Relegation

07.07.2020 18:18 (zuletzt bearbeitet: 07.07.2020 18:22)
avatar  Dustin
#1
Du
Kennt den Verein Fan

Kurz vor Anstoss des Hinspiels:

Nürnberg ist grottig !
Nur wir schaffen es gegen die zu verlieren.
Wir spielen nä. Saison gegen den 1.FC Nürnberg!

Mein Tipp: Klare Sache für Ingolstadt!

2:1 heute und 2:0 in und für Ingolstadt !


 Antworten

 Beitrag melden
07.07.2020 18:27 (zuletzt bearbeitet: 07.07.2020 18:38)
avatar  Dustin
#2
Du
Kennt den Verein Fan

Könnte mich täuschen.
War wohl eher Jens Keller, der so grottig war.
Die ersten Min.spielen Nürnberger sehr druckvoll! RESPEKT!
Gut, dass man sich von der Pfeife Keller getrennt hat!!!


 Antworten

 Beitrag melden
07.07.2020 20:22
avatar  Dustin
#3
Du
Kennt den Verein Fan

Was ein Wandel bei Nürnberg!
"Der Trainer hat unsere Herzen erreicht" sagen die Spieler!
5 Wechsel ! Einen guten Matchplan gehabt!

UNS hätte 1x in kritischer Situation so ein guter Matchplan gereicht!

So....und wir gehen garantiert in identischer personeller Führungs-Struktur in die neue Saison und reden uns Abgänge positiv und ein paar Schnäppchen groß!


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2020 10:17
avatar  EinFan
#4
Ei
Vereins Supporter Fan

Ohne ein Fan des FCI und noch weniger des Trainers zu sein, taten mir die Ingolstädter gestern leid und ich hätte dem FCN wirklich ein (paar) Jahr(e) 3. Liga gegönnt. Das Tor in der Nachspielzeit der Nachspielzeit hat für mich einen kleinen Beigeschmack. Hohes Bein bei der Hereingabe in den Strafraum, ein Nürnberger "schubst" den Raum für den Torschützen frei. Die zusätzliche Nachspielzeit haben die Ingolstädter aber selbst zu vertreten. Die Zeitschinderei beim Doppelwechsel in der Nachspielzeit war zu eklatant, so das dem Schiri eigentlich nichts anderes übrig blieb als noch eine Minute drauf zu geben. Trotzdem freundliche Unterstützung des DFB für den Traditionsverein ? Wäre die zusätzliche Zeit und das Tor auch gegeben worden, wenn die Situation anders herum gewesen wäre? Wir werden es nie erfahren. Das war mein Wort zum Sonntag.

Wäre ohne Corona meistens im Stadion

 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2020 12:47
avatar  Dustin
#5
Du
Kennt den Verein Fan

Alles Gedanken, die mir auch durch den Kopf gingen .
Wir hatten bei unserem 1. Aufstieg 2.Liga gegen Nürnberg und Gladbach ähnliche Situationen, in den der Schiri 7-8 Min. über die Zeit spielen liess bis beiden noch Treffer zum Ausgleich od. Sieg gelangen! Damals noch deutlicheres Gschmäckle.
Habe mir überlegt, was für UNS besser ist. Denke der 1.FCN wäre für den Aufstieg gesetzt gewesen.
Schaut euch mal DEREN ANALYS an.
Da sprudelt allein die Presse mit heftigsten Analysefakten. Da WIRD aufgeräumt.
Bei uns werden in alter KONTINUITÄT die gleichen Fehler vielleicht ein wenig neu durchgemischt wiederholt werden.
Allein schon deshalb weil KEINER das Know How für eine Alternative hat!!!
Insofern bleibt uns die Kontinuität tatsächlich erhalten.
Von wegen keine reflexartigen Entscheidungen beim SVWW.

Zu verharren und Schönreden ist So was von typischen REFLEX beim SVWW, dass die Entscheidungen den meisten noch vor dem letzten Abpfiff schon klar waren. Auch das sehr wohl bewusste Ausklammern der Fehleranalyse gegenüber den Fans und der Öffentlichkeit gehört zu einer besonderen Art von Kontinuität.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!