Zuordnungen der Art des Fanseins: : Dauerkarteninhaber Fanclubloser Fan Supremus Dilectio Mitglied Vereinsmitglied Einfacher Fussballfan Vereins-Supporter Usergruppe 13

RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#91 von Dustin , 27.04.2021 16:51

Widersprüchlicher kann man doch gar nicht agieren. Man predigt die Philosophie junge Spieler zu entwickeln, hat so einen Spieler vor der Nase , der sich bereits bewiesen hat und
setzt dann ALLEIN auf einen verletzungsanfälligen 33-Jährigen, der SHIPNOSKI überflüssig macht?!?
Wie krank ist das denn. Zudem können beide auf beiden Seiten spielen.

Auch die 2 anderen SPÄTBUCHUNGEN waren ja zunächst als U23-Lösungen geholt worden.
Deren Leistungsfähigkeit war nach einer Top-Ausbildung in BL-Vereinen bereits so deutlich erkennbar als sie zu uns kamen! Ein GLÜCKSFALL!
Dies hat ein REHM weder gesehen, noch richtig eingesetzt. MALONE hat allein durch seine individuellen Aktionen geholfen.
Strategie, Taktik, raffinierte einstudierte Spielzüge habe ich unter REHM vergebens erhofft.
Man muss sich das noch einmal bewusst machen: KUHN vergeigte 30 Standards hinter einander ohne dass REHM sich mal aufgefordert sah, intensiver mit ihm fördernd zu beschäftigen.
HOLLERBACH hat er fast verbrannt, anstatt Synergien mit anderen zu fördern. Richtig eingesetzt, mit Vertrauen in ihn gefördert hätte er ein kreativer Pfeiler unseres Spiels sein können.

Die JUNGEN brauchen noch eine Weile um sich an die 3.Liga heranzuarbeiten! Was ein Schwachsinn!

In anderen Vereinen brillieren 17-jährige Talente mit Förderung der Trainer und in sie gesetztem Vertrauen. Bei uns sitzen sie auf der Bank!
KEIN EINZIGER, der sowas wie Entwicklung gezeigt hat. Am ehesten noch MEDIC.

Ich kann euch eine komplette 3.Liga-Mannschaft von "ignorierten" Spielern zusammenstellen, die woanders SCHLÜSSELPOSITIONEN besetzt hatten oder noch besetzen!
REHM kann mit variablen Talenten nichts anfangen! Er kann ihnen nNICHT HELFEN!

Allein mit SEINER Wunsch-RIEGE von fast 2m großen "brutalen" Mentalitätsburschen kann er was anfangen!
Deshalb sind die Spieler aktuell auch körperlich und mental am Ende.
GENAU DAS aber mit Blick auf das Ganze zu steuern und erfolgreich zu führen ist die Aufgabe von REHM!
Gegner wissen mittlerweile sehr genau wie sie unsere ABWEHR bestens knacken können:
10 Min. Pressing und Power und Mocke und Co. laufen orientierungslos dem Gegner hinterher, der sich so locker beste Chancen erarbeiten kann !

Allein die Vorstellung, dass REHM so wieder und wieder in der nächsten Saison agieren wird, ist für mich das pure Grauen!

Und HANKAMMER wird nicht wissen, was man in einer solchen Situation Erfolg steigernd machen kann und auch machen muss!
Er hat sich noch NIE an anderen orientiert. Er sitzt PROBLEME aus!
Leute, die IHM Probleme machen, sieht man interessanterweise auch nicht lange im Verein!

HANKAMMER wird garantiert nicht über erforderliche Veränderungen nachdenken.......weiter so , jetzt nur mit noch mehr Einschränkungen.
HOCK wird keine Forderungen stellen und nur bemüht sein, daraus irgendwas zu machen.
Und die Statements tun fast körperlich schon weh!
REINSTES Geblubber, das im nächsten Spiel meistens durch die nächste Katastrophe offenbart wird.

Auch die ZIELSETZUNGEN wird man so schwammig kommunizieren, der eine so, der andere so, dass man sich überlegen wird, sich das überhaupt noch anzutun!
Ein kleiner Haufen soft-kritischer Follower werden dann jeden gelungenen Pass als Steigerung interpretieren,
sich aber voraussichtlich wieder mal mit dem Abstieg beschäftigen müssen.

Könnt mich über die bewundernden Aussagen der Spielmoderatoren nur kaputt lachen, wie toll doch die Kontinuität zum Trainer bewertet wird und gleichzeitig bescheinigt wird, dass da den Spielern das einfachste Handwerkszeug fehlt.

Mein nochmaliges VERTRAUEN wurde extrem enttäuscht!
Ich habe genau 7 -8 Spiele - seinerzeit noch in der Commerzbank-Arena gespielt - ERLEBT, die bei mir sowas wie BEGEISTERUNG erzeugt haben.
DAS ist schon eine recht dürftige Basis dafür, 10 weitere Jahre das Feuer bei den FANs am leben zu halten.
Diese Perspektive wird die Führung wohl nie bedacht haben!


H..BERG findet das Top
H..BERG hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.353
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 27.04.2021 | Top

RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#92 von H..BERG , 27.04.2021 17:44

Ich sehe nur eine praktische Lösung unseres seit Jahren, genauer gesagt länger als 10-jährigen Problems.

Den "Kostheimer Bub" als ehrlichen hervorragend agierenden Sportdirektor, welcher jetzt etwas kürzertreten will und sich aus der Bundesliga (angeblich) zurückziehen will. Er hat den richtigen Riecher und seine Anwesenheit auf der Spielerbank hat schon früher bei den Spielern zu unglaublichen Leistungssteigerungen geführt.

Befürchte allerdings, dass unser "Platzhirsch" sich hierzu und koste es was es will, nicht durchringen kann. Ein sportlicher Erfolg wäre garantiert!


Dustin findet das Top
Dustin hat sich bedankt!
H..BERG  
H..BERG
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 239
Registriert am: 17.08.2020


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#93 von Catenaccio , 27.04.2021 17:57

Dachte immer er kommt aus Kastel.


 
Catenaccio
Interessierter Fan
Beiträge: 155
Registriert am: 22.06.2020


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#94 von H..BERG , 27.04.2021 18:03

Zitat von Catenaccio im Beitrag #93
Dachte immer er kommt aus Kastel.



Berechtigte Frage. Man sagte immer unser Kostheimer Straßenfußballer, aber auf und neben dem Platz sehr gut und erfolgreich.


Catenaccio findet das Top
H..BERG  
H..BERG
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 239
Registriert am: 17.08.2020


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#95 von Dustin , 27.04.2021 18:18

Da müsste unser Präsi aber gewaltig über seinen Schatten springen.
Er hat ja die ganze Familie bereits verschmäht!

Wäre aber eine Entscheidung, die auch Hankammer in ein positives Licht rücken würde. Kaum etwas würde eine auf sportlichen Erfolg ausgerichtete Vision besser verkörpern können!
Eine, die wie ein Ruck durch den ganzen Verein, Umfeld und Region ginge!
Alles problematische bisher könnte mit einer einzigen strategischen Entscheidung abgehakt werden und ne echte NEUE, auch SPORTLICHE Perspektive eröffnen!

H..BERG, DAS war eine richtig geniale Idee!

Man könnte nicht nur die FANs, sondern die ganze Region und Sponsoren hinter sich kriegen!

Für mich eine sensationelle Lösung, die nun kaum besser mit der Historie und Zukunftsvision zusammenpassen könnte!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.353
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 27.04.2021 | Top

RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#96 von H..BERG , 27.04.2021 18:55

Zitat von Dustin im Beitrag #95
Da müsste unser Präsi aber gewaltig über seinen Schatten springen.
Er hat ja die ganze Familie bereits verschmäht!

Wäre aber eine Entscheidung, die auch Hankammer in ein positives Licht rücken würde. Kaum etwas würde eine auf sportlichen Erfolg ausgerichtete Vision besser verkörpern können!
Eine, die wie ein Ruck durch den ganzen Verein, Umfeld und Region ginge!
Alles problematische bisher könnte mit einer einzigen strategischen Entscheidung abgehakt werden und ne echte NEUE, auch SPORTLICHE Perspektive eröffnen!

H..BERG, DAS war eine richtig geniale Idee!

Man könnte nicht nur die FANs, sondern die ganze Region und Sponsoren hinter sich kriegen!

Für mich eine sensationelle Lösung, die nun kaum besser mit der Historie und Zukunftsvision zusammenpassen könnte!




In einer Halbtagsanstellung als Nebentätigkeit zu seinem Rentnerdasein würde er mehr für den Verein erreichen als Schäfer und Hock in Vollzeit zusammen. Unsere Scoutingabteilung müsste sich dann allerdings warm anziehen und Rehm vermutlich vor unlösbare Aufgaben stellen. Eine Ablösung in kurzer Zeit wäre sehr realistisch.
Die Rahmenbedingungen würden keinen Spielraum zulassen!
Nur die Frage wie bringen wir diesen Vorschlag an die richtige Stelle?
Ich glaube, das wird wieder nichts.
Wir werden uns weiter im Kreis bewegen und auch in Zukunft Schmalkost serviert bekommen.


H..BERG  
H..BERG
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 239
Registriert am: 17.08.2020


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#97 von Dustin , 27.04.2021 19:55

Also, das im anderen Forum zu verheizen wäre nicht besonders effektiv.
Da stürzen sich die Bedenkenträger drauf und begrenzen die eigene Vorstellungskraft in vorauseilender Solidarität mit MH.

Habe aber da eine, d.h. tatsächlich ein Konvolut an realistischen Ideen!
Immerhin etwas, was zumindest eine Perspektive eröffnet!

Als positive Idee empfehle ich es hier nicht unbedingt weiter zu thematisieren! Sonst kann der Schuss nach hinten losgehen!

Würde das aber gerne erst einmal auf Machbarkeit anchecken und dann an alle dauerhaft hier aktiven Gleichgesinnten über PN genauer darstellen.
Die Idee ist ZU GUT, um sie spontanen Befindlichkeiten zu opfern!

Per PN gerne jederzeit. Was meint ihr?!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.353
Registriert am: 11.06.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#98 von H..BERG , 27.04.2021 20:23

Zitat von Dustin im Beitrag #97
Also, das im anderen Forum zu verheizen wäre nicht besonders effektiv.
Da stürzen sich die Bedenkenträger drauf und begrenzen die eigene Vorstellungskraft in vorauseilender Solidarität mit MH.

Habe aber da eine, d.h. tatsächlich ein Konvolut an realistischen Ideen!
Immerhin etwas, was zumindest eine Perspektive eröffnet!

Als positive Idee empfehle ich es hier nicht unbedingt weiter zu thematisieren! Sonst kann der Schuss nach hinten losgehen!

Würde das aber gerne erst einmal auf Machbarkeit anchecken und dann an alle dauerhaft hier aktiven Gleichgesinnten über PN genauer darstellen.
Die Idee ist ZU GUT, um sie spontanen Befindlichkeiten zu opfern!

Per PN gerne jederzeit. Was meint ihr?!





Keine Frage. Als sehr bewanderter User, in Wort und Schrift perfekt und vermutlich mit einem guten Umfeld ausgestattet, ist als mindestens einen Vorschlag machender eine gute Adresse. Wir alle hier im kleinen Kreis wären sehr für eine erfolgreiche Veränderung, und zwar vollkommen gleich über welche Wege. Ersehne dir viel Erfolg!


H..BERG  
H..BERG
Vereins-Liebhaber Fan
Beiträge: 239
Registriert am: 17.08.2020


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#99 von Dustin , 27.04.2021 20:43

Habe soeben einen recht knackigen aber auch umfangreichen Text als PN verfasst und so wie ich es kenne mit

Adresse; Adresse; Adresse; versehen.

Dabei habe ich wohl aber die ganze Mail zerstört.
Und ich hatte es nicht vorher abgespeichert!

Deshalb werde ich jetzt erst mal mit Dominik mailen, wie das an mehrere funktionieren kann!

Ein bissel Geduld !

Ich versuche den Text an euch noch mal zu erstellen......

Gruß Dustin


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.353
Registriert am: 11.06.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#100 von EinFan , 07.05.2021 11:58

Neuigkeiten von Shipnoski : https://www.kicker.de/2-bundesliga/startseite

Bei uns "entsorgt", in Saarbrücken aufgeblüht. So daneben kann man liegen ! Gönne es ihm und wünsche ihm viel Erfolg in der 2. Liga und laut Tabellenstand ist das noch nicht unbedingt endgültig. Theoretisch könnte es noch nach oben gehen. Ich gebe ja zu, das ich ihn in der 2. Liga bei uns auch nicht so stark gesehen habe aber anscheinend wurde er in Saarbrücken weiter entwickelt, während bei uns eher Stagnation angesagt gewesen wäre.


Wäre ohne Corona meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 742
Registriert am: 06.09.2018

zuletzt bearbeitet 07.05.2021 | Top

RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#101 von Dustin , 07.05.2021 14:57

Zitat von EinFan im Beitrag #100
Neuigkeiten von Shipnoski : https://www.kicker.de/2-bundesliga/startseite

Bei uns "entsorgt", in Saarbrücken aufgeblüht. So daneben kann man liegen ! Gönne es ihm und wünsche ihm viel Erfolg in der 2. Liga und laut Tabellenstand ist das noch nicht unbedingt endgültig. Theoretisch könnte es noch nach oben gehen. Ich gebe ja zu, das ich ihn in der 2. Liga bei uns auch nicht so stark gesehen habe aber anscheinend wurde er in Saarbrücken weiter entwickelt, während bei uns eher Stagnation angesagt gewesen wäre.


Wie hätte man ihn denn überhaupt gesehen haben können.
Er wurde ja insgesamt nur 12x eingesetzt! Meist mit Kurzeinsätzen!
Die Hälfte dazu noch in den ersten 7 Spielen, die ja wohl komplett auf das Konto eines total orientierungslosen REHM gehen!

Er war in der Aufstiegssaison 2018/2019 mit 6 Toren und 5 assists bereits der drittbeste Torschütze.
Somit haben uns die besten 3 Spieler nach dem Abstieg verlassen!
Dass du einen SHIPNOSKI mit diesem dilettantischen Coaching von REHM nicht mehr begeistern kannst , ist auch logisch.

Und natürlich hat er sich weiter entwickelt! SHIPNOSKI hat ja auch das entsprechende Vertrauen beim 1.FCS bekommen!
Und hat SOFORT eingeschlagen! Bereits am 2. und 3. Spieltag! Und kurz darauf einen Hattrick gegen INGOLSTADT!


Erinnert mich sehr an Hollerbach, der bärenstark vom VfB/Bayern kam, gute Leistungen bot , aber eben nicht die amateurhafte Gnade unseres Trainers!
Ich befürchte eine ähnliche Resignation bei ihm!
Der zuvor von ihm ebenfalls abgeschobene BLACHA wurde SOFORT bester Mittelfeldspieler der 2.Liga!

Deutlicher können FEHLEINSCHÄTZUNGEN eines selbsternannten ENTWICKLERS gar nicht sein!
REHM zeigt in so eingefahrenen Bewertungen ziemlich deutlich seine Grenzen auf!

Ich fand REHM zu Beginn bei uns ja richtig gut: Sympathisch, Energisch, laut, offensiv und hat die Spieler mit seiner "Mentalität" auch erreicht.
JETZT offenbart er massive Schwächen in noch anderen zentralen Bereichen und wird auch in seinen Aussagen immer beliebiger.
Genau das, was man dem Verein andichtet, vermeintliche KONSTANZ erreicht zu haben, schafft er leider immer öfters nicht.
Die Begeisterung insgesamt schwindet eben wenn der Erfolg fehlt!


Dustin  
Dustin
Kennt den Verein Fan
Beiträge: 1.353
Registriert am: 11.06.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#102 von 19Dominik26 , 07.05.2021 15:15

Die ENTWICKLUNG von Fussballern beim SVWW ist ein Kapitel für sich.
Du kannst am Rahmen abzählen, wer sich bei uns gut entwickelt hat.
Das waren meist Zufälle. Und von spezieller Kraft angezogen.
Dass die dann erfolgreich wurden, lag an anderen Gründen und nicht auf denen des Erfolgreichen Spielstils.
Ich glaube kaum, dass Herr Rehm jemals ein ernsthaftes Interesse daran hat, GEMEINSAM in Unterstützung MIT den Spielern was auf die Beine zu stellen.
Dass es mit dem Aufstieg nicht geklappt hat, liegt auf dem Tisch. Darüber hinaus von pos. Entwicklung zu sprechen, finde ich nicht gerechtfertigt.
Er redet zwar gerne davon, aber die Ergebnisse wirken auf mich wie Zufälle.
Von Konzept erkenne ich wenig . Klar, kann man das so machen. Aber mit dieser SPIELART findest du keine neuen Begeisterten für unseren Verein.
Es braucht MUT, ELAN Und ELEGANZ, um den Fans was zurück zu geben!


Besucht auch meine neue Homepage
www.dominiks-lounge218.de


 
19Dominik26
Ist andauernd im Stadion Fan
Beiträge: 827
Registriert am: 30.05.2018


   

36.Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - 1860 München
35.Spieltag: VfB Lübeck - SV Wehen Wiesbaden

>
disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz