Agyemang Diawusie: Der Herr des Zweikampfs

Agyemang Diawusie: Der Herr des Zweikampfs

16.04.2019 18:30

Wiesbaden. Es gibt nichts schöneres , als ein Tor zu schießen. Das dürfte auch den SVWWler Agyemang Diawusie freuen, der beim SV Wehen Wiesbaden eine prominente Rolle auf der Außenbahn ausfüllt und das mit Bravour. Der Flügelflitzer, der beim SV Wehen Wiesbaden von Ingolstadt in die zweite Liga gelockt wurde, dort aber kaum Zum Einsatz kam, kam Diawusie durch Hocks "Geistesblitz" wieder an den Rhein zurück zum SV Wehen Wiesbaden.

Der Außenbahnflitzer, der beim SVWW für reichlich Zug zum Tor sorgt, und gerade Meister seiner selbst in den Zweikämpfen ist. Drum ist Agyemang Diawusie beliebt bei den Fans wie eh und jeh, denen es weh tat, als Diawusie den SVWW links liegen ließ und nach Ingolstadt wechselte. Viele sahen für Diawusie ein weiteres Jahr beim SVWW als bessere Wahl, da er hier mehr Zeit bekommen hätte sich zu entwickeln.

Umso erstaunlicher die Meldung in der Winterpause dank Christian Hock, der dank den Wünschen der Fans den Flügelflitzer zurück nach Wiesbaden lockte was widerum das Spiel erheblich verstärkte und verbesserte auf der Außenbahn. Dank Diawusie, der einige Vorlagen und auch das ein oder andere Tor erzielte, steht der SV Wehen Wiesbaden nun als Tabellen-Dritter mit Option auf den Direkten Aufstiegsplatz. Ob Diawusie mit dem SVWW in die Zweite Liga gehen wird? Ein Gewinn wäre es für die spielerische Qualität, meinen zumindest der Großteil der kleinen SVWW-Fangemeinde.

Einstellungen Beliebteste Blog-Artikel Artikel empfehlen
Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten: Neueste Artikel der Kategorie Spielerportraits

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


disconnected SVWW Fanchat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz