchzieht, Konflikte mit dem SD eingeschlossen.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
nach oben springen

#109

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 18.10.2020 15:01
von Claus • Vereins-Liebhaber Fan | 257 Beiträge

Hi
Klar liegt es nicht nur an Rehm. Nur in der Branche trifft es in der Regel zuerst immer den Trainer, bei Misserfolg.


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch
nach oben springen

#110

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 18.10.2020 15:32
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 952 Beiträge

Beide, REHM und HOCK haben den Kader in der 2.Liga für ausreichend bewertet und KEINE Einwände oder fehlende Verpflichtungen angemahnt!
Beide, REHM und HOCK haben den Kader in der 3.Liga wie KEIN anderer Verein ausbluten lassen und für ausreichend bewertet !
BEIDE haben sich einer vermeintlichen Erkenntnis UNTERGEORDNET, um in gleicher personellen Besetzung weiter arbeiten zu dürfen.
Von Ihnen gab es KEINE Einwände als die "ANALYSE" von Hankammer als FLOP erkennbar wurde und das damit verbundene Versprechen von Hankammer nicht eingehalten wurde!
Es wurden bis heute KEINE der fehlenden Verpflichtungen angemahnt!
Oder sind im internen Kämmerchen verhallt!

Es fehlt KNOW HOW , um wiederholt Fehleinschätzungen wie bei BARTELS und SHIPNOSKI auszuschliessen.
Vernachlässigt man dies, so fehlt BEIDEN aber das STANDING gegenüber dem VORSTAND, dem man sich nach aussen erkennbar HILFLOS oder unbedarft unterordnet.
Man ist nicht in der Lage die zwingend notwendige ÜBERZEUGUNGSARBEIT zu leisten!


EinFan findet das Top
Claus hat sich bedankt!
nach oben springen

#111

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 18.10.2020 18:04
von EinFan • Kommt gerne Wieder Fan | 457 Beiträge

Im Prinzip kann man sagen, das die gleichen Fehler aus der letzten Saison bei der Kaderzusammenstellung dieses Jahr trotz "knallharter Analyse" wiederholt wurden. Da kann man schon von einer Mogelpackung sprechen. Man fragt sich verwundert ob es den Verantwortlichen nicht bewusst ist was auf dem Spiel steht. Auf der anderen Seite wird das Stadion zweitligatauglich ausgebaut????


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
nach oben springen

#112

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 19.10.2020 07:09
von 19Dominik26 • Vereins Supporter Fan | 607 Beiträge

Diese Frage stelle ich mir auch Für was, wenn die Hausaufgaben schon nicht klappen.


nach oben springen

#113

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 19.10.2020 11:52
von H..BERG • Schreibfreudiger Fan | 115 Beiträge

Zitat von EinFan im Beitrag #111
Im Prinzip kann man sagen, das die gleichen Fehler aus der letzten Saison bei der Kaderzusammenstellung dieses Jahr trotz "knallharter Analyse" wiederholt wurden. Da kann man schon von einer Mogelpackung sprechen. Man fragt sich verwundert ob es den Verantwortlichen nicht bewusst ist was auf dem Spiel steht. Auf der anderen Seite wird das Stadion zweitligatauglich ausgebaut????



Diese Frage stellt sich eigentlich nicht.
Warum?
Weder Heinz -dazu hat er sich selbst mehrfach klar und deutlich geäußert- noch sein Nachfolger haben die geringste Ahnung vom Fussball und erfreuen sich ihrer erhobenen Stellung.
Für die zu erledigten Arbeiten haben sie Leute ihres Vertrauens und diese werden ohne Ausnahme ihrer Stellung alle entsprechend bezahlt.
Erforderliche Handlungen werden nur nach Beratungen ihrer Untergebenen vorgenommen oder aber wenn sie in der Lage sind es augenscheinlich zu erkennen und dann auch mal außergewöhnlich hart vorgenommen, falls man davon sprechen kann.
Weder die Sache noch der Mensch zählt dann. Also Augen zu und durch wie schon häufiger hier geschrieben wurde.
Die genannte Mogelpackung wird von den Adjutanten gemeinsam geschnürt und der Macher vertraut diesen Nichtskönnern wie man ja zur Zeit bei den sichtbaren Ergebnissen erkennen kann, so man dann will. Aber es gibt ja jede Menge frühere "Halbergmenschen" welche noch von den damaligen Erfolgen träumen, das Stadion in Wiesbaden sehen, und versuchen alles doch schön zu reden.
Ja, hart, aber zur Realität passend.


zuletzt bearbeitet 19.10.2020 11:53 | nach oben springen

#114

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 19.10.2020 14:58
von 19Dominik26 • Vereins Supporter Fan | 607 Beiträge

Exakt formuliert. SO würde ich das auch beschreiben. H..BERG PROST:


nach oben springen

#115

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 19.10.2020 15:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Mein folgender Beitrag soll jetzt nicht die von H.BERG angesprochenen Mißstände gut heißen. Als "Gegenentwurf" zum "Wehener Modell" könnte man auch Türkücu München nennen, über deren Werdegang gestern in der Sportschau berichtet wurde.

https://www.ardmediathek.de/daserste/vid...OWQ5NmYwYjQwMA/

Würden wir als Fans einen Patriarchen dieser Art beim SVWW akzeptieren? Wie erfolgreich es ist, wird man im Laufe oder am Ende der Saison sehen.
Insofern müssen wir der Familie Hankammer schon dankbar sein, was sie für den Profifußball in der Region getan haben. Irgendwie schade halt allgemein und auch für das viele Geld, wenn man jahrelang auf der Stelle tritt und das Gefühl hat, das es bei dem angeheuerten Fachpersonal an Kompetenz oder zumindest an Fehlereinsicht und Weiterentwicklung mangelt.


Dustin findet das Top
nach oben springen

#116

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 19.10.2020 15:37
von EinFan • Kommt gerne Wieder Fan | 457 Beiträge

Sorry, der Gast-Beitrag war von mir. Ich dachte ich wäre eingeloggt.

Mein folgender Beitrag soll jetzt nicht die von H.BERG angesprochenen Mißstände gut heißen. Als "Gegenentwurf" zum "Wehener Modell" könnte man auch Türkücu München nennen, über deren Werdegang gestern in der Sportschau berichtet wurde.

https://www.ardmediathek.de/daserste/vid...OWQ5NmYwYjQwMA/

Würden wir als Fans einen Patriarchen dieser Art beim SVWW akzeptieren? Wie erfolgreich es ist, wird man im Laufe oder am Ende der Saison sehen.
Insofern müssen wir der Familie Hankammer schon dankbar sein, was sie für den Profifußball in der Region getan haben. Irgendwie schade halt allgemein und auch für das viele Geld, wenn man jahrelang auf der Stelle tritt und das Gefühl hat, das es bei dem angeheuerten Fachpersonal an Kompetenz oder zumindest an Fehlereinsicht und Weiterentwicklung mangelt.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
nach oben springen

#117

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 19.10.2020 15:38
von 19Dominik26 • Vereins Supporter Fan | 607 Beiträge

Interessanter Einwurf. Ich denke, wenn es sportlich und menschlich Ein Gewinn bringen würde, aber naja, ich bezweifle, ob sich unser Boss zu sowas hinreißen lassen würde.
Was heißt die Bezeichnung "Patriarche"?


nach oben springen

#118

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 19.10.2020 15:41
von EinFan • Kommt gerne Wieder Fan | 457 Beiträge

Stammt eigentlich aus dem kirchlichen Bereich und bedeutes so etwas wie "hoher Bischof". Wird aber , zumindest war es bei mir so gemeint, auch als Begriff
für einen "Alleinherrscher, Alleinbestimmer" genommen.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
nach oben springen

#119

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 19.10.2020 15:45
von 19Dominik26 • Vereins Supporter Fan | 607 Beiträge

Naja, Das ist ja Hopp in Hoffenheim auch. Und der wird übel angefeindet. Deswegen sehe ich das kritisch.


nach oben springen

#120

RE: Saison 2020/2021 - 3.Liga

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 19.10.2020 17:02
von EinFan • Kommt gerne Wieder Fan | 457 Beiträge

Zitat von 19Dominik26 im Beitrag #119
Naja, Das ist ja Hopp in Hoffenheim auch. Und der wird übel angefeindet. Deswegen sehe ich das kritisch.


Aber Hopp und wahrscheinlich auch Hankammer mischen sich nicht in die Aufstellung und andere sportliche Dinge ein (denke ich). Sie holen sich, um den Bogen zu H.BERG´s Beitrag zurückzuspannen, mit unterschiedlichem Erfolg die Fachkompetenz dazu.

Der Beitrag über Türkgücü ist wirklich interessant, falls Du ihn noch nicht angeschaut hast.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
nach oben springen


>
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: hardy55
Besucherzähler
Heute waren 17 Gäste , gestern 157 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 494 Themen und 3316 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz