Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13
#1

6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 12.09.2019 14:34
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 948 Beiträge

So - es geht weiter!
Leider haben mich die Bewertungen und Eindrücke vom Testspiel gegen Gladbach trotz des guten Ergebnisses nicht überzeugt.
Was ich in der Zusammenfassung gesehen habe, war abwehrtechnisch schon krass und "out of 2.Liga" !

Ich gehe wieder von 3 Gegentoren aus, obwohl die Flutlichtspiele meist doch weniger Tore bringen.
Die Liga konnte bestens sehen, wie es bei uns geht.
Ich rechne zwar mit "verbessertem" Spiel, " auf das man aufbauen will" (Comedy!) , weiterhin einem fehlendem Spielgestalter und 1 Tor von KYEREH.

Insgesamt wird es nicht reichen. Ich rechne mit einer 1:3 Niederlage.
Leider! Aber ich erkenne keine Erfolg versprechende Linie in den erkennbaren Vereinsentscheidungen.
Und markige Sprüche haben noch nie Tore geschossen.

Die Binnenstruktur zw. Trainer und Mannschaft ist auch nur 1 Element der "Fehlerkette".
Hier sollte REHM sich mal die Motivations-Strategie vom erfolgreichen Osnabrücker Trainer anschauen,
der den Spieler von Beginn an gesagt hat, dass sie nicht Zweitliga tauglich seien.
Wenn doch, dann sollten sie es ihm beweisen!

Bei uns läuft es anders rum - richtige realistische Orientierung bekommen die ganzen Spieler "die uns sofort weiterhelfen können" leider nicht!
Bei uns regt sich viel zu wenig! Die Standardformulierungen rund um das aktuelle Liga-Geschehen sind so was von tröge, um nicht zu sagen lahmarschig.
Und was macht man : " ....immer weiter! immer weiter! "

Dann zeigt den Fans einfach mal, dass es nicht so ist!
Solange so von unseren Protagonisten HOCK & REHM interpretierte tolle Entwicklungen nicht mehr als Beruhigungspillen sind, schalte ich auf Durchzug!
ERFOLG hat man auf dem Rasen und nicht in hinkenden Analysen!


nach oben springen

#2

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 12.09.2019 16:35
von EinFan • Kommt gerne Wieder Fan | 451 Beiträge

Dustin, Deine Analysen sind wie meistens offen, ehrlich und schonungslos. Dennoch hoffe ich, das Du Dich mit dem Ergebnis irrst. Mehr wie hoffen kann ich nicht und ich wage auch keine Prognose.

Bei dem Vergleich zwischen Osnabrück und SVWW kam mir irgendwie der Kolke-Abgang in den Sinn. Von welcher Seite die Initiative den Verein zu verlassen ausging weis ich immer noch nicht. Sollte sie von ihm ausgegangen sein, habe ich ihm das manchmal als "Fahnenflucht" angelastet. Unter den angesprochenen Gesichtspunkten war es vielleicht auch eine realistische Einschätzung seiner Fähigkeiten oder der des Kaders seinerseits. Er ahnte was im wahrsten Sinne des Wortes was "auf ihn zukommt", so er denn im Tor gestanden hätte, und wollte sich das nicht antun. Ist nur so ein Gedankenspiel von mir was mir schon länger im Kopf rumgeht.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
nach oben springen

#3

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 12.09.2019 17:45
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 948 Beiträge

Wie auch immer die Motivationslage von Kolke war, ich denke er hat seinen Zenit deutlich überschritten.
Das werde ich ihm auf keinen Fall vorwerfen (können), ein Wechsel hat sich aber eigentlich aufgedrängt. Da dachte ich aber eher an eine Verbesserung, die in der 2.BL wohl auch nachvollziehbar ist.
Ob das dann so ablaufen musste, wie geschehen, war wohl von beiden Seiten nicht schlüssig durchdacht.
Vogler hatte einen Wechsel sicher schon angedacht und in diese Richtung recherchiert. Dass dann ein Wechsel in der Verantwortlichkeit stattgefunden hat, gehört zu den Fehlern, die der Verein aber wohl offensichlich durchlaufen muss.
Vom Ergebnis sieht es nun mal ganz realistisch gesehen mau aus! Das kann mir auch keiner dadurch zurechtdrehen, dass Watkowiak ja nicht an allen Toren schuld war. DARUM geht es bei Torhüter nicht ausschließlich. Von ihm MUSS eine absolute Sicherheit für das Team ausgehen. Das tut es leider nicht! Genauso wenig wie das Vertrauen in Rehm und Hock nicht mehr so tief verankert ist, wie es zu Beginn von Rehms Trainer Zeit war. Das muss er jetzt erst mal wieder erarbeiten und aufbauen.
Beschränkt Rehm sich auf die Basics und vermittelt darin aber ganz klare Vorstellungen bei den Spielern, die auch für diese umsetzbar sind, kann sich das Blatt durchaus wieder drehen. Trotz meiner Einschätzung hoffe ich natürlich, dass da auch mal etwas besser läuft als ich zu erkennen glaube! Wäre ein dickes Ding, wenn wir in Fürth einen 3er mitnehmen könnten!
Machbar ist es mit strukturierter ultra Power schon!


zuletzt bearbeitet 12.09.2019 17:53 | nach oben springen

#4

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 12.09.2019 19:31
von Hecki • Mag Wehen Gerne Fan | 308 Beiträge

Ich glaube nicht das WATKOWIAK morgen im Tor steht


nach oben springen

#5

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 13.09.2019 10:25
von Claus • Vereins-Liebhaber Fan | 255 Beiträge

Gude

@Dustin

ein wenig Hoffnung habe ich heute schon. Wir beide müssen wieder zusammen ins Station gehen, dann geht was!!


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch
nach oben springen

#6

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 13.09.2019 20:43
von blackjack | 11 Beiträge

Unfassbar was da passiert ist. So ein Spiel gegen solch einen schwachen Gegner darf man nie und nimmer verlieren.
Schon wieder eine unterirdische 2. Halbzeit. Der Leistungsabfall ist frapierend. Mein Vertrauen in Rehm ist leider völlig verloren gegangen.
Ohne einen Trainerwechsel wird's wohl nicht gehen.


nach oben springen

#7

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 13.09.2019 21:10
von EinFan • Kommt gerne Wieder Fan | 451 Beiträge

Das Fürth das Spiel zu Hause nicht kampflos 0:1 herschenkt dürfte keine neue fußballerische Erkenntnis sein. Die Mannschaft hat ihr Bestes gegeben und tlw. guten Fußball ( HZ1 ) gezeigt. Im Laufe der 2. HZ war klar zu sehen, das die Mannschaft gegen den Druck der Fürther offensiv nichts mehr entgegenzusetzen hatte und defensiv immer mehr ins Trudeln kam. Selbst Konter fanden kaum statt und wenn wurden sie nicht zu Ende gespielt. Insofern muß ich zumindest den Punktverlust zum Teil Rehm ankreiden. Er hätte spätestens nach dem 1:1 oder kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit, auch um Zeit zu schinden und den Fürther Druck zu unterbrechen, den 3. Wechsel vornehmen müssen und das defensive Mittelfeld zu verstärken.

Und bei allem Ärger über den Elfmeter, so darf Kuhn da niemals reingehen ! Das war schon sehr optimistisch. Am Ende hat es dann wieder an der Cleverness und evtl. auch an der Kondition gefehlt. Ich glaube die Saison kann man abhaken und sich auf 3. Liga im dann zweitligatauglichen Stadion freuen. Schade, wie leichtfertig man seitens des Vereins diese Chance wieder vergeigt hat.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion
zuletzt bearbeitet 13.09.2019 21:12 | nach oben springen

#8

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 13.09.2019 21:13
von Hecki • Mag Wehen Gerne Fan | 308 Beiträge

Schade. Rehm hat es leider nicht geschafft.
Ich habe es ihm und der Mannschaft zugetraut.
Für mich war das heute ein klares richtungsweisendes Spiel mit Konsequenzen.
Da müssen alle Alarmglocken jetzt im Verein angehen.
Auch blieb der positive Effekt nach der Länderspielpause leider aus. Die ersten
7 Spiele in Folge verloren (Bochum zähle ich dazu aufgrund des 3:0 Vorsprungs!) das spricht Bände!
Das ist sehr tragisch..
Es muss gehandelt werden
Leider.....


zuletzt bearbeitet 13.09.2019 21:14 | nach oben springen

#9

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 14.09.2019 15:17
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 948 Beiträge

Ich denke, jeder der mit klarem Blick unsere Spiele analysiert, kommt zu nahezu identischen Einschätzungen. Zwangsläufig! 
Alles andere ist pfeifen im Walde, da aktuell kein Weg aus der Krise zu erkennen und noch nicht einmal zu erahnen ist.
Wer nur für RL investiert, bekommt halt nur RL. Das ist nun mal auch ein Gesetz des Marktes!
Wir haben aktuell nicht annähernd die Qualität der letzten Saison und auch die war mit Aussetzern gespickt. Wir hatten enorm Dusel!
Einige meinen aber, die Qualität sei sogar für eine Klasse höher ausreichend!

Derjenige, der als KOPF das Konzept, Philosophie und Struktur vorgeben sollte fehlt total! Üblicherweise ist dies der SD. 
HOCK der kreative pfiffige Kopf und starker Mann, der notfalls auch einen Trainer einbremsen kann? SICHER NICHT!
Also läuft wieder der Film "REHM allein zuhaus!"
Und auch er nickt, wie jetzt nicht mehr zu übersehen ist, zu Vorgaben des V V, die offensichtlich NICHT zweitligatauglich sind. NAIV ! Weiss er es als Profi einfach nicht oder bleibt man nur im Verein wenn man sich devot unterordnet?!
Seine persönlichen Spieler-Einschätzungen haben zu Erbhöfen geführt, die uns etliche Spiele gekostet haben!
Für diejenigen, die nachweislich gestaltende Kraft besessen haben, hat er sich NICHT eingesetzt und stattdessen schwächere favorisiert. Kann mal passieren, aber das ist kein Einzelfall!
Insgesamt steigt die Wahrscheinlichkeit der 3.Liga blind entgegen zu steuern von Spiel zu Spiel!
Die Chance noch einmal so eine Aufstiegssaison zu spielen ist deutlich schwieriger.

Das Spiel hat den Charakter von " trial & error" und folgt keinem erkennbaren Plan.
Was soll man da noch über einzelne Spieler und Positionen reden, wenn er überhaupt keine Vorstellung von einem Spielgestalter hat.


nach oben springen

#10

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 15.09.2019 10:27
von 19Dominik26 • Vereins Supporter Fan | 607 Beiträge

Der SVWW ist in gewisser weise in sich selbst begrenzt.
Der SVWW versäumt es, sich aus der Krise zu befreien.
Durch fehlende Mittel schafft man es nicht, nach Vorne Durschlagskraft zu entwickeln.
Der Verein, der sich sonst immer so toll wahr nimmt, und sich für toll hält, sollte mal hinterfragen, was er genau mit dieser Struktur erreichen will.
Dieses Kontrahäre Denken im Verein ist der Grund, die Basis für die Negativität im Verein.

Der Verein meint, alles hintefragt zu haben. Warum macht man dann die gleichen Fehler in FÜRTH wieder?
Der Verein wirkt auf mich lernresistent. Es bräuchte ein starkes Transferkonzept, dass die Fans wieder hinter den Verein bringt.
Der Verein müsste sein Transferkonzept revolutionieren, und andere Denkweisen berücksichtigen. Der Kopf ist rund, damit er das denken ändern kann.
Aber beim Verein tut das KEINER! Das regt mich so auf.

Die Denken, höchst wahrscheinlich, dass es keine Lösung für die Krise gibt. Doch die gibt es. Die stecken so gar in den Veranwortlichen drin.
Nur checkt das einfach keiner. So richtig. Und so dümpeln alle vor sich hin. Zu retten ist das nicht mehr. Also verwalten wir weiter statt zu gestalten.
Die Zukunft scheint den Vereinsoberen ja recht egal. Sonst hätten sie ihre mickrige Zukunftsgestalterrolle ernster genommen.


nach oben springen

#11

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 15.09.2019 10:57
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 948 Beiträge

Du drückst es auf deine Weise ziemlich identisch mit dem aus, wie viele im und ausserhalb des Forums es ausdrücken!
Ohne Übertreibung fehlt es an allen Ecken und Enden. Und man steht mit dem Rücken zur Wand. Wohl die meisten schauen interessiert zu, ohne aber wirklich zu verstehen, was denn da jetzt passieren soll. Da erfolgt auch kein Schulterschluss zu den Fans in Richtung Aufklärung, wie man nachhaltig und GANZHEITLICH das in den Griff bekommen will.
Man kommuniziert nur an der Oberfläche und erhofft sich bedingungslose Unterstützung durch die Fans. Diese werden sie auch im Spiel erhalten. Aber der Rest bleibt in der internen Vereinsblase ohne dass da etwas erfolgversprechendes erkennbar ist. Die Struktur wird weder angefasst, noch in Frage gestellt. Der Fan darf weiter rätseln und bleibt aussen vor.
Und da soll Optimissmus aufkommen?! Und irgendwie sich der Erfolg einstellen. Und ich dachte, der Verein hätte begriffen, dass auf dieser Ebene hoch professielle Ausrichtung in allen Bereichen unabdingbar ist.


19Dominik26 findet das Top
nach oben springen

#12

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 15.09.2019 11:20
von 19Dominik26 • Vereins Supporter Fan | 607 Beiträge

Danke für deine Sichtweise @Dustin . Manchmal hab ich den Eindruck, als wenn du meine Sichtweisen nicht wahr nehmen willst. Aber ich freue mich, dass ich heute bei dir "angekommen" bin.
Manchmal wirkst du auf mich ignorant, oder durchzügig, was mich immer enttäuscht. Ich dachte unser Forum lebt von der Annahme sämtlicher Denkrichtungen. Es mag sein, dass meine Gedanken etwas "verklärt" statt erklärt wirken. Aber da arbeite ich dran, damit ich klarer denken kann und besser formulieren kann. :-)

Ich habe oft eine Formulierungsblockade, und weiß nicht, wie ich schreiben soll, dass es im Forum beachtet wird. Ich denke immer, ich muss gewisse Denktraditionen erfüllen, damit meine Sprache als solche angenommen wird!


zuletzt bearbeitet 15.09.2019 11:22 | nach oben springen

#13

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 15.09.2019 11:50
von 19Dominik26 • Vereins Supporter Fan | 607 Beiträge

Ich finde, der Verein sollte als erstes die Ruhe bewahren.
Es sind zwar schon sechs Spieltage gespielt, auch wenn es so aussieht, als wenn der Verein es nicht schaffen wird, die Klasse zu halten.
Momentan spricht einiges dagegen, dass es wahrscheinlich wieder runter in die 3. Liga geht.

Vielleicht , müsste man im Falle des Abrutsches in Die Drittklassigkeit mal neue Ziele verschreiben.
Wie beispielsweise: WIR wollen uns spielerisch weiter entwickeln. Oder: Lange genug haben wir um den heißen Brei geredet - jetzt reden wir Fußball!

Der Verein müsste erkennen lernen, dass seine spielerischen Mittel, Ziele zu erreichen, begrenzt sind und daran arbeiten. Die Eigenen Grenzen erkennen, und ausbauen.Dass man nicht immer nur so HILFLOS und ORIENTIERUNGSLOS dasteht. Der Verein bräuchte eine klare Linie, an der man sich ORIENTIEREN lernt.

Damit man GEMEINSAME starke Leistungen abrufen kann, braucht man eine klare Orientierung. Und die scheint im Verein nicht klar ausgeprägt zu sein.
Der Verein gibt immer wieder als Ziel das Ober-Ziel aus. Aber um dieses Ober-Ziel zu erreichen, Bedarf es Zwischenziele. Und auf dem Weg nach oben erreicht man die Zwischenziele, kann man auch langfristige Ziele gut und besser erreichen.

Ich sehe immer , wie der Verein im Großen denkt und im Großen sich vertut. Dadurch verspielt er sich viel Kredit bei den Zuschauern. Weil er immer einem Rückstand , der physischer Natur ist, hinter her läuft..... :-(


zuletzt bearbeitet 15.09.2019 11:51 | nach oben springen

#14

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 15.09.2019 20:01
von Dustin • Ist andauernd im Stadion Fan | 948 Beiträge

@19Rehm-Fan26 Ich finde, der Verein sollte als erstes die Ruhe bewahren.

Wenn man zur richtigen Zeit zielorientierte Auseinandersetzung und "Unruhe" zulässt, ist das durchaus vernünftig!

Aber nur Ruhe als Vorgabe zu haben funktioniert nicht. Wer traut sich denn konstruktiv in Strategie und Kritik einzubringen, wenn das die "Ruhe" stört? Beratungsresistenz schwächt eher als dass es vermeintlich schützt!


19Dominik26 hat sich bedankt!
nach oben springen

#15

RE: 6.Spieltag 2.BL Spvgg FÜRTH - SVWW

in SV Wehen Wiesbaden Fanforum 16.09.2019 10:21
von 19Dominik26 • Vereins Supporter Fan | 607 Beiträge

Ich denke häufig, dass der Verein eh nix ändern möchte an seiner Grundphilosophie. Deswegen erübrigt sich jeder weitere Gedankengang auf den Verein. Es ist müßig über Dinge zu sprechen die nicht gewollt sind. Der Verein findet doch alles ok. Und sieht keine Gründe was zu ändern. Das stimmt mich sehr nachdenklich.


nach oben springen

>
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: hardy55
Besucherzähler
Heute waren 32 Gäste , gestern 164 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 494 Themen und 3304 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz