headerimg
Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13

#1

Markus Hankammer spricht Klartext !

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 15.07.2020 14:55
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 861 Beiträge

Präsident Markus Hankammer spricht Klartext

https://www.wiesbadener-kurier.de/sport/...artext_21950325

SV Wehen Wiesbaden-Präsident Markus Hankammer spricht über begangene Fehler, die Etatplanung für die kommende Saison und die Transfergerüchte um Manuel Schäffler.

Heute große Überraschung im Wiesbadener Kurier, denn Markus HANKAMMER spricht über die letzte Saison und die aktuelle Situation!

Einige Punkte sind bemerkenswert und offensichtlich wollte er dies auch den FANs kommunizieren, damit Inhalt und Ergebnis der Saisonbetrachtung , sowie die daraus gezogenen Schlüsse nachvollzogen werden können!

Mir haben diese ausgesprochen gut gefallen!


Weitestgehend kann ich seine Überlegungen auch verstehen, einiges muss sich erst zeigen, ob es gut funktioniert.

Hier entscheidende Punkte: Der KERN in seiner ganzen Aussage ist, dass entscheidende FEHLER gemacht wurden ! Ganz entscheidend und damit auch den Abstieg bestimmend war die KADERZUSAMMENSETZUNG!
Hier sieht er aber die FEHLER von allen Beteiligten! Er nimmt sich oder Vorstand dabei nicht aus!
Es hat vieles nicht geklappt, obwohl doch eine Verbesserung durch Nachverpflichtungen zu erkennen war. Auch wenn er die ganze Kadersituation als "gravierenden Punkt" beschreibt, der den Einbruch zum Schluss entscheidend bewirkt hat.

Nur zum Verständnis:
KADERSITUATION wird bestimmt durch BUDGET, personelle Zielvorgaben der zu holenden Spieler, Einigkeit darüber, dass dieses Budget geeignet ist, die Ziele zu erreichen(!), gezielte Netzwerkrecherche zu potentiellen Spielern, KONSENS über Verpflichtungen, Erfolg bei Erzielung einer wirkungsvollen KADER-Zusammensetzung , eines KADER-CHARAKTERS. Deshalb ist es gut nachvollziehbar, dass hier eine Menge Fehler durch Vorstand, SD, Trainer ineinander gewirkt haben!

Entscheidend, dass sie alle gemeinsam die URSACHEN kennen und künftig vermeiden wollen! Es soll sich einiges ÄNDERN!
Seine grundsätzlich positive Einschätzung des Trainers REHM teile ich - es ist einer der besten, die wir je hatten! Seine Wirkung auf das Team war tw. sehr gut, in den erfolglosen Fällen nach Ansicht Hankammers wohl auch im KADER begründet.
REHM hat hier den gleichen Fehler wie Hock und Vorstand mit tw. rein formalen Positionsergänzungen zumindest "zugelassen".

Entscheidend ist m.E. nicht, FEHLER zu sanktionieren, sondern diese zu erkennen und offen zu vermeiden!
HANKAMMER betont, dass die erkannten Fehler allen bewusst sind , man traut sich zu und will es gemeinsam ändern! Ändern dadurch, dass man mit mehr Ruhe, Gelassenheit aufbringt und "vorsichtiger" in den Spielerbewertungen ist !
Denn Fehler und Erkenntnis war, dass keine erfahrenen Spieler verpflichtet wurden und man in den Verpflichtungen häufig daneben lag , auch bei der einzigen Winterpersonalie Friede!
Die KADERZUSAMMENSTELLUNG wird als DAS entscheidende Kriterium beschrieben!

Jetzt gilt es wohl die Rahmenbedingungen dazu sensibler im Blick zu halten!
Aus meiner Sicht nachvollziehbar, aber man muss schon erwähnen, dass genau dieser Punkt umfangreich im Vorfeld von einer Vielzahl von FANs und EXPERTEN als äusserst kritisch angesprochen wurde!

Einen guten Anfang sieht HANKAMMER jetzt darin, den unstrittigen Leistungsträger AIGNER für die kommende Saison weiter an Bord zu haben! Auch das kann wohl jeder unterschreiben.

Ich finde es ausgesprochen gut, dass Markus HANKAMMER es als wichtig einordnet, die FANs auf der Reise des SVWW mitzunehmen!
Entscheidende Punkte wurden nachvollziehbar offen dargestellt. Jetzt macht die KONTINUITÄTS-Maxime auch Sinn und wird so sicher mehr Verständnis im Umfeld des Vereins erhalten! Bei mir allemal!


zuletzt bearbeitet 15.07.2020 15:06 | nach oben springen

#2

RE: Markus Hankammer spricht Klartext !

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 15.07.2020 16:26
von Catenaccio • Animierender Fan | 40 Beiträge

Kann deinen Ausführungen nur Zustimmen. Finde es auch erwähnenswert das die Scouting Abteilungen in der kritischen Hinterfragung erwähnt wird. Auch dort ist sicherlich noch Luft nach oben. Natürlich sind wir alle gespannt welche Spieler der SVWW verpflichten wird aber den "mehr Ansatz Geduld auf dem Transfermarkt" kann ich nach den Erfahrungen der letzten Saison gut nachvollziehen.


nach oben springen

#3

RE: Markus Hankammer spricht Klartext !

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 15.07.2020 16:53
von 19Dominik26 • Redet gerne über Wehen Fan | 506 Beiträge

Das sind ja mal schöne Worte von Herrn Hankammer! Das gibt mir wieder ein bisschen mehr Mut und Verständnis zur abgelaufenen Saison wieder.
Das erfreut mich, dass er sich und den Verein so kritisch hinter fragt. Ich hoffe nur, dass wir uns nicht zu sehr unter Druck setzen die nächste Saison und dadurch uns unnötig nervös machen.
Denn man will ja nicht weiter nach unten abrutschen, sondern ich schätze, dass der SVWW wieder oben mitspielen möchte. Ich wünsche mir, dass Herr Hankammer mal neue Wege einschlägt in der Kaderzusammenstellung.
Und mutiger wird in Sachen Transfers. Denn sonst knicken wir wieder ein und wo das hinführt, haben wir letzte Saison deutlich gesehen.


nach oben springen

#4

RE: Markus Hankammer spricht Klartext !

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 17.07.2020 13:47
von Schiri • Erfahrener Fan | 72 Beiträge

Ich wiederhole mich hier. Aber genauso wichtig wie leistungsstarke Neuverpflichtungen ist meines Erachtens, das Manuel Schäffler gehalten wird. In der Hamburger Morgenpost steht heute, dass Schäffler eine halbe Million Ablöse kosten solle. Dafür kriegst Du keinen, der regelmäßig die meisten Tore schießt, egal, ob die Mannschaft oben oder unten steht. Ich bleibe dabei: Schäffler gehen zu lassen, wäre die größte Dummheit, die der Verein machen könnte. Gescheiter wäre es, ihm ein weiteres Jahr einen guten Vertrag anzubieten, ihm ein Angebot zu machen, das er nicht ablehnen kann.


EinFan findet das Top
Dustin hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: Markus Hankammer spricht Klartext !

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 17.07.2020 14:00
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 861 Beiträge

500.000€ für Cheffe ist wohl ein Witz!
Also ist doch schon eine Anfrage und Feedback gelaufen!
Was denn nun?!?

Könnte mir die Denke und Rhetorik bei einem Abgang von CHEFFE schon genau vorstellen.
Wäre aber strategisch ein FLOP!
Wie du sagst, es wäre extrem kurz gedacht und letztlich müssten wir ordentlich draufzahlen, allein wenn wir nur die Qualität des Abstiegskaders haben wollen!
Und eigentlich wollten wir uns ja verbessern! Davon sind wir allein durch die Weggang weit davon entfernt!


EinFan findet das Top
nach oben springen

#6

RE: Markus Hankammer spricht Klartext !

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 17.07.2020 14:20
von EinFan • Mag Wehen Gerne Fan | 385 Beiträge

Wenn MH weiterhin Klartext reden will sollte er klar machen das Schäffler für so ein Taschengeld nicht bzw. für kein Geld der Welt zu haben ist. Die Frage bleibt auch falls eine Summe für die ein anderes Kaliber zu haben wäre geboten würde, der betreffende Spieler grundsätzlich bereit wäre 3. Liga zu spielen und wenn ja, damit dann evtl. das Gehaltsgefüge komplett sprengt .


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
zuletzt bearbeitet 17.07.2020 14:21 | nach oben springen

#7

RE: Markus Hankammer spricht Klartext !

in Vereinspolitik - Das Jetzt Entscheidet das Morgen 23.08.2020 00:02
von 19Dominik26 • Redet gerne über Wehen Fan | 506 Beiträge

Ich finde, Herr Hankammer hat wichtige Punkte angesprochen.
Herr Hankammer ist sich dem Ganzen Schlamassel bewusst.
Er ist es, der es versucht auch wieder hinzukriegen.
Rehm und Hock sollen die Pläne anschieben, die Schüssel wieder auszulöffeln.
Dass das nicht jedem Passt, kann man durchaus nachvollziehen.
Hock ist sozusagen das Wehener Urgestein. Ich denke, dass der Verein auch sehr viel durch ihn abhängig ist.
Sein Amt ist wichtig für MH deswegen will er nicht CH verzichten.
Allerdings frage ich mich ja, wie der Verein jemals Kontinuität rein bringen will oder etwas positives Erschaffen will, wenn der Verein immer die selbe Schiene fährt. Das bringt uns nicht weiter. Eher bleiben wir im Hintertreffen. Ob der Effekt Kontinuität einstellen wird bleibt abzuwarten.
Ich würde es HOCK und REHM und HANKAMMER von Herzen gönnen, wenn sich die Kontinuität bewährt.
Denn ihre Entscheidungen sind es, die den Verein zu dem machen, was er ist.


nach oben springen


>
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
19Dominik26

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: H..BERG
Besucherzähler
Heute waren 87 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 306 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 484 Themen und 2934 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
19Dominik26, Catenaccio, Hecki, Jinzuya


disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz