Das Logische und Vernünftige Treffen von Entscheidungen.

20.04.2019 21:32
#1
avatar
Ist andauernd im Stadion Fan

Hallo miteinander,

ich wollte da auch mal wieder ein Thema ansprechen, das mich beim SVWW sehr ärgert.
Normalerweise sind die Menschen doch immer darauf ausgerichtet, als LOGISCH und VERNÜNFTIG und SACHLICH zu erklären.
Deswegen verstehe ich beim SVWW beispielsweise nicht im Endeffekt, warum der Verein immer wieder unvernünftige Entscheidungen in Sachen Aufstellung trifft.
Dadurch erzeugt man in der Fanszene schon von vornherein den faden Beigeschmack, dass es heute wieder schief gehen könnte.

Warum folgt man nicht nach vernünftigen Maßstäben und Prinzipien, dass dann DER spielt, oder dann JENER spielt, wenn dieser wieder ausfällt.
Warum legt man sich das nicht schon vorher fest, sodass für den Fan ERKLÄRBAR dargelegt wird, WARUM jemand für einen nicht vorgestellten aufläuft.

Deswegen begreife ich manchmal nicht die Entscheidungen, die beim SVWW getroffen werden.
Daran könnte man in der Zukunft arbeiten zum Beispiel. Dass die Entscheidungen, die anstehen, nach dem WIR-Erfolgs-Optimum abgestimmt werden und danach ausgerichtet werden, wer für das Beste Mannschaftswohl sorgen kann. Denn Fußball ist ein Mannschaftssport und in diesem sollten ALLE Spieler vernünfigen Umgang erfahren dürfen. Und nicht zusätzlich verunsichert werden durch verrückte Entscheidungen innerhalb der Mannschaftsaufstellung.

Wie seht ihr das?

Grüße
Rehm-Fan

Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!